Kjell & Co.

14.07.2009 um 16:45 Uhr

3. Geburtstag

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Nun haben wir schon Kjells 3. Geburtstag gefeiert, unglaublich!

Am Donnerstag hatten wir einen kleinen Kindergeburtstag, die Kleinen haben schön gespielt. Geführte Spiele waren noch nicht nötig, gab ja soviel zu entdecken :-)

Am Wochenende war dann noch die Feier für Freunde und Familie.

Geschenke gab es auch viele schöne: Ein Rasenmäher, ein Bob-der-Baumeister-Werkzeug-Set, Klamotten, Memory-Spiele, Puzzle, Bücher, Autos, Laufrad-Klingel, Motorsäge (jaaaa, sowas braucht man heute!) 

Dieses Jahr waren auch die Erinnerungen an die schwere Zeit vor und nach Kjells Geburt nicht so allgegenwärtig, man denkt zwar noch daran, aber man freut sich auch sehr darüber, was für ein tolles großes Kerlchen aus ihm geworden ist!

05.07.2009 um 10:06 Uhr

Turbo-Gang kurz vor drei!

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Wahnsinn, wie schnell sich Kjell in den letzten Wochen entwickelt hat - so kurz vor seinem 3. Geburtstag hat er echt nochmal den Turbogang eingelegt :-)

Seit einigen Tagen ist er tagsüber trocken! Ich wusste ja immer, dass es irgendwann von allein kommt und nun braucht er nur noch zum Schlafen eine Windel. Geht ganz stolz auf Töpfchen oder Toilette, auf dem Spielplatz ins Gebüsch ;-)

Sprachlich hat er auch unheimlich zugelegt - eigentlich quatscht er den ganzen Tag! Ganz viel "Darf ich ...." oder "Ich möchte.." oder auch "Was ist das?". 

Sind superstolz auf unseren großen Jungen (was mit 99 cm im wahrsten Sinne des Wortes stimmt!)

29.05.2009 um 19:49 Uhr

Töpfchenpremiere

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Soeben hatten wir die erste Töpfchen-Premiere!! Schon seit längerer Zeit geht Kjell zwar (mal mehr oder weniger freiwillig) auf Töpfchen oder Toilette, jedoch noch nie mit Erfolg. Gerade eben war das erste Mal was "drin" - und nicht nur er selbst war super stolz darauf! Wollte gar nicht mehr aufhören und hat gleich nochmal was gemacht.

Ist nun der "Knoten" geplatzt?

---------------------------------

Edit vom 01.06.: Kjell mag weiterhin nur kurze Zeit ohne Windel rumlaufen. Aber bei jedem Mal aufs Töpfchen (2-3 Mal am Tag) kommt auch was!

03.04.2009 um 12:53 Uhr

Frühchenuntersuchung 2,5 Jahre korrigiert

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Wir korrigieren Kjells Alter ja nicht mehr, aber trotzdem stand die Frühchenuntersuchung zum korrigierten Alter von 2,5 Jahren an.

Die Ärztin war sehr zufrieden, die Sprache ist auch gut. Besonders gut gefällt ihr, dass Kjell so toll puzzeln kann (er macht die 20-teiligen Puzzle ab 4 Jahre ganz allein und mit Begeisterung) - damit hätten Frühchen sehr häufig Probleme und das würde mal hilfreich sein beim Schreiben lernen)..

13,3 kg auf 96 cm, sie meint größenmäßig würde er ja schon als 3,5 Jahre durchgehen.. 

Auch der Physiotherapeut war zufrieden, die Orthesen sind gut für ihn, beim Sport und auf dem Spielplatz ist aber auch mal barfuß/mit Socken angesagt. 

Also, alles bestens!

Wegen den Ohren wurde uns - im Falle, dass der HNO-Arzt Ende April zu der OP rät - zum Einholen einer zweiten Meinung geraten.

