- Hochwertiger Gedankenmüll -

06.12.2005 um 11:15 Uhr

Ganz ehrlich...

von: Nagrach

Stimmung: todkrank
Musik: Böhse Onkelz - Nur die Besten sterben jung

... Erkältungen sind absolut überflüssig. Ich meine, wer denkt sich denn bitteschön sowas sinnfreies wie eine Erkältung aus? Die Nase läuft über vor Schnodder, der Kopf tut einem weh und der Hals fühlt sich auch an, als hätte man ihn gegen ein Reibeisen eingetauscht. Gar nicht zu reden von den Millionen Tonnen Papiertaschentücher, die auf diese Weise jährlich verbraucht werden.

Halt! Moment mal! Haben wir hier vielleicht die Lösung des Rätsels? Sind die jährlichen Epedemien grippaler Infekte in Wahrheit großangelegte Marketing-Strategien von Tempo, Zewa und Co.? Wer weiss...

Falls diese Theorie nicht stimmt, dann ist die Erkältung - so schwer mir das als Heide zu sagen auch  fällt - der absolute Beweis für die Existenz Gottes. Ich meine, mal ehrlich, seht ihr die Parallele nicht?

Sintflut, die Plagen über Ägypten, Sodom & Gomorrah, grippaler Infekt.

Glasklar, dass da Gott dahinterstecken muss. Ich hatte Gott ja schon immer im Verdacht, ein fieser, kleiner Sadist zu sein, der sich an der Menschheit austobt, weil ihm Frau Gott ihm zum vierten Mal in dieser Woche Hackbraten zum Mittagessen gemacht hat. Würde mir ja nicht anders gehen. Aber mal ehrlich - WARUM ICH? Warum nicht irgendjemand, den ich nicht leiden kann und in dessen Qualen ich mich dann geniesserisch suhlen könnte, wie ein Schwein im warmen sommerlichen Schlammbad? Warum nicht Angela Merkel, oder Papa Ratzi oder Dieter Bohlen?

Und eins sag ich dir, Gott. Für diese Nummer hast du bei mir verschissen. Auf immer und ewig. Keine Kerzen mehr!

Ja, ist ja gut. Kerzen gabs eh nie. Dann eben keine Spenden mehr! Mist, gabs auch noch nie.

Aber irgendwas wird mir schon einfallen. Vielleicht mach ich ja ein Konkurrenzunternehmen auf und gründe ich meine eigene Religion. Und dann verteile ich die Erkältungen.

JA, AUCH AN DICH!

01.12.2005 um 16:01 Uhr

Der erste Eindruck zählt...

von: Nagrach

Stimmung: euphorisch
Musik: Vader - This is the War

...zumindest erzählt einem das jeder. Nun gut, vielleicht nicht jeder, aber mit Sicherheit immer genau die Leute, von denen man sowas gerade eh nicht hören will. Leute, denen man das sogar glaubt, und dass, obwohl man sie persönlich für Sackpfeifen hält. Was man ihnen natürlich nicht einfach so sagen kann, weil... genau.. weil der erste Eindruck ja zählt.

Aber immerhin bringt uns dieser winzige Exkurs zum Thema zwischenmenschliche Banalitäten zum eigentlichen Thema zurück.

ICH HABE EIN BLOG.

"Na und?", werden sich jetzt vermutlich 99% aller Leser denken, oder "Als ob er damit der Einzige wäre!" Und mit beidem hätten sie recht. Das eine Restprozent, das aus purem Gutmenschentum gerade in Applaus ausbricht, ignorieren wir am Besten. Solchen Leuten kann man ohnehin nicht über den Weg trauen.

Soweit so schlecht. Was aber sollte euch dann dazu bringen, gerade MEIN Blog zu lesen und das der zig Millionen anderer Nichtsnutze zu ignorieren, die das Internet mit ihrem uninteressanten Geschreibsel vollmüllen? Kann ich euch sagen: Bei mir gibt's Müll mit Qualität. Richtig gelesen. Nur weil ich weiss, dass der Mist, denn ich hier in Zukunft verzapfe, eh keine Sau interessiert, heisst das noch lange nicht, dass ich mich hier schreiberisch gehen lasse. NEIN, hier wird noch ehrliche journalistische  Wertabeit verrichtet. Ob's euch interessiert oder nicht. Aber den Pulitzer schmink ich mir trotzdem ab. Blogs haben keine Lobby. Muss wohl am ersten Eindruck liegen.

Achja, vielleicht gibts auch Skandale und schmutzige Enthüllungen. Oder sogar Nacktfotos. Aber nur vielleicht. Man weiss ja nie, was einem im Rausch des Musenkusses so für Gedanken kommen.

Wir werden sehen.

Gute Nacht
Nagrach