Anleitung zum Entlieben

26.08.2006 um 19:05 Uhr

Am Meer

von: Lapared

Curd Rock und ich waren ein bisschen am Meer. „Mensch, Curd Rock“ sag ich, „was für ein Jahr! Der schwere Abschied von 119, der lange Kampf gegen Dick, der lange Kampf um Dick... und alles verloren.“ – „Frag mihc mal, Dich gibt es weningstems noch, Du bist noch da! Ich bin bald nur noch Erimmerung.“ – „Aber Du warst toll, Curd Rock, ich hatte so viel Spaß mir Dir! Du warst fast das Beste an diesem Jahr!“ – „FAST???“ - „Weißt Du noch im Oktober in Amsterdam, Du mit den Holzschühchen!“ – „Scheißdimger!“ – „Und Sylvester im Hotel New York? Wir hatten so viele Hoffnungen!“ – „Ich nihtt, ich war nur bekifft!“ – „Und Ostern… Deine Eierchen, lauter kleine Curd Rocks!?“ – „Ach, ja, meim Eierchen... köstelich!“ – „Die hatte ER für Dich bemalt. Und jetzt ruft er nicht mal an meinem Geburtstag an.“ – „Doch hat er, aber ich habe im Muschel gepupst umd aufgelegt, höm, höm!“ – „Das hast Du nicht!?“ – „Hab ihc doch!“ – „Wann?“ – „Kurz nachden 119 angerufem hat!“ – „Ach, der hat auch angerufen? Hast Du bei dem auch in die Muschel gepupst?“ – „Ja, aber für ihm hab ich eim Melodie gepupst, weil er mich gekauft aht: Moon River.“ – „ Ach Curdchen, Du alter Romantiker...“ - „Simd wir jetzt wieder alleim?“ – „Ja, Curdchen, wir sind allein, nur Du und ich.“ – „Herzlichme Glückwumsch, Lchem.“

26.08.2006 um 18:06 Uhr

Dankeschön

von: Lapared

Drei Ex-Freunde, zwei Chefs, eine Nachbarshund und Paris Hilton. In meiner neuen Profession kann ich mich vor Aufträgen kaum retten. Ein herzliches Dankeschön allen, die mir in dieser Angelegenheit vertraulich geschrieben haben. Was gibt´s Schöneres an einem Geburtstag, als die Einsicht, dass die besten Jahre noch kommen. Zumindest geschäftlich.

Gefreut habe ich mich aber auch über jene, die in offenen Kommentaren einfach nur gratuliert haben. Vielen herzlichen Dank.