Anleitung zum Entlieben

24.05.2006 um 00:12 Uhr

Curd Rock - schaut ihn zu umd lernet

von: Lapared

Liebe Milliömchem, ich bim so großartig. Was ich alles tue für kramkes Laparedchem. Ich bim so großartig...

Sie hat mirch gebetem, eim paar Tage für sie mit zu schreibem. Sie sagt, wemm sie selbst schreibt puhlt sie mur im Bauchnabelchem, das tut sie zwar immer, aber sie sagt, im bauchnabelchem simd nur noch Wiederholumgen, umd Milliömchen würdem kotzem, wemm sie noch weiter hörem müssen vom Dick. Sie sagt, Milliömchen würdem Ohrem zuhaltem, wemm sie erzählem würde, dass er ihr num immer wieder schreibt umd anruft „um weiter im ihr Nähe zu seim“. Laparedchem amtwortet nicht, ihr Magem tut, ihr Magem gibt gamz viel vom sich. Aber sie sagt nichts mehr, das soll ich sagem. Sie ist jetzt still. Sie arbeitet umd das macht sie famtastisch, famtastisch, sie schreibt viele kleime Filme, zwamzig am Tag, umd alle lachem sich darüber tot.

Aber z urück zu mir. Hab ich schom erzählt? Ich bim so großartig. Ich habe meim Dickem gerettet. Ich hab ihm, ich hab ihm! Guck…

Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us

Ich werde Laparechem beibrimgen, wie mam Bärchem bekommt. Ich werde ihr zeigen, umd irgemdwann – wemm sie den groooßem Curd Rock zuschaut umd vom ihm lernt – damm bekommt sie vielleicht auch eims. Eim neuem Dickem, eim richtig Dickem, einem, der bei ihr liegem bleibt. Schade, dass sie nicht annähermd so imtelligemt ist wie ich...

Image Hosted by ImageShack.us

Irgemdwie macht sich meim Dicker gamz schöm breit...

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierendieFee schreibt am 24.05.2006 um 00:27 Uhr:Uuuuuaaaah… wie krank kann man sein, selbst wenn man Dick heisst????????



    Nicht nur, dass er GEGEN deinen Willen gekommen ist, obwohl er sich GEGEN dich entschieden hatte. Nur um sich quasi an seiner Beute auszuweiden. Schliesslich hatte er es zu guter Letzt doch noch geschafft, ALLES zu bekommen. Gut, ER wollte es dann zwar nicht mehr, aber das hatte er ja schon prophezeit. Darum gehts ja nicht. Es geht darum, es erlegt zu haben. Das kann man natürlich nur so richtig wissen und entsprechend geniessen, wenn man die Qual des anderen sieht. Gratulation. Zu einem besonders schwierigen L-Schuß. Ach, und wenn wir grad dabei sind, warum stopfen wir sie nicht einfach auch aus? Macht sich doch bestimmt gut so, an der Wand. In der grandiosen Bikinifigur. Dafür darf man sie sich natürlich nicht erholen lassen. Schön, die Wunde offen halten und langsam ausbluten lassen. Wir haben uns schliesslich nicht umsonst so angestrengt. Ein halbes Jahr lang.



    Dieser egozentrische Idiot!!!
  2. zitierensanftmut schreibt am 24.05.2006 um 02:01 Uhr::-) wer blutet denn hier aus?



    BUSSI DEUM :-)! *°
  3. zitierenkaffeeschluerfer schreibt am 24.05.2006 um 09:59 Uhr:ich hab das hier zwar schon öfter gesagt, aber ich muss es wieder mal loswerden - diese deine fotos berühren und erzählen auf eine unnachahmlich liebevolle weise geschichten, das ist wirklich - ja, einfach toll.. :-))
  4. zitierensanftmut schreibt am 24.05.2006 um 10:30 Uhr:du hu isch find disch auch TOLL !*°

    escht hej*°:-)(-:°*



    YIP!*°

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.