Anleitung zum Entlieben

21.10.2012 um 21:22 Uhr

Curds Angst

von: Lapared

 Der goldeme Oktober wäre mir viel sympathischer...

 … wenn danach nicht der Wimter vor der Tür stämde.

 Ich fürchte mich doch so vor der Kälte.

 Wie germe würde ich mit dem Vögelchem daoben gen Südem ziehem…

 Ach, warum bim ich bloß keim Vögelchem?

 Noch zwei davom umd ich werde eims…

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenTheFan schreibt am 22.10.2012 um 16:32 Uhr:Ach Curd, Winter ist doch eine schöne Zeit, und in der warmen Tasche wird es bestimmt auch nicht kalt. Wenn es friert, lass das Bier Weg und trink' Glühwein ... (o:
  2. zitierenIna schreibt am 22.10.2012 um 17:21 Uhr:Och, Curdi, du brauchst doch keine Angst vor dem Winter zu haben, Winter ist doch toll!!!

    Denk an den gefährlichen Winterschrumpfeffekt und mach dich ran an die leckeren Nüsschen, die Weihnachtskekse und ruhig ab und an mal ein Glühweinchen, wenn es ganz kalt wird... Dann schläfst du gut und kannst von den Vögelchen im Süden träumen... ;-)

    Außerdem sieht deine schicken neue Tasche so aus, als würde sie dich vor Wärme schützen!!!

    Cheers!
  3. zitierenbutzel schreibt am 23.10.2012 um 01:59 Uhr:Wo ist altem rote Tasche gebliebem?
  4. zitierenmartaw0 schreibt am 02.11.2012 um 09:47 Uhr:Mein kuscheltier heißt Lupi, und ist eine Tigerkatze. Er lebt und träumt von FREIHEIT, auch im herbst würde er gerne draussen sein. Nichts da, wir sind noch in der stadt, erst mitte dezember kommt die ersehnte fahrt aufs land. Und dann wird er die tage draussen verbringen. Der Lupi lädt den Curd zum mitmachen, er würde ihm gerne die freunde der FREIHEIT auch in der kälte zeigen (ja, ja, die mami hat auch ein warmes bett, da kann man sich ausruhen und wärmen!)
    Liebe grüsse an Curd auch wenn er nicht mitmachen will.
    Marta

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.