09.03.2009 um 21:22 Uhr

Alles Alleine

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Kjell ist nun in dem Alter, in dem er alles gern allein machen möchte und oft einsehen muss, dass das noch nicht so klappt. Alleine die Kleidung an- und ausziehen, Orthesen oder Schuhe anziehen, Teller tragen, Hose hochziehen etc... Mit diesem Umstand kommt er gerade wohl nicht so klar, ist eine heiße Stimmung hier - mal wieder viele Wutanfälle mit "ich-knall-meinen-Kopf-irgendwo-gegen" und lautem Kreischen. Nach ein paar Minuten allein in seinem Zimmer kommt er dann wieder, sagt "Kell alles gut" und dann ist wieder alles okay.

Neu für ihn - und uns - ist, dass er alleine aufstehen darf. Wenn er schläft nehme ich die Gitterstäbe aus dem Bett raus und er kommt dann morgen und nach dem Mittagsschlaf zu uns und erzählt ganz stolz "Kell allein aufstanden". Wir müssen uns erst noch an die Stiuation gewöhnen, haben uns gestern sowas von erschreckt, als er plötzlich im Wohnzimmer stand (und man vorher nicht einen Pieps gehört hatte)...

Die nächste Stufe ist dann, dass die Gitterstäbe immer draußen bleiben, zur Zeit versteht er aber noch nicht, dass er im Bett bleiben soll und erst aufstehen darf, wenn er geschlafen hat.

04.03.2009 um 10:30 Uhr

Orthesen

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Seit einer Woche hat Kjell nun die Ring-Orthesen, die wegen seinem ausgeprägten Knick-Senkfuß nötig waren. Ich find die Teile ja schon ziemlich häftig, aus einem harten Material und sie sehen nicht sehr bequem aus... Die Eingewöhnung sollte nun langsam mit einer halben Stunde starten, danach eine Stunde usw.

Aber was soll ich sagen? Am dritten Tag wollte Kjell die Orthesen sofort nach dem Mittagsschlaf wieder anziehen und so sind wir nun schon bei dem Endziel - die Orthesen den ganzen Tag zu tragen! Wir sind begeistert. Scheinbar tut es ihm sogar gut, dass sich der Fuß damit aufrichtet. 

Nun muss er im Haus immer Hausschuhe tragen und auch für draußen brauchten wir neue Schuhe. Nach einigen Problemen haben wir dann bei D.eichmann (E.lefanten) welche bekommen.

Hoffen wir, dass Kjell weiterhin so gut mitmacht. Eine Prognose über die Dauer der Behandlung hat man uns nicht sagen können. Ich hoffe ja, dass wir bis zur Einschulung mit den Dingern fertig sind.

Das Anziehen hatte ich mir noch schwieriger vorgestellt, es geht mittlerweile recht schnell. Erst kommt ein Polster um den Knöchel, dann ein dünner Nylonstrumpf (damit die Orthese besser rutscht), dann wird der Fuß entspannt und die Orthese mit etwas Ruckeln und Fingerspitzengefühl angezogen. Was noch das Problem ist, ist das Schwitzen, ist sicherlich ganz schön warm unter den Dingern. Aber findet mal einer 100%-Baumwoll-Strümpfe (hab ich noch nicht gesehen). Naja, an diesen Problemchen arbeiten wir noch.

12.01.2009 um 11:54 Uhr

2,5 Jahre

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Ich mochte den Satz "Kinder, wie die Zeit vergeht" eigentlich nie, nun weiß ich aber, dass er stimmt und kann es selber kaum glauben, dass mein Baby schon 2 1/2 Jahre - 30 Monate - alt ist!

Es ist jeden Tag aufs Neue faszinierend und interessant zu sehen, wie sich da eine kleine Persönlichkeit mit Vorlieben, Abneigungen, Eigenschaften, Macken, Talenten und Eigenarten entwickelt.

