Anleitung zum Entlieben

02.10.2005 um 15:07 Uhr

"Hello! Here´s pornofucking migraine speaking..."

von: Lapared

(Ich rufe 119 an.)

Ich: Hase, es tut so weh...
119: Ach menno... Armes!
Ich: Und jetzt sind auch noch meine Schmerzmittel aus.
119: Scheiße... und wo kriegst Du jetzt welche her?
Ich: Notarzt... oder die Notfallpraxis hier um die Ecke.
119: Die ist echt ein Segen, was?
Ich: Ein überlaufener Segen... hab angerufen, zwei Stunden Wartezeit.
119: Toll, als echter Notfall wäre man da tot.
Ich: Aber als unechter Notfall hock ich mich da jetzt mal hin.
119: Mein armes unechtes Notfällchen...
Ich: Hm-m.
119: Meld Dich, Notfällchen!
...


(Kurz darauf: Dick ruft mich an.)

Dick: How are you, Pippi? How´s fucking migraine?
Ich: Still fucking.
Dick: Wow, what a stallion! So it´s a pornofucking migraine?
Ich: Not funny, my Schmerzmittels sind out, drugs are alle... gar nicht funny.
Dick: What do you need? I´m in Amsterdam, Pippi, you know, AMSTERDAM!!!
Ich: Eben. Du bist in Amsterdam.
Dick: Pippi, in fünf Stunden bin ich da, WHAT DO YOU NEED?
Ich: Dick, you´re so kind, but... there´s a Notfallpraxis around the corner, they´ll give me Schmerzmittel immediatly. Almost immediatly.
Dick: Really? Und kannst Du da alleine hingehen, Pippi?
Ich: Ja, klaro.
Dick: So... go there, I call you in half an hour, if you´re not better then I´ll...
Ich: No, no, no! In zwo hours frühestens... so Schmerzmittel wirken nicht sofort...
Dick: Okay, call you in zwei Stunden, Pippilein.
...


Vielleicht will pornofucking migraine mir ja doch was sagen.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenchero schreibt am 02.10.2005 um 15:24 Uhr:p.m. will dir mitteilen, dass sie aufzuhören gedenkt, wenn Dick aus Amsterdam angerauscht ist, denn dann hast du andere Sorgen ... ;)
  2. zitierenMeinEGO schreibt am 02.10.2005 um 15:47 Uhr:Isset nicht scheisse, dass Dick 600 km (oder so) aus Amsterdam kommen würde, und dat 119 sich nichtmal 6 Straßen weiter bewegt? ich wünsche ihm Printen am Arsch, und dass dann niemand kommt. Tzzzzzzzz

  3. zitierenlucha schreibt am 02.10.2005 um 20:40 Uhr:Genau, das sind die Unterschiede! Lass einfach das gute Gefühl zu, dass da jemand ist, der wirklich für dich da sein will. Er ist weit entfernt, es besteht kein Entscheidungsdruck für dich, gerade jetzt ja oder nein zu sagen.



    GUTE BESSERUNG

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.