Kopf-Ping-Pong

13.02.2016 um 21:45 Uhr

krieg der gedanken

von: HiDi   Kategorie: krieg der gedanken

'unzählige gedanken gehen oder schießen mir durch den kopf´, sagt man. meine gedanken 'gehen' nicht. das würde ruhe voraussetzen. sie 'schießen' aber auch nicht. es könnte mich versehentlich einer treffen, den ich wiederum versehentlich auffangen könnte. meine gedanken sind laut. ohrenbetäubend. kreischend fliegen sie mir um die ohren, zerren, winseln, treiben sich gegenseitig an, detonieren in meinem kopf damit sie sich wieder neu formieren können. noch lauter... jeder einzelne will gehört werden, will aufmerksamkeit, schlägt wild um sich, will existieren, eine daseinsberechtigung. und genau hier wird es richtig böse. gedanken entstehen nicht aus sich selbst. sie sind der verzweifelte versuch des kopfes wahrnehmungen, gefühle, verluste, geschenke, möglichkeiten, ängste und vieles andere mehr zu reflektieren und zu interpretieren.

meine gedanken führen einen sinnlosen krieg

ich fühle nichts

bin weit entfernt von mir

unerreichbar


Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.