Mein Sprachtagebuch zu führen lohnt sich nicht mehr, denn er spricht alles nach, in 2- und 3-Wort-Sätzen. Immer mehr Wörter kommen auch klar und deutlich, so beispielsweise "Eisbär" oder "Nähmaschine". Es gibt aber noch immer so lustige Wörter in seiner eigenen Sprache, wie "Ebobo" für Zahnbürste oder "lolo" für Mütze.

Es gibt tatsächlich doch Lebensmittel, die er nicht mag - Klöße und Rotkohl. Da wird dann nur das Fleisch gegessen. Ansonsten wird alles verputzt und beim Mittagessen hört man nicht selten zwei- oder dreimal "Bitte mehr". Zum Frühstück gibt es 2 (!) Scheiben Toast... Wahnsinn, mehr esse ich auch nicht. Wie passt das da rein??

Puzzlen ist Kjells große Leidenschaft. Nachdem er die drei Puzzle von Weihnachten in Null komma nix kann und schon an der Rückseite erkennt, welches Tier auf dem Teil ist, sind wir zum nächsten Schritt übergegangen und haben ein richtiges 15-Teile-Puzzle (ab 3 Jahren) gekauft. Und auch dieses "Bobmeister"-Puzzle kann er schon fast ohne Hilfe! Dabei entwickelt er auch richtig Ausdauer und kann sich eine halbe Stunde nur mit Puzzlen beschäftigen.

Seit einigen Tagen kann er auch die Farben richtig toll - grün, blau, rot, gelb sind sicher, dazu teilweise orange, schwarz, weiß, pink, grau - wir gehen schon in die Feinheiten ;-) Auf der Straße wird fast jedes parkende Auto mit der Farbe benannt, außerdem sind weiterhin Krankenwagen, Polizeiautos und seit neuestem Taxen der große Renner.

Den Schnee fand er auch toll, bei der Tagesmutter war schon mehrfach Schlitten fahren angesagt.

Schlafengehen ist momentan nicht sooo der Hit - abends gibt es Probleme und er weint noch längere Zeit, obwohl es keinen Grund gibt. Wenn er schläft, dann aber bis mindestens 8 Uhr (muss ihn nicht selten wecken, weil wir eigentlich um 8.15 los müssen).

Einen sicheren Kindergartenplatz haben wir noch nicht, habe mir diverse Kindergärten angeguckt. Zwei sind auch ganz in Ordnung, aber vom Hocker haut mich irgendwie keiner... Gottseidank haben wir ja noch etwas Zeit.

Töpfchen oder Toilette sind - nach einer ersten Begeisterung - völlig uninteressant. Habe nun diese Windelslips zum Hochziehen gekauft und nerve ihn öfter mit der Frage "Musst Du Pipi?" - es folgt ein genervtes und energisches Kopf schütteln "Nein". Gestern hat er dann nach dem Baden einfach laufen lassen, vielleicht versteht er einfach noch nicht, was ich von ihm will?? Unter Druck setzen will ich ihn und uns ja nicht, aber ich denke, so gaaaaanz langsam könnte man ja mal anfangen damit.

Krankengymnastik machen wir seit einigen Wochen wieder, um die extreme X-Beinstellung und die Knickfüße ein bißchen zu entschärfen. Er macht sich beim Stehen sehr steif, ist immer noch schlaff in der Körpermitte und ich hoffe, dass wir da im Laufe der Zeit noch eine Verbesserung erzielen können. Über den Antrag für die Ringorthesen hat die Krankenkasse leider immer noch nicht entschieden. *grummel*

So, nun sind es noch 6 Monate bis zum 3. Geburtstag und ich bin sehr gespannt, was wir in den nächsten Wochen und Monaten noch alles erleben dürfen! Verrückt

 

16.11.2008 um 08:05 Uhr

Alle da!

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Hallo Zahn Nummer 20! Zumindest die Spitze des letzten Zähnchens ist zu sehen - wir haben's geschafft! Hätte insgesamt schlimmer laufen können in den letzten 1,5 Jahren. Kaum sind sie da, fallen sie in 3 Jahren ja auch schon wieder aus....

