JOblogt

31.10.2010 um 12:14 Uhr

Happy Halloween

von: JOblogt

 Eine Sensation steht ins Haus.
BILD und RTL sprechen heute Abend mit der Leiche.
Gönnt man dem armen Uwe Barschel nie seine Ruhe? Aber irgendwie ist das passend als Auftakt zum heutigen Halloween-Fernseh-Abend Programm mit „Hui Buh - Das Schlossgespenst" und „Ich weiß, wer mich getötet hat" auf Pro 7.

Unterdessen sieht der Chef der Jungen Union Philipp Mißfelder dass Christentum durch Halloween bedroht, da es ein Angriff auf christliche Werte sei. Offensichtlich hat jemand dem Mitglied des CDU- Bundesvorstandes einen Kürbis an den Kopf geworfen. Oder liegt es daran, dass er als Kind statt Süßigkeiten immer nur Prügel bekommen hat? Denn jedes Mal wenn der Unsympath den Mund aufmacht kommt nur populistischer Unfug heraus. Hoffentlich steckt der Dumpfralle niemand, woher Ostereier kommen.

Jedenfall hab ich mich für heute Abend Süßigkeiten eingedeckt  und hoffe, dass nicht all zu viele Kinder klingeln, damit noch etwas für mich übrig bleibt.

30.10.2010 um 18:45 Uhr

Umstellung

von: JOblogt

Nicht vergessen:

  

Heute Nacht wird mal wieder die Urzeit umgestellt!

30.10.2010 um 15:10 Uhr

Frauenquote

von: JOblogt

CSU -Parteitag in München beschließt Frauenquote. Beobachter fragen sich: „Bekommt Horst Seehofer nicht genug?".

Heute steht die Integrationsdebatte im Mittelpunkt.
Tendenz: Wenn schon Zuwanderung, dann schon Frauen als Ausländer.

29.10.2010 um 16:00 Uhr

Hier ist der Bieberer Berg

von: JOblogt

Weil es so schön war, hier zum Genießen (nicht nur für den Superschalker), die letzten Minuten des Spiels Kickers gegen den BVB:

Es ist Mittwoch, 26. Oktober 2010. Auf  dem Bieberer Berg steigert sich die Dramatik eines Pokalfights von dem ich noch meinen Enkeln erzählen werde.
23:01 Uhr:
Nach 120 Minuten steht es immer noch 0:0 - Elfeterschießen!
23:02 Uhr:
Steffen Haas scheitert an Roman Weidenfeller.
23:03 Uhr:
Nuri Sahin schießt - Robert Wulnikowski fast dran: 0:1 für den BVB.
23:03 Uhr:
Weidenfeller versucht den Elfmeterschützen Nicolas Feldhahn zu provozieren. Ohne Erfolg. Feldhahn verwandelt sicher zum 1:1.
23:04 Uhr:
Lucas Barrios scheitert an Robert Wulnikowski. Fernetische  Rufe: Wu-Wu-Wulnikowski.
23:04 Uhr:
Weidenfeller versucht auch Marko Kopilas zu nerven. Der OFC-Kapitän bleibt ruhig und verwandelt sicher zum 2:1 für die Kickers.
23:05 Uhr:
Damien Le Tallecs Schuß schlägt hinter Wulnikowski ein. Es steht 2:2.
23.05 Uhr:
Weidenfeller chancenlos. Thomas Rathgeber Schuß zappelt im Netz. 3:2. Auf der Haupttribüne im Block G wird eine blau-weiße Schalke Fahne geschwenkt.
23:06 Uhr:
Duell Robert gegen Robert. Unser Robert bleibt Sieger und begräbt Lewandowskis Schuß unter sich. Es bleibt bei 3:2. Der Berg bebt.
23:07 Uhr
Ganz langsam kommt Sead Mehic von der Mittellinie in den Elfmeterraum. Er ignoriert die Unsportlichkeiten von Roman Weidenfeller. Kurzer Anlauf, Schuß und der Ball zappelt im Netz. Weidenfeller drischt den Ball zornig aus dem Gehäuse. Riesenjubel auf dem Berg in Bieber. Elfmeterkiller Robert Wulnikowski liegt am Boden, begraben unter seinen Mitspielern.
Die Sensation ist perfekt: Der OFC hat den aktuellen Zweiten der 1. Liga mit 4:2 aus dem Pokalwettbewerb geworfen.
WAHNSINN!
23:45 Uhr:
Bei meinem Lieblingsgriechen in Bieber gibt's Freibier!

