Kjell & Co.

26.11.2008 um 08:39 Uhr

Alle Daumen!

von: nani030   Kategorie: Familie

.. sind heute gedrückt und alle Gedanken sind bei Dir, liebe Moni!

Nach vielen Wirrungen und Umständen, unschönen Ereignissen und nicht vorhersehbaren Ereignissen steht sie nun heute vor der schriftlichen Prüfung zur Kauffrau für Bürokommunikation! Dafür drücken wir ganz doll die Daumen - Du wirst das schon machen!! Fröhlich

26.11.2008 um 08:21 Uhr

Schon wieder krank

von: nani030   Kategorie: Alltag

Nur eine Woche Pause, jetzt inhalieren wir schon wieder. Kjell ist auch wieder zwei Tage (mindestens) zu Hause. Fieber, Husten, Schnupfen. Hoffe, dass das nur die Anfangszeit ist bzw. am Winter liegt. Geht mir ja dann selbst immer ganz schlecht, wenn mein Häschen krank ist.

Montag hat er von 18 Uhr bis Dienstag 8 Uhr durchgeschlafen, ist ja auch die einzig wahre Medizin.

Leider hat es zudem den Papa in seiner ersten Frühschichtwoche auch noch erwischt. Jetzt muss sich der arme mit Erkältung um 4:45 Uhr aus dem Bett quälen. Mal sehen, ob der Kelch an mir diesmal vorbei geht...

16.11.2008 um 08:05 Uhr

Alle da!

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Hallo Zahn Nummer 20! Zumindest die Spitze des letzten Zähnchens ist zu sehen - wir haben's geschafft! Hätte insgesamt schlimmer laufen können in den letzten 1,5 Jahren. Kaum sind sie da, fallen sie in 3 Jahren ja auch schon wieder aus....

02.11.2008 um 16:37 Uhr

Passt auf Eure Autos auf...

von: nani030   Kategorie: Alltag

Kjell hat es auf sie abgesehen. Vorhin beim Spaziergang: Kjell geht auf einen silbernen Kleinwagen zu, fasst den Türgriff an und sagt: "Auto. Ja?" - Grund: Unser Car-Sharing-Auto ist auch silberfarben und er hat die vier Fahrten bisher scheinbar sehr genossen.

Also, alle silberfarbenen Autos bitte in die Garage stellen ;-)

02.11.2008 um 11:47 Uhr

Frühchen-Untersuchung

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Am Freitag war die Untersuchung im SPZ zum korrigierten 2. Geburtstag. Korrigiert ist Kjell 25 Monate alt (wir korrigieren ja nicht mehr). Erst wurden von einer Psychologin spielerische Tests gemacht, dann das normale Arztgespräch und Untersuchung einer Orthopädin. Gegen die Knickfüße wird nun doch etwas unternommen, von allein wird sich das Fußgewölbe doch nicht aufrichten. So bekommt Kjell sogenannte Ringorthesen, die den Fuß im Fersen- und Knöchelbereich stabilisieren und aufrichten. Diese Dinger muss er den ganzen Tag in festen Schuhen tragen, sie sind nicht schmerzhaft, aber (wohl hauptsächlich am Anfang) ziemlich unangenehm. Aber es nützt ja nichts, lieber machen wir da jetzt was, als das man sich später Vorwürfe machte. Wir haben ja die ganze Zeit gesagt, wir holen uns nicht noch mehr Meinungen, sondern vertrauen auf die SPZ-Ärzte, die ihn von Geburt an kennen. Diese Teile werden nun von einem Orthopädietechniker angefertigt. Eine Verordung für Krankengymnastik bekommen wir auch nochmal, damit die verhärtete Beinmuskulatur etwas gedehnt wird bzw. damit ich auch nochmal Übungen gezeigt bekomme.

Aber ansonsten sind sie - so wie wir ja auch - sehr zufrieden mit Kjell. 91 cm auf 12,6 kg (ich glaub er ist größer, die messen ihn in der Klinik schon immer kleiner). 

02.11.2008 um 11:43 Uhr

Erstens kommt es anders...

von: nani030   Kategorie: Alltag

Schade, dieses Wochenende hätten wir zwei Kindergeburtstagsfeiern gehabt. "Hätten gehabt" - denn Kjell ist krank. Irgend ein blöder Infekt mit Fieber, viel mehr ist da noch nicht. Er ist sehr weinerlich und fühlt sich augenscheinlich nicht gut. Armes Häschen.