Kopf-Ping-Pong

18.02.2016 um 17:33 Uhr

die sinnfrage

von: HiDi   Kategorie: einfach gedacht

sinn und unsinn der sinnfrage

ich persönlich habe mit der sinnfrage abgeschkossen (zumindest rede ich mir das ein) und sie für mich für sinnlos erklärt. denn es ist ja so, um die sinnfrage sinnvoll zu beantworten, müssten alle fakten, parameter, eventualitäten, alternativen und einflüsse bekannt sein. auch die in der zukunft liegenden... so dass bestenfalls eine risiko-nutzen-analyse möglich ist. mein eigentliches problem mit der sinnfrage ist allerdings, dass sie einen determiniert. jegliches potential und jede möglichkeit zur weiterentwicklung wird unterbunden. denn ist die sinnfrage mal gestellt, will sie auch beantwortet werden (stichwort: ping-pong). und früher oder später steht da ein yes or no oder ein go or no go!

na toll... und dann? verdammt!


Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.