Anleitung zum Entlieben

25.07.2007 um 20:25 Uhr

Gar nicht komisch

von: Lapared

Ulrich Mühe ist gestorben, das ist gar nicht komisch, ich erlaube mir trotzdem, darauf hinzuweisen.

Ulrich Mühe ist der Mann, der die Hauptrolle in „Das Leben des Anderen" spielte, den einsamen Stasimann. Beim Film habe ich geheult wie ein Schlosshund, und jetzt, über Ulrich Mühes Tod, bin ich auch sehr traurig, obwohl es „nur“ die Realität ist, in der ich ihn ja gar nicht kannte. Irgendwie komisch ist das doch, lustig nicht.

Jedenfalls werde ich mir den Film heute Abend wohl noch mal ansehen, auf dem Stepper wie üblich, und sicher wieder heulen und wütend in die Pedale treten, nur 54 Jahre, so eine Schweinerei.

Und manchmal – das klingt jetzt wieder scheiße – tut es ja auch ganz gut zu heulen, wann kommt man schon dazu, wo doch immer so viel zu tun ist, wo man doch immer so doll damit zu tun hat, witzig zu sein.

In diesem Sinne…

Schönen traurigen Videoabend, allerseits.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenengelchen schreibt am 26.07.2007 um 16:39 Uhr:...ob WE sich wohl gemeldet hat?!
  2. zitierenElRayo schreibt am 28.07.2007 um 12:54 Uhr:In anderen Regionen der Erde sind 54 Jahre eine geradezu biblische Lebenserwartung.

    Ich fand den Mühe immer eher farblos, total.

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.