Anleitung zum Entlieben

02.06.2013 um 16:09 Uhr

Geht doch

von: Lapared

Wir können auch anders, Curdi und ich. Ein Erwachen vor 15 Uhr ist möglich. Selbst am Sonntag. Das beweist diese seltene frühmorgendliche Bewegungsstudie, siehe oben. In einer einzigen flüssigen Bewegung, in neuer persönlichen Bestzeit von gerade mal 6 Sekunden, schafften wir es aus der stabilen Seitenlage in die quasi aufrechte Sitz-Position auf der äußersten Bettkante. Fast wären wir aufgestanden. Ein bisschen Sonne vorm Fenster setzt diese gewaltigen Schwungkräfte frei. Und das Wissen, dass die andere Hälfe der Nation im Regen versinkt, die armen Schweine. Außerdem - das habe ich gestern bei http://www.blogigo.de/Petitessen - gelesen, in einem herrlich melancholischen Kommentar zur hiesigen Wetterlage, werden am 21. Juni, also quasi übermorgen, die Tage schon wieder kürzer. Ja! Dann befinden wir uns bereits wieder im Anflug auf den Winter. Also... Carpe diem, Ihr Schnarchnasen! (Oder heißt es carpete diem? Sind Lateinlehrer anwesend?) D. g., nutzet den Tag!

Curdi, mach Platz, Feierabend für heute…

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenIna schreibt am 02.06.2013 um 18:17 Uhr:Zuckersüsse Bildchen.... :-)
  2. zitierenTheFan schreibt am 02.06.2013 um 19:28 Uhr:15 Stunden - mit viel gutem Willen vielleicht auch mal 16 Stunden Augen auf - mehr ist bei den trüben Tagen echt nicht drin ...

    Träumt schön!

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.