Am Sonntag wird in der ARD Sportschau die 3. Runde ausgelost. Nachdem unsere Kickers zunachst Bochum und jetzt den BVB aus dem Pokal gekegelt haben, kann jetzt das nächste „B" kommen.

29.10.2010 um 07:30 Uhr

Die Kanzlerin strahlt

von: JOblogt

 Bescherung in Milliardenhöhe für die vier großen Atomkonzerne. Laufzeitverlängerung auch für die marodesten Atommeiler. Nach dem Energiekonzept der Bun-desregierung bleibt Atomstrom bis zum St. Nimmerleinstag am Netz.

Dagegen ist die Entsorgung des Atommülls nach wie vor unge-klärt .Aus Berlin ist zu hören, das sei kein Problem. Atomminister Robert Röttgen beabsichtigt, den Atommüll in der Biotonne zu entsorgen.

Trotzdem hält sich hartnäckig das Gerücht, einflussreiche Kreise der Rüstungsindustrie haben Angela Merkels Regierungsmutanten ein sensationelles Konzept unterbreitet, um die Berge von Atommüll in Griff zu kriegen. Deutschland könnte neue Atommacht werden, um in Lang-streckenratenten sowie U-Booten die gefährliche Fracht verarbeiten zu können. Es wird jetzt darauf gewartet, bis nach den Atomkonzernen die Rüstungsindustrie der Kanzlerin in einer Nachtsitzung ihre Konditionen diktiert.

26.10.2010 um 20:00 Uhr

Pokalfieber

von: JOblogt

Morgen um 20:30 Uhr:  Anpfiff am Bieberer Berg zum DFB-Pokalspiel. Die schwarz-gelbe (!) Borussia, aktueller Tabellenzweiter Liga1 den Tabellenführer der 3. Liga, gegen meine Kickers. Eigentlich haben wir keine Chance - aber vielleicht ist das gerade unsere Chance.  

Was spricht dafür, dass meine Kickers die Dortmunder aus dem Pokal werfen?

1. Von bisher 5 Gastspielen auf dem Bieberer Berg gewann der BVB keines.

2. In der Saison 71/72 haben die Kickers den BVB bereits einmal aus dem Pokal geworfen.

3. Der Dortmunder Trainer Jürgen Klopp hat auf dem Bieber Berg als Spieler oder als Trainer von Mainz 05 bisher noch kein Spiel gewonnen.

4. Im Tor der Kickers steht mit Robert Wulnikowski ein Mann, der von 1990 bis 1999 bei Dortmunds Erzrivalen Schalke war.

Und wenn das alles noch nicht genügt:
5. Der Verein, bei dem ich als Jugendlicher Fußball spielte, hat 1949 das Endspiel um die Deutsche Fußballmeisterschaft gegen wen wohl gewonnen? Gegen den BVB!

Niemand kann sagen, wie das Spiel ausgeht. Nicht mal Orakel-Krake Paul kann helfen, denn der ist gestern Nacht leider verstorben.
Ich bin im Pokalfieber!

Auf geht's Kiggääääs!


 

26.10.2010 um 16:32 Uhr

Anagramm

von: JOblogt

Gerade bemerkt:
Aus Lady Gaga kann man das Anagramm "A glad gay" formen
- aus Gudio Westerwelle nicht!

26.10.2010 um 09:36 Uhr

Landärzte

von: JOblogt

Die Gesundheitsminister wollen die ärztliche Versorgung auf dem Land verbessern.
Wie jedoch eine Studie ergab, hat der aktuelle Landärztemangel hat auch etwas Gutes. Die Landbevölkerung ist nicht so sehr dem Risiko ausgesetzt, an ärztlichen Kunstfehlern zu verenden.

25.10.2010 um 18:57 Uhr

Was wird aus dem Stuttgarter Bahnhof?

von: JOblogt

Habt ihr am Freitag, den Schlagabtausch über die Zukunft des Stuttgarter Bahnhofs Live im TV verfolgt? Ist Euch auch aufgefallen, dass die Bahnhof-Lobbyisten mehrfach und vehement darauf hinwiesen, es handle sich nicht um eine „generelle Schlichtung" sondern um eine „Fachschlichtung"? Bahn Manager Volker Kefer betonte „Es gibt keinen Spielraum bei einer Entscheidung gegen den Kopfbahnhof".

