Anleitung zum Entlieben

30.09.2005 um 11:41 Uhr

Glück ist...

von: Lapared

Heute Morgen bin ich der glücklichste Mensch der Welt. 119 hat mir gesagt, dass er mich aus tiefstem Herzen liebt, wir werden in dem Haus am Meer wohnen, dass Dicki uns zur Hochzeit schenkt („I bought it for you, it´s yours anyway, Pippi!"), und das Kind groß ziehen, dass 119 unter seinem Herzen trägt („Liebes, ich mach das, ich will Dir die Schmerzen einer Geburt ersparen!“) Tja. Das Schicksal belohnt die Guten.

Hinzu kommt: Das Klopfen ist weg. Nichts tut weh.

Manchmal denke ich, jeder sollte Migräne haben. Sie ist wundervoll, wie ein bekehrter 119 mit Baby und Meerblick. Sie kann einen so unendlich glücklich machen. Jedes Mal, wenn Sie wieder verschwindet.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenchero schreibt am 30.09.2005 um 11:47 Uhr:Möge der Rausch deiner Schmerzmittel noch länger anhalten, wenn solche Phantasien dabei rauskommen:)

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.