Anleitung zum Entlieben

14.02.2006 um 00:56 Uhr

Antiage

von: Lapared

In meinem nächsten Leben mache ich in Kosmetik, soviel steht fest. Jedenfalls dann, wenn ich als Mensch wiedergeboren werden sollte, denn nur beim Menschen gibt es - meines Wissens nach - so etwas wie Eitelkeit. Andere Lebewesen, vom Rotkehlchen bis zur Elefantenkuh, betrachten Ihr Antlitz höchstens mal zufällig beim Trinken aus einer Pfütze. Und lassen sich deshalb wahrscheinlich nicht, wie der Mensch bzw. seine besonders frustrierten Exemplare, in ihrer Mittagspause Antiage-Produkte für hundertfünfzig Schleifen andrehen.

Ich bin so ein Idiot! Hundertfünfzig Euro!!! Und alles, was die Verkaufsschnepfe sagen musste war: „Schuhe, Kleider, alles können Sie nachkaufen, aber was Sie nicht nachkaufen können, ist ihre Haut“ …und ein Strahl der Erleuchtung durchfuhr mich und das helle Piepen beim Durchziehen meiner Kreditkarte erklang.

So leicht kann das gehen. Warum versuche ich eigentlich immer noch, clevere Ideen zu verkaufen, wenn man mit dem Verhökern von naiver Hoffnung in drei Minuten 150 Euro verdienen kann?

Andererseits… passend zu meinen Luxusproblemchen (wie jemand neulich so verflucht treffend kommentierte) habe ich jetzt wenigstens ein paar herrlich duftende Luxuscremchen, höm.

Und was meine finanzielle Zukunft angeht, kann ich nur hoffen, dass ich nicht als Elefantenkuh wiedergeboren werde.

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.