Anleitung zum Entlieben

09.08.2005 um 21:20 Uhr

Ein kleiner Schritt für die Menschheit

von: Lapared

Ich war beim Probetraining und bin jetzt Mitglied im Fitnesscenter.

Ja. Die Welt den Atem an.

Aber ich hatte mir schießlich vorgenommen, die „guten Punkte“ zu Flatschen auszurollen. Also noch mal in ausgeschmückter Form:

Ich war 15 Minuten zu spät beim Probetraining und bin jetzt dickstes Mitglied in einem arschteueren Fitnesscenter.

Schon besser, was? Im Ernst, es ist einer dieser Fitnesscenter - pardon -Clubs! - in dem nur drahtige braune Menschen mit blendend weißen Zähnen verkehren. Und ich mittendrin, hihi. Tja, sagen wir es, wie es ist: Ich hab´s geschafft!

Und wie´s manchmal so geht. Prompt scheint auch Curd seine alte Lieblingsbeschäftigung der Selbstbespiegelung hinter sich zu lassen (hier Bilder aus vergangenen Tagen, als ich noch bemitleidenswerter Besitzer lediglich einer Polaroidkamera war)...



... und sich der Welt wieder zuzuwenden (hier beim Blick aus dem Fenster auf ein Kran- und ein Betonmischfahrzeug, welche – das darf man annehmen – die Curds Alter und Geschlecht gemäßen Äquivalente zu männlichen Fitnessclubmitgliedern sind.)



So gesehen ruhig noch einmal:

ICH WAR BEIM PROBETRAINING UND BIN JETZT MITGLIED IM FITNESSCENTER.

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.