Anleitung zum Entlieben

28.02.2010 um 14:25 Uhr

Anni

von: Lapared

Ich komme ja meistens erst dann, wenn die Party gerade zu Ende geht. Von Carrie Bradshaw habe ich zum ersten Mal gehört, als bereits die fünfte Staffel von SATC in der dritten Wiederholung lief. Und auch für die Olympischen Winterspiele habe ich mich zum ersten Mal gestern Nacht interessiert. Der letzten, bevor sie beendet sind. Aber die hab ich tatsächlich vorm Fernseher verbracht. Um immer und immer wieder diese Bilder zu sehen: Anni Friesinger-Postma, die im Halbfinale bäuchlings gen Ziellinie rudert, dann das rechte Bein nach vorne wirft und mit dem Schlittschuh liegend die Zeitmessung auslöst. Zwei Zehntelsekunden vor den Amerikanerinnen, hihihiiiiiiiiiiiiiiiiiiii...

Was mich daran am meisten fasziniert: Sie hat es doch wieder geschafft. Auch ohne überragende Leistungen spricht wieder alle Welt über Anni, Anni, Anni. Sie liefert die Bilder der Olympiade. Sie ziert die Titelseiten. Und bei den Interviews konnte man richtig sehen, wie sie sich bremst, um mit ihrem Individual-Glamour nicht das Team-Gold zu überstrahlen, das die drei anderen im Finale ohne sie geholt haben. Wie sie rührend versucht, sich nicht nach vorne zu spielen, aber es doch tut. Es geht einfach nicht anders. Sie ist Anni. Ja, das fasziniert mich.

Das ist so ungerecht und trotzdem so richtig irgendwie. Es gibt Stars und es gibt die anderen, die Arbeitsbienchen, die Ackergäule. Die immer Ackergäule bleiben, egal wie viel Metall vor ihrem meist flachen Busen baumelt. Das ist einfach so. Und auch wenn ich mich selbst  - natürlich auf viel viel niedrigem Niveau - zur Spezies der tapferen flachbrüstigen Arbeitsbienchen zähle, kann ich das, was mich in der eigenen Disziplin vor Neid empört (was, wie oft hat sich dieses Sex-Buch verkauft!?!) in anderen Disziplinen fröhlich bejubeln. Vielleicht auch deshalb, weil diese Anni neben dem ganzen Glamourding auch 16-fache Weltmeisterin ist, man vergisst es fast. Man vergisst, dass manche Stars eben auch wirklich überragend sind. Selbst, wenn sie patzen.

Ich finde Anni jedenfalls wunderbar. Und gestern ist mir auch zum ersten Mal aufgefallen, dass sie irgendwie Ähnlichkeit mit Carrie Bradshaw hat. Doch, finde ich!

28.02.2010 um 14:19 Uhr

Frühlimg

von: Lapared

 Sie hat gesagt...

   jetzt wo Frühlimg kommt... 

 muss Curd wieder...

 draußem spielem.

 Welcher Frühlimg?