02.11.2008 um 11:47 Uhr

Frühchen-Untersuchung

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Am Freitag war die Untersuchung im SPZ zum korrigierten 2. Geburtstag. Korrigiert ist Kjell 25 Monate alt (wir korrigieren ja nicht mehr). Erst wurden von einer Psychologin spielerische Tests gemacht, dann das normale Arztgespräch und Untersuchung einer Orthopädin. Gegen die Knickfüße wird nun doch etwas unternommen, von allein wird sich das Fußgewölbe doch nicht aufrichten. So bekommt Kjell sogenannte Ringorthesen, die den Fuß im Fersen- und Knöchelbereich stabilisieren und aufrichten. Diese Dinger muss er den ganzen Tag in festen Schuhen tragen, sie sind nicht schmerzhaft, aber (wohl hauptsächlich am Anfang) ziemlich unangenehm. Aber es nützt ja nichts, lieber machen wir da jetzt was, als das man sich später Vorwürfe machte. Wir haben ja die ganze Zeit gesagt, wir holen uns nicht noch mehr Meinungen, sondern vertrauen auf die SPZ-Ärzte, die ihn von Geburt an kennen. Diese Teile werden nun von einem Orthopädietechniker angefertigt. Eine Verordung für Krankengymnastik bekommen wir auch nochmal, damit die verhärtete Beinmuskulatur etwas gedehnt wird bzw. damit ich auch nochmal Übungen gezeigt bekomme.

Aber ansonsten sind sie - so wie wir ja auch - sehr zufrieden mit Kjell. 91 cm auf 12,6 kg (ich glaub er ist größer, die messen ihn in der Klinik schon immer kleiner). 

09.09.2008 um 13:22 Uhr

Stolz!

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Heute war der zweite Tag der Eingewöhnung bei der Tagesmutter. Gestern waren wir von 8.30-12 Uhr dort, der Papa hat uns abgeholt und konnte die TaMu somit auch endlich mal kennenlernen.

Heute sollte ich schon 45 Min. gehen, ich hatte große Bedenken, dass das eindeutig zu früh ist. Aber sie hat zu Kjell einfach gesagt, dass Mama jetzt mal einkaufen geht, ich habe mich verabschiedet (er hat es kaum zur Kenntnis genommen) und nach einer dreiviertel Stunde kam ich wieder und er hat das ganz toll und ohne weinen gemacht! Bin sooooo stolz auf unseren kleinen Großen!

Sind dann heute auch gleich zum Mittagessen geblieben und er hat soviel gegessen wie hier nie (Fleischkäse und Kartoffel-Gemüsebrei), jetzt liegt er in seinem Bett und hält das wohl verdiente Mittagsschläfchen.

14.08.2008 um 21:15 Uhr

5, 6, 7...

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Da hab ich aber Bauklötze gestaunt: Heute morgen am Wickeltisch - ich mache Kjell die Knöpfe vom Body zu und zähle laut: "1, 2, 3, 4, 5" - was sagt er? "ge, ibe, ach, neu, den" Das waren übersetzt aus seiner Sprache die Zahlen von 6 bis 10!

War bisher aber ein Einzelfall, hab's danach nicht mehr aus ihm rausgekriegt ;-)

09.08.2008 um 08:35 Uhr

25 Monate

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Wow, schon wieder ein Monat rum!! Das geht irgendwie immer schneller!

Gibt auch garnicht soviel zu berichten. Habe den Eindruck, dass Kjell gerade einen Entwicklungsschub durchmacht. Meiner Meinung nach klappt das laufen und rennen immer besser, balancieren findet er auch super. Viele Wörter werden nachgeplappert und das Einschlafen klappt weiterhin prima. Zur Zeit ist er leider ziemlich quängelig, wenn beim Spielen was nicht so  klappt, wird rumgekreischt. Ist ja hoffentlich nur eine Phas (ebenso wie das fremdeln, siehe Eintrag)

Zur Zeit sieht Kjell den Papa leider sehr wenig, der ist von 7.45-21 Uhr aus dem Haus, da müssen dann die freien Tage gut genutzt werden.

