Anleitung zum Entlieben

09.08.2009 um 19:15 Uhr

Lpunkt im Fernsehen

von: Lapared

Ich weiß, ich weiß. Ich hatte auch behauptet, ich wäre in der myself. Und dann war gar nix drin. (In der nächsten vielleicht, wir beobachten das… ) Aber ich schwöre, ganz ehrlich, diese Woche war das Fernsehen da. Ja. Lpunkt diesmal nicht zum Thema Sex sondern zum Thema „Liebesleid“, das flutschte schon besser. Lpunkt in Erinnerungen versunken am Elbstrand. Lpunkt als lebendes Beispiel dafür, dass Liebeskummer auch zu was gut sein kann. Curd als lebendes Beispiel dafür, dass nicht jeder fürs Fernsehen geboren ist…

Na, ich sag dann einfach bescheid, wenn (wenn!) es gesendet wird ;)

Ansonsten komme ich mir gerade vor wie in diesem Sketch von Loriot. Das schiefe Bild. Wissen Sie, als Loriot versucht, dieses leicht schief hängende Bild gerade zu rücken. Und am Ende ist das Zimmer komplett verwüstet. Das Zimmer bin ich.

Das schiefe Bild war mein pulssynchrones Ohrgeräusch, auch genannt Tinnitus. Mein Hausarzt hat versucht, es wegzukriegen und mir tolle, neue Medikamente gegeben. Und mittlerweile muss ich zweimal wöchentlich ins UKE und einmal wöchentlich zur Schmerztherapie wegen dauernder Migräne. Ich warte nur darauf, dass die Tür aufgeht und Evelyn Hamann, die Unvergessliche, sagt wie nur sie es sagen konnte: "Die gnädige Frau kommt gleich."

Manmanman. Na, wir räumen die Bude schon wieder auf.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenGast schreibt am 09.08.2009 um 21:48 Uhr:Gute Besserung, liebes Lchen!
  2. zitierenMisty schreibt am 09.08.2009 um 22:37 Uhr:Zuvir; tut immer weh,...........von was es auch sein mag
  3. zitierenClarice schreibt am 10.08.2009 um 12:08 Uhr:gute besserung!
  4. zitierenMelissengeist schreibt am 10.08.2009 um 16:11 Uhr:Hallo Lchen,

    hinter Deiner Migräne und dem Tinnitus könnten Deine Zähne stecken (wurzelbehandelte Zähne, Amalgam und andere Metalle im Mund). Ich habe gelesen, dass Du regelmäßiger Gast auf dem Zahnarzt-Stuhl bist. Ich spreche aus eigener leidiger Erfahrung... Google einfach mal, es gibt auch eine Menge Fachliteratur zu dem Thema. Leider kommt da meistens kein Arzt drauf, weil sich Allgemeinmediziner nicht mit Zahnmedizin befassen, aber "An jedem Zahn hängt immer auch ein Mensch...".

    Liebe Grüße und gute Besserung
    Melissengeist

    P.S. Und ach ja: Dein Blog ist Weltklasse :-)
  5. zitierenGast schreibt am 10.08.2009 um 18:26 Uhr:... Oder die Halswirbelsäule....

    Und zum Blog: Ja, wirklich sehr sehr liebenswert :-)
    Gute Besserung !
  6. zitierenGast schreibt am 10.08.2009 um 21:38 Uhr:Wie wär's mit handelsüblichem Streß als Ursache für Migräne und Tinnitus? :-)
  7. zitierenJulie schreibt am 11.08.2009 um 01:36 Uhr:Und wie du in der Myself bist :) hihihi...Um genau zu sein auf der Seite 36 der September 09 Ausgabe :) liegt hier bei mir auf dem Sofa :)
  8. zitierenBritt schreibt am 11.08.2009 um 19:08 Uhr:
    Julie:Und wie du in der Myself bist :) hihihi...Um genau zu sein auf der Seite 36 der September 09 Ausgabe :) liegt hier bei mir auf dem Sofa :)


    Kann es sein, dass der Artikel so winzig ist, dass man vielleicht einfach drüber liest? ;-)
    Ich werde das morgen mal am Zeitungskiosk überprüfen. Hab ja schließlich 'ne Lesebrille.

    Gute Besserung, Lchen. Ich hatte zeitweise auch schon Klopfgeräusche im Ohr. Bei mir war's die Halswirbelsäule. Vielleicht mal einen guten Chiropraktiker fragen?
  9. zitierenteodoraa26 schreibt am 11.08.2009 um 19:19 Uhr:Ich hatte auch eine Weile Tinnitus und mir wurde vom Arzt geraten mir einen Traum/Bild etc. vorzustellen und zwar sehr lebhaft.. man kann wohl nur entweder Tinnitus haben oder eine Phantasie..weil beide den gleichen Gehirnbereich benutzen.. hatte dann immer ein Bild mit Strand, Insel, Boot und Wal (keine Ahnung was der da machte... aber es half... nach ein paar Minuten war jeder Tinnitus-Anfall wieder vorbei..

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.