Anleitung zum Entlieben

14.09.2006 um 21:19 Uhr

Dieses Gefühl, ihn zu verpassen

von: Lapared

Eine weitere Nacht im Dienste des Quarks. Und draußen, im Getümmel der Bars und Beachclubs, sitzt mein zukünftiger Ehemann und spendiert einer anderen Frau, die heute, am vielleicht letzten lauen Sommerabend des Jahres noch mal nackte, zart gebräunte Schulter zeigt, einen Martini. Und verliebt sich in sie. Und wird ihr zukünftiger Ehemann.

Schade um den Martini.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenlucha schreibt am 15.09.2006 um 22:54 Uhr:Quark, Deiner langweilt sich wahrscheinlich gerade mit einer Martinischlürfenden Hohlfrau und fragt sich, wo Du nur steckst. So geht er denn weiter die die Pirsch!

    Ich vertilg jetzt erst mal einen Fruchtquark....!
  2. zitierensunnysightup schreibt am 15.09.2006 um 23:34 Uhr:Apropos Quark: Wie wär's mit einer wirklich coolen Frau in einem wirklich coolen Business-Anzug, die versucht ungelenk mit einem Riesen-Brotmesser kirschen zu entkernen, in der Mitte des Tisches die Joghurt-Herstellmaschine, ihr Öko-Mann (Strickpullover/Fusselhaare) schaut ihr über die Schulter, sie soll eine Riesenschüssel Fruchtquark frisch zubereiten, Riesenhaufen Kirschen im Hintergrund, Joghurt-Herstellmaschine arbeitet auf vollen Touren, sie schwitzt. Der Mann lächelt sie milde an und verlässt mit Doppelkirsche hinterm Ohr die Küche. Sie, Schnauze voll, geht gelassen in Supermarkt und kauft quietschvergnügt das regal mit xy-Fruchtquark leer. Dann:Genussmoment, Frau leert den letzten Becher in die volle Schüssel, der Öko lässt sich Löffel für löffel im Munde zergehen und ist begeistert, Spruch irgendwie 'wie selbst gemacht' oder 'wie bei Muttern' und sie bittet ihn nach dem Genussmoment den Müll mit den vielen Plastikbechern raus zu bringen.

    is alles drin. Sogar Werbung für Mülltrennung.
  3. zitierenMargit schreibt am 16.09.2006 um 07:26 Uhr:Ich könnte mir gut vorstellen, dass dein künftiger Ehemann vor seinem PC sitzt, sich endlos Werbeslogans ausdenkt und so ein Workoholic ist, dass er noch gar nicht draufgekommen ist, dass du ihm fehlst. Da weder er noch du ausgeht, wird es noch ein Weilchen dauern bis ihr euch kennenlernt. Aber vielleicht führt er ein Weblog! Du könntest Dich ja in der Weblog-Gemeinde umsehen. Vielleicht steckt er ja hier irgendwo. *Prost*
  4. zitierenBloomsbury schreibt am 16.09.2006 um 09:24 Uhr:Ja, wo sind denn die Hausfrauen, die den Quark für ihre family selber machen *g*

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.