Kjell & Co.

30.05.2008 um 12:11 Uhr

20 Grad und regnerisch...

von: nani030

...so ist das Wetter zur Zeit auf Ibiza...

Habe soeben den Restbetrag für unseren Urlaub in genau einem Monat überwiesen. Hoffe, bis dahin wird das noch was mit dem Sommerwetter dort.

Ibiza, wir kommen!!! 

26.05.2008 um 07:30 Uhr

Erste Mal...

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Die erste Übernachtung bei Oma! Aufregend für Kind und Eltern :-) Ich hätte nie gedacht, dass es soooo gut klappt! Durchschlafen und Mittagsschläfchen ohne Probleme, viel erlebt und das Strahlen gestern Abend beim Wiedersehen werde ich nie vergessen :-)

Mama + Papa hatten ein schönes - wenn auch sehr ungewöhnliches - Wochenende mit ausschlafen (ich hab's tatsächlich bis 10.30 Uhr geschafft), Essen gehen und Wellness (www.tranxx.de) - seeeehr zu empfehlen!

Aber irgendwie fehlte was und ich möchte mein altes Leben auch nicht mehr eintauschen. Aber für zwischendurch ist so ein Tag mal sehr erholsam (für Kjell wahrscheinlich auch). Ob Oma jetzt erstmal Urlaub braucht? 

Kurz nach Kjells Heimkehr machte er einen müden Eindruck. Ich frage: Kjell, willst Du ins Bettchen gehen? - Da geht er schnurstracks ins Bad und schnappt sich die Zahnbürste.. ok, warum nicht jeden Abend so eindeutige Signale?

War auf jedenfall alles prima, wir sind sehr stolz auf unser "Großes Baby" (und auf Oma) 

15.05.2008 um 13:53 Uhr

- ohne Worte -

von: nani030   Kategorie: Alltag

Stimmung: *schmacht*

 




 

15.05.2008 um 11:18 Uhr

Update 22 Monate

von: nani030   Kategorie: Alltag

Wow, wir gehen mit großen Schritten auf den zweiten Geburtstag zu!

Was gibt es neues? Eigentlich zwei "große" Entwicklungen. Die erste ist, dass Kjell alleine einschläft!!!! Man macht sich immer soviele Gedanken, wann es denn wie und wann klappt und plötzlich probiert man es zwei Tage mal aus und siehe da - nun schläft er seit etwa zwei Wochen mittags und abends alleine ein. Vorher habe ich ja bis zu einer Stunde vor dem Bett verbracht, ihn immer wieder hingelegt, wenn er aufgestanden ist, von beruhigend bis ungeduldig waren die Emotionen und nicht selten bin ich vor dem Kind eingeschlafen ;-) Nun lege ich ihn hin, drapiere die 6-8 Teddys um ihn rum, die jetzt das Bettchen mit ihm teilen, gebe ihm den Nuckel (der sei zum Einschlafen erlaubt..) und lasse die Tür ganz weit offen. Dann erzählt er seinen Teddys noch was, tobt auch manchmal noch rum, aber das ist ok. Manchmal gehe ich auch nochmal rein, aber nach etwa einer halben Stunde ist Ruhe. 

Ich bin sehr froh über diese Entwicklung. Wir wollten ihm ja solange Zeit geben, bis er alleine schlafen kann/möchte/will, ich hätte es auch weiterhin noch so gemacht wie bisher, aber es ist schon eine große Erleichterung. Bin sehr stolz auf meinen "Großen".

Die zweite Entwicklung ist, dass wir von der Nuckelflasche weg sind. Einfach und ohne jeden Plan. Laut Ärzten ist sie bis 4 (!) Jahren in Ordnung. Habe einfach morgens die warme Milch mal nicht ins Fläschchen gefüllt sondern in einen Becher mit hartem Aufsatz (so ein Schnabel) und dazu gab's Toast. Und es hat wunderbar geklappt. Wasser trinkt er tagsüber entweder auch aus einem Becher mit Aufsatz oder - was ja ganz cool ist - aus einem Glas aus Plastik - wie die Großen eben. Gibt noch so manche Mantscherei und der Becher Wasser wird häufig auf dem Boden oder über die Beine entleert, weil das ja so lustig ist :-) Aber im Großen und Ganzen klappt das ganz prima.

Sonst gibt es nicht so viel neues. Er plappert wie ein Buch, das meiste ist unverständlich. Aber die Wörter wie "Ato" (Auto), "Keki" (Keks) und "auau" (Hund) werden sehr oft benutzt. Das Laufen klappt meiner Meinung nach immer flüssiger. Lustig sieht es aus, wenn er die Arme dabei rumwedelt, sieht aus als möchte er Schwung holen.

Gestern haben wir Kjell mal gewogen, er wiegt jetzt etwa 11,7 kg auf 86 cm! Von Frühchen dürfte dann in dem Bereich keine Rede mehr sein :-) 

 

11.05.2008 um 22:13 Uhr

Familienausflug

von: nani030

... zwar nur zum Eiscafè, aber trotzdem wurde das Sonnenhütchen angezogen (guck mal, TaMo, passt jetzt prima!) und auch die Sonnencreme wurde nicht vergessen.

 

Der T-Shirt-Vorrat wurde jetzt auch erstmal aufgestockt, neue Sandalen müssen noch her - und eine Sonnenbrille :-) (die laut Augenärztin auch schon im Kleinkindalter getragen werden kann/sollte)