Anleitung zum Entlieben

17.09.2005 um 16:04 Uhr

Body-Talk

von: Lapared

Also gut. Ich habe neue Schuhe. Ich habe neue „reflections“ (früher „Strähnchen“ und 10 Euro günstiger). Und sogar einige funkelnd schöne, blitzblanke, unbenutzte Vorab-Absolution (thanks a lot, ganz ernsthaft :-)). Dann kann ich ja gleich los. Zum Sündigen. Nein, nein, so nicht - wir treffen uns in der Konditorei.

Zwei frisch rasierte Beine habe ich zwar auch, aber... mein Körper will keinen Sex (ich hab auch gesagt: was bist Du bitte für ein durchgeknallter KÖRPER, Wollen ist Geistes-Sache, DU hast gefällig schwach zu sein!). Es ist so ein abgedroschener Comedy-Gag, dass das eigentlich in Wahrheit nicht mehr passieren darf, aber doch ... ich bin heute tatsächlich mit einem Herpes an der Lippe aufgewacht. Kann ein Körper deutlicher werden?

In dem Zusammenhang (auch wenn er selbst ihn nicht kennt...) reizende Geste vom Holländer: „I send you my kisser“, simst er. „Danke, ich warte lieber, bis es verheilt ist und erledige das gegebenenfalls allein“ simse ich nicht zurück, natürlich nicht, denn das wäre gemein. Schließlich hat er sich nur verschrieben - nehme ich an (obwohl, so ein personal kisser, wenn man selbst überlastet ist oder nicht kann...) Na. Ich geh jetzt mal besser. Ich komme zu spät in die Konditorei.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenlucha schreibt am 17.09.2005 um 21:15 Uhr:KÄSEKUCHEN-KÄSEKUCHEN-KÄSE.....

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.