 Wenn vor der Ziehung der Lottozahlen, das amt-liche Endergebnis bereits feststeht, würde man sich nicht scheuen, von Betrug zu sprechen. Wenn das Ergebnis der Schlichtung für die Bahn bereits feststeht, dann ist doch die Schlichtung samt Live-Übertragung eine plumpe Täuschung, weil direkte Demokratie vorgegaukelt wird. Jedenfalls verstehe ich das Feixen der Bahn-manager und des CDU Ministerpräsidenten Stefan Mappus und seiner Verkehrsministerin Tanja Gönner während der  Wortbeiträgen ihrer Gegner jetzt besser.

Ist die Schlichtung eine Alibi-Veranstaltung vor der Landtagswahl damit Kinderprügler Stefan Mappus nicht als autoritärer Herrscher sondern als fröhlicher Kommunikator erscheint? War Heiner Geisslers Bemerkung „Leute, das hat so keinen Sinn" ein Hilferuf? Wie könnte sein Schlichtungsspruch aussehen? Ein halber Bahnhof? Der Umbau von Stuttgart 21 zum Atommüll-Endlager, der Ausbau von Gorleben zum Tiefbahnhof und die Neugestaltung des Kanzleramtes zum Kopfbahnhof ist jedenfalls keine Lösung.

 

25.10.2010 um 12:48 Uhr

Sudoko

von: JOblogt

Gerade habe ich festgestellt, beim Sudoku erzeilt man die besten Ergebnisse, wenn man nur die Zahlen von 1 bis 9 einsetzt.
Alles zwischen 13 und 49 macht die Sache total unübersichtlich.

25.10.2010 um 10:21 Uhr

Rauchzeichen

von: JOblogt

Den Kleinen nehmen, den Großen geben, das ist Leitlinie unseres Regierungsduos Angela Merkel und Guido Westerwelle.
Neuster Streich: Die Raucher sollen für die Industrie zahlen.

Wie aus Berlin zu hören ist, will die Schwarz-Gelbe Regierung die Tabaksteuer erhöhen, damit die Wirtschaft weniger Ökosteuer abdrücken muss. Noch nie war Nichtrauchen so politisch!

24.10.2010 um 17:25 Uhr

Nachricht der Woche

von: JOblogt

Für die Westerwelle-Partei geht es weiter bergab.
Laut ZDF Politbarometer fällt die FDP auf 3 Prozentpunkte.

Exklusiv hier in diesem Blog: Die letzten drei der FDP verbliebenen Punkte.


23.10.2010 um 14:20 Uhr

Herbst

von: JOblogt

Zum Wochenende mal wieder ein Beitrag aus der Abteilung:
Lyrik ist schwyrik. Mitunter schmyrik!

Wenn du siehst, das Laub wird älter
und du spürst, die Luft wird kälter,
dann ist die Zeit wo du merkst:
Es ist Herbst!

 

22.10.2010 um 08:50 Uhr

Vor Beginn der Schlichtung in Spätzle-City

von: JOblogt

Wie kurz vor dem ersten Schlichtungsgespräch in Stuttgart zu erfahren war, will sich der baden-württembergische Ministerpräsident Stefan Mappus heute mit den Gegnern des Projekts 21 aussöhnen. Wie gutt unterrichtete Kreise zu wissen glauben, hat er folgende Friedensangebote in der Tasche:
  • Die Rolltreppen zu den unterirdischen Bahnsteigen werden mit Solarstrom betrieben.
  • Über die Farbe der Kacheln im unterirdischen Bahnhof findet eine Volksabstimmung statt.
  • Schüler werden für die hartnäckigen Blutflecke, die sie auf den Schlagstöcken hinterlassen haben, nicht in Regress genommen.
  • Der Stuttgarter Flughafen wird nicht unter die Erde verlegt.
  • Alle Gegner des Projekt 21 dürfen im März 2011 Moppel Mappus wählen.

21.10.2010 um 12:50 Uhr

Schon heute an Weihnachten denken

von: JOblogt

Weihnachtsgeschenke soll man frühzeitig kaufen. Jedenfalls hab ich mir das dieses Jahr vorgenommen. Und so bin ich heute Morgen, gleich nach der Kassenöffnung schnurstracks ins Kartencenter marschiert.

Hinter dem Tresen, eine sehr schnuckelige Blondine, mittleren Alters -vielversprechender Ausschnitt... aber ich schweife ab. Ich wollte ja eigentlich nur Konzerkarten als Weihnachtsgeschenk kaufen. Der netten Lady, sah ich in die Augen und gestand ihr - na was denn wohl? Meinen Kartenwunsch! Ihre Reaktion: Sie lachte herzlich. Darauf fiel mir spontan nur eine, zugegeben abgedroschene Standardreaktion ein, "Lachen sie mich aus oder an?" fragte ich. Sie machte mich völlig sprachlos mit dem Spruch: „Männern wie Sie, darf man nicht alle Wünsche erfüllen".

