Katzenfutter und andere Katastrophen

10.08.2009 um 00:30 Uhr

Party für Anfänger

Kennt ihr das wenn man manchmal das Gefühl hat man ist grad in nem ganz schlechten Film gelandet? In solchen Momenten kneife ich mich meistens selber,nur um dann leider feststellen zu müssen: "Nope. Das ist die Realtität-und du bist mitten drin und ohne Popcorn".

Ein fast normaler Samstag Abend....Ich bin auf einer Geburtstagsparty von 2 Schwestern eingeladen...die eine ist 18 geworden, die andere 25. Sie haben zusammen gefeiert weil sie am selben Tag Geburtstag haben. Eigentlich wären sie also Zwillinge (und benehmen sich auch so)...wenn die eine Schwester nicht 7 Jahre älter wäre.

Also bin ich mit meinen Kumpels dorthin...kaum waren wir angekommen dröhnte uns auch schon ein Mix aus Techno und Schlagermusik entgegen, was mich dazu veranlasste als allererstes mal die Bar aufzusuchen...

Ich sagte also zum "Barkeeper" (oder eher gesagt dem Typ der grad zufällig hinter der Bar das Bier zapfte und mit seinem offenen weissen Hemd und weissen Unterhemd sowie Kreuzkettchen und Hut gestylt aussah wie ein Zuhälter) dass ich gern ein Wodka-Bull hätte, da kam von rechts neben mir eine Quieckstimme: "Hey Süsse...ey man...dich kenne ich ja noch garnicht, das müssen wir ändern". Ich drehte mich langsam zur Seite, wohl schon ahnend dass der sich mir bietende Anblick mir eher nicht gefallen würde...und tatsächlich blitzten mir die schiefen Zähne eines 17jährigen entgegen, der mich angrinste so als wäre er sich seiner Sache verdammt sicher.

Ich: "Ich bin ne Freundin von P., daher kennst du mich wahrscheinlich nicht, du bist bestimmt ein Freund von der jüngeren Schwester, also von J., oder?"

Er: "Häh? Wie jetzt Schwester?"

Ich: "Na J. hat eine Schwester, nämlich P. Und die feiern heute zusammen diese Geburtstagsparty. Und ich bin eindeutig zu alt für dich, also such dir lieber was in deinem Alter...nichts für ungut."

Er: "Aber du bist doch auf J.'s Party hier, dann kannst du doch garnicht viel älter als ich sein"

Ich: "Nochmal für Zehnklässler: Es ist aber auch P.'s Party, und da P. viel älter ist als J., kann ich ergo auch viel älter sein als du."

Er: "Wer ist denn P.?"

An dem Punkt war es mir einfach zu blöd...ich hab mir meinen Wodka-Bull geschnappt und bin exakt 5 Schritte weiter gegangen, als plötzlich der Barkeeper aka Zuhälter neben mir stand und mich fragte ob ich vielleicht irgendwas brauchen würde...was zum durch die Nase ziehen z.B.. Er wäre nämlich der den man auch"Baron" nennt und hätte so ziemlich alles im Repertoire was es so gibt. Hört Hört.

Ich zu ihm: "Nein danke...und du weisst ja schon, dass hier auch Minderjährige auf der Party rumlaufen,oder?"

Baron: "Natürlich, die gehen ja alle in meine Klasse"

Also wirklich-ohne Worte...schlimm genug andauernd von 18jährigen angebaggert zu werden (man fühlt sich in solchen Momenten wirklich alt), aber dass es schon so krass auf Partys abgeht hätte ich nun nicht vermutet. Vorallem nicht in der Kombination mit Schlagermusik. Ich war also leicht verstört...dies hielt dann leider auch den Rest des Abends an, ließ sich aber gottseidank gut mit Alkohol ertragen, und einer von meinen Kumpels war auch immer in meiner Nähe und musste dann als mein "Pseudo-Freund" herhalten wenn mal wieder einer mit Zahnspange vorbeilief und uns fragte ob wir ein Paar wären. Alle über zwanzig jährigen Männer waren entweder vergeben und mit Anhang da oder gehörten zu meinem engeren Freundeskreis. Sehr frustrierend.

Wenn ich also nicht grade auf der Flucht vor hormongesteuerten Teenagern war, hab ich mich mit einer lesbischen Bekannten unterhalten, die mir von ihren missglückten Date- und Beziehungsgeschichten erzählt hat und Tanzunterricht von einem Besoffenen bekommen, der glaub ich alles verwechselt hat, was man bei Standardtänzen verwechseln kann (O-Ton: "Natürlich kommt im Chachacha ein Kreuzschritt vor!!! Warte, ich zeigs dir"..sprachs und legte sich 5 Sek. später sehr gekonnt auf die Fresse ;)).

Irgendwie scheint momentan auch was in der Luft zu sein..in meinem Freundeskreis ist überall Drama..heute hat ungelogen mein Telefon schon fast geglüht so oft wurde ich angerufen und mit Hiobsbotschaften überschüttet...da war ich zur Abwechslung echt mal dankbar dass bei mir momentan nicht viel dramamässiges passiert^^.


Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.