Anleitung zum Entlieben

07.10.2005 um 20:27 Uhr

CONTRRA COUCH

von: Lapared

Ich hab NIChTS damit zu tum!!!

Im Gegenmteil. L., hab ich gesagt, Bett ist puper. Hauptsache ich hab die kleimen holländischem Tulfpenkaäfer nicht auf meine Couch.

07.10.2005 um 20:07 Uhr

Noch ´ne Jungfrau

von: Lapared

Was mach ich denn nun mit Dick? Soll er kommen? Soll er nicht kommen? Und wenn, lasse ich ihn hier schlafen oder setze ich ihn nach der Audienz mit seinem Zelt raus an die Luft (soll ja mild bleiben)?
Ich weiß, ich weiß. Aber ich MUSS diese Überlegungen anstellen, ich bin Jungfrau, auf meinen Tierkreis-Zuckerstückchen steht unter Ungünstige Eigenschaften „Kontrollsucht“ nicht „Planlose Pflaume“. Eine Liste. In Zeiten emotionaler Unentschiedenheit hilft nur eins: eine Liste.

PRO ZELT
1. Dick ist von eher zarter Konstitution - wenn ich ihn zu mir ins Bett nähme, bestünde die Gefahr, dass ich ihn nachts überrolle (ich hatte in den vergangenen zwei Tagen 6 Stück Käsetorte, davon 2 mit Sahne.)
2. Er selbst hat mal gesagt: „In Deutschland ist alles groß, big houses, big Mercedes... In Holland we are Sony, Lego-Land, wie sagt man bei Euch... Ministeck?!“ – Ministeck, hm, wie kam ich in diesem Zusammenhang noch gleich darauf...?
3. Nichts kann für zart keimende Gefühle tödlicher sein als verfrühter Sex. Wenn er gut ist, hat man - Yip! - einen neuen Fuck-Buddy und vernachlässigt darüber die emotionale Pflänzchenpflege. Wenn er schlecht ist (womöglich allzu Ministeck) kann man die Sache gleich knicken.
4. Trotz der routinierten Entsorgung seiner Wurst: Wenn ich mit einem anderen schlafen würde, hätte ich immer noch das Gefühl, 119 betrügen.

PRO BETT
1. Vielleicht wäre es ja schön.

Tja, vier zu eins. Wie gut, dass es Listen gibt.

07.10.2005 um 02:20 Uhr

Wochenend-Vorbereitungen

von: Lapared

SMS Dick: Want to see me, even though I menstruate?
SMS ich: Yes, but bring your own tampons.
SMS Dick: What I try to say... I´ll NOT try to have sex with you - relax, Pip!
SMS ich: I menstruate, too.
SMS Dick: Bloody hell!

Jetzt will der Tulpenmann also die eiserne Jungfrau geben. Ich bin enttäuscht... über die Plumpheit, die fehlende Raffinesse. Ein so kluger, gebildeter Mann - und so eine Primaten-Strategie! So ein unverhohlener Appell an meine Eroberungstriebe!

Curd, noch einen Käsekuchen!