Anleitung zum Entlieben

08.09.2005 um 20:43 Uhr

Eine neue Jahreszeit

von: Lapared

Hast du erst einen, kannst du sie plötzlich alle haben, sagte Nane, eine Studienkollegin und damalige Weggefährtin auf einer längeren Strecke des Singledaseins immer. Und trug zu „Feten“, wie man damals noch sagte, gerne den Ehering ihrer jüngst verstorbenen Oma. Es funktionierte, manchmal, aber nicht so richtig, denn das, was Nane sich nicht anstecken konnte, war dieses spezielle Aura, die eine Frau nach einer glückreichen Eroberung umweht, diesen tiefdunkelroten, männerbetörenden „ich werde begehrt, womit bewiesen wäre, ich bin begehrenswert“-Duft nach... Rivalenschweiß.

Offensichtlich sind Simssignale das akustische Äquivalent zu Rivalenschweiß. Den wittern nämlich – so jedenfalls mein Eindruck - meine „Abschiedslächelmänner“ im Schwimmbad (Männer, genauso schüchtern wie ich, mit denen der Kontakt nach einer Badesaison so weit gediehen ist, dass man sich im Weggehen – aber erst dann, nachdem man zuvor drei Stunden lang fünf Meter weiter gelegen und getan hat, als würde man sich nicht sehen – sehr nett zulächelt). Jedenfalls, das Piep Piep meines Handys, wenn der Tulpenmann zurück im fernen Tulpenland wieder und wieder simst, lockt diese scheuen Schwimmbadbewohner an, wie eine knisternde Brötchentüte die Entchen im Ententeich. Oder sind es die gelben Blätter, die schon auf dem Wasser schwimmen und mahnen, dass die Badesaison unwiderruflich zu ende geht? Und dass es höchste Zeit wird, falls ein paar Lächeln doch nicht alles gewesen sein sollen? Jedenfalls habe ich heute die Telefonnummern von Sven und Laurenz bekommen. Und die seltsame Ahnung... es gibt ein Leben nach 119.

Danke, fleißiger, geduldiger, kluger Tulpenmann.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierendieFee schreibt am 08.09.2005 um 22:52 Uhr:Yeeeaah…! *SchweissvonderStirnwisch*



    Eine Ahnung. Eine Ahnung!
  2. zitierenlucha schreibt am 10.09.2005 um 01:38 Uhr:JAAAAA, es gibt dieses Leben und es ist gut - schließlich hast Du viel mitgemacht und es wird höchste Zeit, dass Du the other side bald mal wieder kennen und lieben lernst! Und wenn die Badesaison beendet ist, es gibt doch Hallenbäder, Fitnesscenter, Museen, Ausstellungen, Wellnesstempel, zugefrorene Seen ...!
  3. zitierenwalkunafraid schreibt am 28.06.2006 um 13:48 Uhr:Ich gehe nie ins Freibad. Ist das mein Problem? Werde ich für den Rest meines Lebens alleine bleiben?

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.