23.07.2008 um 16:11 Uhr

Tagesmutter II

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Wenn nichts mehr dazwischen kommt, geht Kjell ab 1.9. zu einer sehr lieben Tagesmutter. Wir haben gestern den vormittag bei ihr verbracht, Kjell war gleich mittendrin, bei ihr auf dem Arm und voll dabei. Hat ihm - und auch mir - sehr gut gefallen.

Er wird dann mit einem Jungen, der im Oktober 2 wird (sind in etwa auf dem gleichen Entwicklungsstand) und zwei Mädchen (12+14 Monate) zusammen sein. Es gibt einen Musikkurs und Turnen/Koordination, die Kinder gehen jeden Tag und bei jedem Wetter raus - also genau, was wir uns für ihn gewünscht haben. 

Der Kinderladen lässt uns zum Ende des Monats aus dem Vertrag - so sind es also "nur" 60 EUR, die uns diese Eingewöhnung gekostet hat. Muss nun einen neuen Kita-Gutschein beim Amt beantragen.

18.07.2008 um 11:34 Uhr

Kinderladen Adè

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Schade, dass man schon nach zwei Tagen merkt, dass die Entscheidung für den Kinderladen nicht die richtige war... Eine Betreuung für Kjell auf jeden Fall, das ist nicht die Frage.

Aber -

- er ist mit Abstand das jüngste Kind, eigentlich sollten dies Jahr noch mehr Kleine kommen, die kommen nun aber doch nicht
- es sind nur noch 2 Erzieher (auf 20 Kinder)
- Kjell braucht einfach noch viel mehr Fürsorge und Aufsicht
- das EINZIGE Mittagsschlaf-Kind
- es wurde sich schon beschwert, dass man jetzt (wegen dem Kleinen) keine Ausflüge mehr machen kann

So sind wir gemeinsam zu der Entscheidung gekommen, dass für Kjell eine Tagesmutter oder Großpflegestelle doch besser wäre (sag ich doch! Hab ich immer schon gesagt!) - nun müssen wir mal danach suchen.

Mit dem Vorstand des Kinderladens muss noch abgklärt, wie und wann wir nun wieder aus dem Vertrag rauskommen, ich hoffe, dass es da keine Probleme gibt, da wir auf viel Verständnis gestoßen sind. Und es ist ja auch nicht ausgeschlossen, dass Kjell nicht in ein oder zwei Jahren in den Kinderladen zurückkehrt.

Schade eigentlich, dass hier nie mal Ruhe einkehrt... 

15.07.2008 um 08:02 Uhr

U7

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Huch, ich wollte Euch ja noch von der U7 letzte Woche berichten.

Maße:
89 cm
11,9 kg
50 cm

So ein großer Junge :-) Obwohl er jetzt bei der Kurve vom "großen" Bereich mehr in den mittleren kommt. Aber Maße sind prima, vor allem wenn man von den Startmaßen ausgeht.

In der Kita-Bescheinigung hat der Arzt unter besondere Förderung "Sprache" geschrieben, da z.B. der zur U7 "gewünschte" Zweiwort-Satz noch fehlt. Die Sprache wird ja in der Kita automatisch gefördert.

Weiterhin gefällt dem Kinderarzt das Gangbild nicht, die Knickfüßchen, X-Beine. Aber wir sind ja in Betreuung durch das SPZ (Frühchenzentrum) und gehen im Oktober wieder hin. Ich finde es selbst blöd, dass man zur Zeit nichts machen kann, außer ihn laufen und klettern etc. zu lassen, aber wir werden ja sehen.

Sonst ist aber alles prima!!

26.05.2008 um 07:30 Uhr

Erste Mal...

