Anleitung zum Entlieben

29.07.2007 um 20:28 Uhr

Kleine Ärsche und große Wellen

von: Lapared

Hamburg ist ja eine Stadt des Sports.

Mit der Olympiade hat es nicht geklappt, dafür war heute große Arschbombenmeisterschaft. In meinem Bad! Und – quasi unvermeidlich – war es arschvoll. Dabei hatte ich so gehofft, im Regen dort mal meine Ruhe zu haben… Blöde Ärsche.

Interessant jedoch: Einer der Stars am Set trug allerhöchstens Hosengröße 30. Zumindest habe ich gelernt, dass auch ein kleines Gesäß große Wellen schlagen kann. Mit der richtigen Technik.

In diesem Sinne, einen schönen Abend und einen guten Start in die Woche.

P.S. Morgen soll ich ja eigentlich den 1. Entwurf abliefern. Das wird aber nix, ich brauch noch so ein, zwei Jahre. Und nicht nur die Lektorin wartet, auch WE trommel mit den Fingerchen, wir wollten doch Urlaub machen. Irgendwie habe ich die Technik des Buchschreibens noch nicht raus...

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenrichhardt schreibt am 19.10.2007 um 15:06 Uhr:dfjdsgmkldasfs#fKDGSG

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.