Anleitung zum Entlieben

15.09.2008 um 09:29 Uhr

Es war die große Woche des Curd Rock...

von: Lapared

Erst der Curd-Gipfel in Berlin zur Vermehrungsthematik (tendenziell fruchtbar!). Und dann hat sich auch noch die Musikindustrie gemeldet. Zwei Produzenten wollen einen Titel für Curd aufnehmen. Nach seinem furiosen Debüt auf youtube nicht wirklich überraschend, trotzdem ist Curd im Moment von allem ein bisschen überrollt. Und Koreanisch muss er auch noch lernen, das Buch wird doch nach Korea verkauft, natürlich seinetwegen, Curd rechnet sich „große Chancem bei koreamische Damen“ aus.

Es war nicht die große Woche der Lpunkt. Keine fruchtbaren Vermehrungsgipfel, beim Schreiben keine Seite weiter (stattdessen drei Seiten weniger, Konfuzius sagt: Manchmal muss man drei Seiten streichen, um dann schwuppdiwupp dreihundert zu schreiben - wohl, das sagt er!), Scharmützel mit WE wegen „meiner Präferenzen“ und dann ham se mir auch noch das Fahrrad geklaut. Rolli. Aus dem Fahrradkeller. (An "se": Ihr blöden Arschgeigen!) Nein, gar keine gute Woche war das, wirklich nicht…

Aber dafür wird die kommende vielleicht besser. Möglicherweise sind wir die Tage auf stern.de, nicht nur Curd sondern ich direkt an seiner Seite, huihuihui, das wär was… Wir behalten das im Auge, schlage ich vor.

Ganz sicher haben wir aber eine Lesung. Ja, noch eine. Nach Paderborn nun auch Hanstedt. Man fragt sich, wo das hinführt. Und diesmal hat meine Mutter nichts damit zu tun, die Hanstedter machen das freiwillig. Glaube ich jedenfalls.

Also, gute Woche und Danke Danke Danke wieder mal für die schöne, liebe, nette Post.