Anleitung zum Entlieben

09.11.2005 um 15:03 Uhr

Jutta vs Dick

von: Lapared

Jutta ist ein fettes Ding, heißt eigentlich Zyste, ist aber trotzdem absolut harmlos - halleluja.

(Wow, EIN GANZER Satz zu einer Sache, die gestern noch alles, alles, worüber ich mich hier täglich in epischer Ausführlichkeit ausbreite, schlagartig ins Land der Puppensorgen katapulitiert hat! Na, aber ich brauche wohl nichts darüber sagen...)

Jetzt muss ich erst mal ein bisschen von dem Schlaf nachholen, den Jutta mir geraubt hat. Und – da war doch noch was – in der Nacht davor Dick.

Ich muss sagen, Dick war deutlich besser. Höm.

(Apropos höm. Curd Höm Rock ist noch bei Annette. Er flirtet mit allen Frauen im Atelier, spielt Supermodel und hat gar keine Lust wieder auf die langweilige L. und die langweilige Couch. Ich lass ihn noch ein bisschen - und hoffe, dass Supermodel-Sein auch irgendwann langweilig wird.)

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenlucha schreibt am 09.11.2005 um 23:43 Uhr:Liebe Lapared,ich freu mich riesig für dich! Ist es nicht wahnsinnig, was unsere Welt, unser Glücklichsein bestimmt; auf welche Weise Dinge plötzlich von ganz groß zu ganz winzig mutieren. Wunderbare Augenblicke, in denen riesige Sorgenberge gesprengt werden.
  2. zitierenchaos schreibt am 10.11.2005 um 12:34 Uhr:Super! Freu mich total für Dich!! Ich kann gut nachempfinden, wie du dich fühlst. Nach einer solchen erleichternden Nachricht läuft man den ganzen Tag herum wie ein \"Honigkuchenpferd\" Die Welt ist dann einfach nur noch schööööön......


Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.