~ Panta Rhei ~

26.01.2007 um 23:16 Uhr

FließText

Mit dem neuen Jahr beginnt für mich auch ein neuer Lebensabschnitt fließend.

Den Grundstein dafür legte ich letztes Jahr. Auch wenn es mir zusammen mit dem Jahr davor beinah wie eine ewige Zeitschleife vorkam. Wieder mal wurde mir aber bewusst, dass alles seine Zeit braucht um heran zu reifen. Als hätte jedes Leben seine Eigendynamik. Eigentlich kam mir jeder Schritt wie ein ausgedehnter, neverending Walzer vor. Einer vor, einer zurück. Zwei vor, einer zurück. Ich drehte mich im Kreis. Geändert hat sich ja doch nichts im Grundschritt. Komischerweise wird einem das erst recht deutlich, wenn man den Tango erstmal für sich entdeckt hat. Welch neue Leidenschaft! Welch atemberaubende Intensität. Auch wenn es grundverschiedene Tanzarten sind, vergleichen tut der Mensch eben.

Veränderung schwingt nun in meinen Hüften. Und ich habe gefunden, was meinem Inneren entspricht. Stimmt die Grundeinstellung, fließt alles wie von selbst... Alles fügt sich... Ich glaubte schon immer daran!

Das erste Mal in meinem Leben hatte ich nun einen Vorsatz für das neue Jahr. Die schönen Begebenheiten meines Tages zu verewigen um mich daran zu erfreuen, wenn ich mal traurig bin. Und wenn es "nur" das freundliche Lächeln des Busfahrers ist... Ob ich das nun jeden Tag fortführen kann bleibt abzuwarten, aber die Highlights einer Woche habe ich mir mindestens als Ziel gesetzt. In schriftlicher Form hab ich damit bereits begonnen - so richtig altmodisch, mit echtem Papier und Stift und so - Nun ist schon so viel Schönes im Laufe der letzten Wochen passiert, dass ich die Idee wieder hier zu schreiben und das alles zu veröffentlichen als sehr bereichernd empfinde.

Veränderungsgesänge, Zukunftsmusik und Ausdruckstanz - Herzmelodien!

Ich freue mich über interessierte Leserschaft!