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Die erste Übernachtung bei Oma! Aufregend für Kind und Eltern :-) Ich hätte nie gedacht, dass es soooo gut klappt! Durchschlafen und Mittagsschläfchen ohne Probleme, viel erlebt und das Strahlen gestern Abend beim Wiedersehen werde ich nie vergessen :-)

Mama + Papa hatten ein schönes - wenn auch sehr ungewöhnliches - Wochenende mit ausschlafen (ich hab's tatsächlich bis 10.30 Uhr geschafft), Essen gehen und Wellness (www.tranxx.de) - seeeehr zu empfehlen!

Aber irgendwie fehlte was und ich möchte mein altes Leben auch nicht mehr eintauschen. Aber für zwischendurch ist so ein Tag mal sehr erholsam (für Kjell wahrscheinlich auch). Ob Oma jetzt erstmal Urlaub braucht? 

Kurz nach Kjells Heimkehr machte er einen müden Eindruck. Ich frage: Kjell, willst Du ins Bettchen gehen? - Da geht er schnurstracks ins Bad und schnappt sich die Zahnbürste.. ok, warum nicht jeden Abend so eindeutige Signale?

War auf jedenfall alles prima, wir sind sehr stolz auf unser "Großes Baby" (und auf Oma) 

27.04.2008 um 08:10 Uhr

Update vom Update

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Mir ist noch was eingefallen:

In der Musikschule singt die Leiterin immer "Einräumen, einräumen, das ist garnicht schwer. Einräumen,
einräumen, bringt mir alles her". Wenn ich dieses Lied singe (mittlerweile reicht auch wenn ich "Einräumen"
sage) kommt von Kjell "Halololo, halololo" - was dann wohl "Einräumen" heißt - denn dann tut er es (immer
öfter jedenfalls) :-)

Dieses Kind ist gut erzogen, weiß nur nicht von wem ;-) Er tritt sich (manchmal) die Füße auf der Fußmatte
ab, er hält sich beim Husten die Hand vor den Mund und nach einem Bäucherchen schlägt er sich die Hand
vor den Mund und sagt "Gö" (=Prost).

Gestern hab ich ihm gesagt dass wir jetzt ins Bettchen gehen und dann ist er sowas von schnurstracks zum 
Papa ins Wohnzimmer gelaufen, stellt sich vor ihn hin, winkt und sagt "bei bei" und läuft direkt ins Bad 
zum Zähneputzen. Wir haben beide gestaunt. Das "bei bei" kam einfach mal so, Kjell erzieht sich selbst
zweisprachig :-) 

26.04.2008 um 16:56 Uhr

Kjell - Update 21 Monate

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Naja, sind ja eigentlich schon 21,5 Monate :-)

 

  • die neuesten Worte sind: Lule für Blume, Lile für Windel, Lala für Schlüssel, Halololo für Einräumen.
  • das Laufen klappt flüssiger, auch wenn er noch nicht rennt, aber er schafft immer weitere Strecken.
  • Kjell ist wieder zu einem "Schnuller-Baby" geworden, ständig hat er so ein Teil im Mund (wenns nicht gerade ein Keks ist
  • nachmittags gibt's jetzt Apfel, schmeckt ihm gut. Was er nicht mag (endlich mal ein Lebensmittel, was er nicht mag) ist Salatgurke.
  • trägt Gr. 86/92 - bei Shirts eher schon Gr. 92. Die Schuhe in Gr. 23 werden noch etwa 6 Wochen passen, dann sind neue fällig.
  • Die Wutanfälle werden leider eher schlimmer als besser. Er kreischt rum, schlägt auf Gegenstände, 
  • den Boden oder auf Mama. Neuerdings wird auch mal der Kopf auf den Boden geknallt... Heilsame Erziehungstipps werden gerne entgegengenommen. Bis jetzt bringe ich ihn bei einem solchen Anfall in sein Zimmer oder gehe vom Spielplatz aus nach Hause
  • schläft von 20 Uhr bis 7 Uhr, mittags 1,5 bis 2 Stunden. Insgesamt verbringe ich etwa 1 Std. vor seinem Bett, bis er eingeschlafen ist
  • weiterhin ist sein Lieblingshobby in TV-Zeitungen blättern. Außerdem spielt er gerne mit dem Schlüssel (steigt auch immer die Treppen bis in den ersten Stock hoch, um dann "aufzuschließen"). Duplo-Türmchen bauen ist auch toll und der sprechende Lernspaßhund wird immer wieder aktiviert. Am schönsten ist aber noch Zeitungen und Kataloge zerreißen, Schubladen ausräumen, Mamas Wollknäuel klauen, den Stuhl abräumen und sich draufsetzen, nach Keksen betteln.