Ein unschuldiges Lächeln huschte über ihr Gesicht als sie ihren Monitor langsam mir zu drehte. Da sah das Dilemma. Mehr als 4 Monate vor dem Konzertermin ist die Arena bereits, bis auf wenige Plätze in den hinteren Reihen, ausverkauft. „Diese Plätze, weit weg vom Ort des Geschehens, kann man nur ganz Doofen andrehen", erklärte sie mir. Da konnte ich nur zustimmen und bedankte mich, dass sie mich nicht für einen Angehörigen dieser Personengruppe hält. Aber ein passendes Weihnachtsgeschenk hab ich jetzt immer noch nicht.Vielleicht geh ich am Wochenende noch mal ins Kartencenter.

21.10.2010 um 11:28 Uhr

fragwürdig - unverschämt - entwürdigend

von: JOblogt

Die schwarz-gelbe Bundesregierung muss für das gestern von ihr vorgelegte Hartz-IV-Paket viel Kritik einstecken: fragwürdig, unverschämt und entwürdigend.

Wie aus dem Bundeskanzleramt zu hören war, zeigen diese Attribute, dass die Regierung ihren Grundsätzen treu bleibt. Letztendlich seien sie auch ein sicheres Anzeichen, dass das Projekt bald Wirklichkeit wird.

20.10.2010 um 16:14 Uhr

Es gipfelt mal wieder

von: JOblogt

Edle Speisen, Ehrenformation, Claqueure im normannische Seebad Deauville. Der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy hat seine Kollegen Dimitrij Medwedew und Angela Merkel eingeladen. Mit großem Pomp inszeniert er den französisch-deutsch-russischen Gipfel. Wieder mal ein Gipfel.

Schon aufgefallen: Es gipfelt inzwischen ununterbrochen. Gipfel- acht, Gipfel-zwölf, Sicherheits-Gipfel, Europa-Gipfel, Nato-Gipfel, Nahost-Gipfel, Finanz-Gipfel -Klima-Gipfel, Krisen-Gipfel. Wann kommt der Super-Gipfel?

Wann endlich tritt Johann Wolfgang von Goethes Prophezeiung ein?:

 „Über allen Gipfeln ist Ruh,
von Gipfeln spürest du kaum mehr ein Hauch."

19.10.2010 um 11:12 Uhr

Reife Leistung

von: JOblogt

 Einen ganzen Sommer lang sind meine Reifen im Reifenregal meines Autodealers gereift. Das Warten hat sich gelohnt. Die Reifen haben jetzt mit der mittleren Winterreife den richtigen Reifegrad erreicht. Eine reife Leistung!
Der erste Raureif kann kommen. Jetzt warten Felgen auf meine Reifen.

17.10.2010 um 13:04 Uhr

Die Woche bei Stuttgart 21

von: JOblogt

Stimmung: wieder mal zornig

Fassen wir die Geschehnisse der Woche beim Streit um den Bau des unterirdischen Bahnhofs in Stuttgart mal zusammen:

  • "S21-Gegner bleibt auf einem Auge blind" und
  • "Regierung beschließt härtere Strafen bei Widerstand
     gegen Polizei"

Irgendwie schaff ich es nicht, in einem persönlichen Brief den Christdemokraten meine Meinung kundtun. Immer wenn ich mit: „Liebe Christdemokraten" beginne, zerknülle ich den Brief und werfe denselben entnervt in meinen Papierkorb. Ein Brief, der in der Anrede bereits drei Fehler enthält geht doch gar nicht. Kann mir jemand helfen?

16.10.2010 um 10:50 Uhr

Beruf mit Zukunft

von: JOblogt

Unglaublich. Die FDP hat es echt geschafft mit Christian Lindner einen noch größeren Unsympathen als Westerwelle auszubuddeln.

Lindner ist FDP-Generalsekretär und forderte diese Woche via BILD eine Deutschpflicht auf Schulhöfen. Ein grandiose Idee, die so ganz nebenher einen neuen Beruf mit Zukunft nach sich zieht: den Sprachpolizisten. Vor meinem geistigen Auge sehe ich schon, wie der bei Sprach-verfehlungen hart durchgreift: „Eyyyyyy Alder, du hast eben „Fuck" gesagt. In Deutsch heißt das korrekt „Fick dich!"."