~ Panta Rhei ~

24.12.2007 um 16:56 Uhr

Frohe Weih-Nacht!


Eine fröhlich unbeschwerte und harmonische Weihnachtszeit im Kreise Euer Liebsten wünsche ich Euch!

Ich wünsche Euch einen klaren Blick nach innen und zünde eine Kerze als Symbol für Euer inneres Licht!

Um mein inneres Licht erstrahlen zu lassen, verabschiede ich mich für dieses Jahr in den Ostseeurlaub.

Einen guten Rutsch und die besten Wünsche für 2008!


Euer

22.12.2007 um 02:06 Uhr

UnSichtbar

von: Tigerschnute   Kategorie: Lyrisches


Manchmal in der Nacht fühle ich Dich,

ohne dass Du mich berührst

So nah, als spürte ich den Windhauch

Deiner Berührung auf meiner Haut.

Wie ein magischer Moment, der den Raum füllt

Und alles Vergängliche stillstehen lässt

Diese Wirklichkeit erfasst mein Bewusstsein

Sie ist greifbarer, als alles Greifbare...

 

 

 

 

20.12.2007 um 09:56 Uhr

Ich bin ein Star!

Stimmung: musikalisch
Musik: lalala

Ich hab das erste Mal in ein echtes Mikro gesungen. Vor ganzen 6 Menschen. Nicht mal zum Karaoke bin ich je gekommen. Eine Schande. Was den Menschen alles erspart geblieben ist….

Nun da habe ich mich heimlich in der Pause ans Mikro geschlichen und Nights in white Satin ge…. ja wie sag ichs jetzt am besten… gehaucht!? Gebellt!? Geleiert!? Geschmettert!? Geziept!? Gezirpt!? Man hat’s mit Mühen und bunter Phantasie erkannt, glaub ich. Das lag nur am Jim Beam, dem guten! Das gehört sich so für echte abgefuckte Rocker! Upsi… der wirkt wohl immer noch....

Tja, immerhin darf ich jetzt Alohahe im Background mitsäuseln. Das ist doch mal was. Meine Chance. Ich bin bald berühmt, ich sag’s euch! Und dann könnt ihr sagen: Hey, die kenn ich! Die hatte damals einen Blog. Wir waren die beeesssten Freunde!!!

Naja, mein Rocker-Dad weiß schon warum er mich mit vielen anderen in den Hintergrund schickt. Da fällt’s wenigstens nicht auf, wenn ich schief singe. Wahrscheinlich fällt es nicht mal auf, dass ich singe. Aber hey, ICH HAB PUBLIKUM!!! Und vielleicht sogar Groupies, die mir Schlüpper vor die Füße werfen. Ein Traum.
Von Beifallsbekundungen bitte ich Abstand zu nehmen. Ach was solls…. APPLAAAUUUSS!! Danke, danke! *knicks*

Mein Vorsatz fürs nächste Jahr: Ab in eine Karaokebar.
Ich hasse Vorsätze.
Formulieren wir’s anders.
Die Planung der nächsten Wochen wird möglicherweise ein fröhliches Miteinander Trällern in einem dafür vorgesehenen Unterhaltungsambiente beinhalten.

Ich zähle auf Euch!

14.12.2007 um 16:41 Uhr

Silence

von: Tigerschnute   Kategorie: Lyrisches

Ich untermale die Stille hier mit einem Geheimtipp:

http://www.youtube.com/watch?v=Lh7FuVYzCbs

 




Achte auf das feine,
unaufhörliche Geräusch.
Es ist die Stille.

Horche auf das, was man hört,
wenn man nichts mehr vernimmt.

PAUL VALERY (1871-1945)

04.12.2007 um 11:55 Uhr

Mein Herz malt einen Regenbogen

von: Tigerschnute   Kategorie: Lyrisches

Der Regen verschmolzen mit meinen Tränen.

Gleichklang der Welt,

Die Antwort auf mein Empfinden.

So wie Himmelstropfen die Welt rein waschen,

Klären Tränen meine Seele.

In tiefer Liebe und Erinnerung badend.


Sonne im Herzen,
 
Tränen katalysierend.


Und wieder ein Stückchen weiter.


Gate, Gate….

Einen Fuß vor den anderen.