Anleitung zum Entlieben

07.10.2014 um 01:02 Uhr

Lebenszeichen aus Lissabon

von: Lapared

Liebe Milliömchen - alle Zehn oder Zwölf, die noch übrig sind. Ich hoffe, es geht Euch gut, Ihr lieben treuen Seelen. Schön, dass Ihr nach uns seht. Es gibt gute Neuigkeiten.

Endlich hat es geklappt! Zwei Drehbücher, die ich geschrieben habe, werden zur Zeit verfilmt. Eine Kinokomödie und ein Pilotfilm für eine neue ARD-Reihe. Ich erzähle mehr darüber, wenn es wirklich wahrhaftig ganz in echt so weit ist. Toi, toi, toi…

Diesen Winter wird der Ofen also Gott sei Dank wieder bullern. Letztes Jahr blieb die Künstler-Kemenate aus Kostengründen kalt (das ist keine Metapher). Und für alle Fälle tanken wir gerade ein bisschen Wärme auf Vorrat, Curd und ich. Im wunderbaren Portugal.

Curd guckt ein bisschen gequält, weil er sich beim tollkühnen Wellenritt das Steißbein geprellt hat. Jetzt tut ihm der Hintern übel weh. Er übertreibt es aber auch immer. Ich hingegen bin topfit und strahle nach einer etwas turbulenten Phase wieder über beide Ohren, wie man sieht ;)