25.04.2008 um 10:44 Uhr

Augenarzt-Termin

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

Heute war wieder ein Termin bei der Augenärztin. Vor 6 Monaten hieß es, dass Kjell am rechten Auge eine Hornhautverkrümmung hätte und evtl. eine Brille braucht...

Er braucht KEINE Brille!! *juchuhhh*

Da ich ja auch eine Hornhautverkrümmung habe, kann es bei ihm natürlich immer noch auftreten, aber 
erstmal ist alles OK! Auch die Netzhaut ist super, es ist alles in Ordnung. Im Oktober haben wir dann 
wieder einen Termin zur Sehschule (da wird dann u.a. nochmal das räumliche Sehen überprüft) 

19.03.2008 um 08:23 Uhr

Update - Kjell - 20 Monate

von: nani030   Kategorie: Entwicklung

  • Seit vorgestern kann Kjell alleine das Bett und die Couch erklimmen... Nun kann man ihn keine Sekunde mehr aus den Augen lassen. Da er seit gestern auch noch Türen öffnen kann, ist die Schlafzimmertür nun tagsüber abgeschlossen.
  • Zu den nachgeahmten Tieren sind ein paar dazu gekommen: Der Hahn macht "hikikkikiki" - dabei verschiebt er ganz lustig den Unterkiefer. Beim Affen klopft er sich auf die Brust und mach uhuhuh, der Löwe wird zaghaft nachgebrüllt. Ansonsten kam an neuen Wörtern Hammer (mehr fällt mir gerade nicht ein)
  • er liebt es, in TV-Zeitungen zu blättern, kann sich richtig lange mit beschäftigen. Zeigt dann auf Bilder und macht einen Hund nach (wenn es ein Tier ist) oder sagt "Baby" (nicht nur bei Babys sondern bei jeglichen Personen), leider zerreißt er die Zeitung auch gerne, so dass wir ihm dann die alte Zeitung geben
  • heute ist die letzte Stunde Krankengymnastik, nach 13 Monaten und 50 Einheiten ist dann Schluss!
  • ab Juni gehen wir wieder zum Babyschwimmen, für Kinder von 12-24 Monate (bei Beginn ist er dann 23 Monate)
  • wir warten nun täglich auf das bestellte Fahrrad für Mama inkl. Sitz+Helm für Kjell, bin gespannt, ob es ihm Spass macht
  • morgens ruft er vom Bett aus immer nach Papa, wieso muss ICH dann eigentlich aufstehen? ;-)
  • zu seinen Lieblingsgerichten zählen Gemüsefrikadellen von P.lus und Kidneybohnen aus dem Auflauf, aber eigentlich isst er alles!
  • wir kaufen gerade wie verrückt die Fruchtzwerge, weil es dort gerade Kühlschrankmagnete in Tier-Form gibt, damit kann er sich auch ausgiebig beschäftigen, und gegessen werden die Becherchen auch gerne
  • laufen klappt prima, den Weg zur Videothek (mit Papa) schafft er schon alleine, nur wenn er mit Mama läuft, ist tragen doch eigentlich viel schöner...
  • Treppen steigen (aufwärts) klappt auch sehr gut, er hält sich an der Seite mit beiden Händen fest und kletter seitlich hoch