Anleitung zum Entlieben

22.08.2010 um 15:14 Uhr

Nasenlänge

von: Lapared

Jede Woche eine nette Anekdote aus der bunten Welt der Partnersuche. Wenn man dieses Blog liest muss man wirklich glauben, mich beschäftigt nichts anderes. (Doch, ich interessiere mich auch für Wirtschaftinformatik, unter den Wirtschaftsinformatikern soll die Singlequote besonders hoch sein.) Ich bin selber Schuld, wenn die Karls dieser Welt in diesem Blog den Appell lesen, mich vom Alleinsein zu erlösen. (Woran ich allerdings nicht schuld bin, ist, wenn die Karls wissen, dass es die rüstige Dame aus dem Bad ist, die dieses Blog schreibt  – um das zu herauszufinden, muss man ihr schon bis zur Haustür nachschnüffeln und dann ihren Namen googeln.) Aber genug Aufmerksamkeit für diesen Fall. Viel spannender:

Ich hatte endlich mal wieder Sex. Fast jedenfalls, ich hätte zumindest Sex haben können. Es war knapp davor. Doch dann habe ich etwas für mich Ungeheuerliches gemacht. Etwas, das meiner protestantischen Durchhalte-Ethik zutiefst widerspricht. Ich habe es mir mittendrin anders überlegt, bin aufgestanden und gegangen. Aber der Reihe nach.

Ich kannte ihn schon eine ganze Weile. Um acht Uhr fing die Party an, also kannte ich ihn mindestens schon fünf Stunden. Natürlich war er attraktiv und süß und klug, sonst wäre es ja auch gar nicht so weit gekommen, geschenkt. Was er allerdings von Anfang nicht war, er war nicht gut riechend.

Aber bei einen Grillfest sticht einem das ja nicht gleich so deutlich in die Nase. Zunächst dominieren die Grillwürstchen das Geruchserleben, aber später im Bett bzw. auf der Zielgerade dorthin… (denken Sie den Satz bitte selbst zuende). Überhaupt, lassen Sie uns nicht über Würstchen reden, denken wir in größeren Dimensionen. Reden wir über Geruch und Beziehungen.

Ich kannte mal eine Frau, die hat sich von einem supernetten, tollen Mann getrennt, weil sie ihn nicht riechen konnte (leider ist das schon Jahre her, sie war meine Nachbarin im Studentenheim in Bochum, sonst wüssten Sie, welchem Verlassenen ich jetzt meinen kompetenten Beistand anbieten würde, HECHEL!) Also, meine Nachbarin, eine Jurastudentin, konnte ihren tollen Freund nicht riechen. Was – die Redewendung ist leider irreführend - eigentlich ja das genaue Gegenteil bedeutete. Sie konnte ihn nämlich ganz besonders gut riechen, zu gut, sie roch ihn quasi ständig. Aus irgendeinem Grund nahm sie deutlicher als andere Menschen seine Ausdünstungen wahr. Ich habe es selbst erlebt… Wir saßen alle zusammen in meinem kleinen Polo unterwegs nach Dortmund und sie flüsterte mir ins Ohr: Mein Schatz müffelt ein bisschen, dreh ruhig das Fenster runter, wenn es dich stört. Und ich leise zurück: Also, ich riech nix. Und sie: Süß von dir, Lchen. Sprachs und kurbelte das Fenster runter, bei minus fünfzehn Grad.

So was gibt´s! Und Sie haben Recht, das ist eigentlich keine neue Erkenntnis. Das kommt eben schon mal vor zwischen Menschen, deshalb sagt eine andere Redewendung ja auch, dass die Chemie einfach nicht stimmt. Bemerkenswert an diesem Fall ist allerdings, dass meine Nachbarin sich erst nach zwei Jahren trennte. Denn alles andere passte eigentlich. Ansonsten waren die zwei ein Herz und eine Seele. Doch mit folgenden legendären Worten legte meine Nachbarin, die Jurastudentin, den Fall schließlich unter Tränen zu den Akten: „... Wenn man bei jeder Schweiß- oder andere Körperflüssigkeiten treibenden gemeinsamen Aktivität kotzt. Nee.“

Schön, dass ich solche Nachbarinnen hatte. Schön, dass schon so viele kluge Frauen mich an ihren Erfahrungen und ihren Lehren daraus teilhaben ließen. Deshalb muss ich mit solchen Fällen heute nicht mehr Jahre verschwenden, sondern kann noch vor der ersten gemeinsamen Nacht abdrehen und gehen, kommentarlos. (Bis auf ein leises: Schade, schade, schade, eine Verbeugung vor dem großen Theo Lingen, der bekanntlich auch stets so sprach, als hätte er die Nase voll). Oder hätte ich vielleicht besser sagen sollen: Süßer, geh doch bitte erstmal duschen! War ich vielleicht nur eine Nasenlänge vom Glück entfernt? Hab ich´s vermasselt? Ich werde es wohl nie erfahren…

P.S. Curd ist beleidigt, weil letzte Woche niemand außer fortuna das vorübergehende Verschwinden seiner Bilder beklagt hat... Er erwägt den Rückzug ins Privatleben ;)

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenEnomis schreibt am 22.08.2010 um 18:19 Uhr:Habe so etwas auch schon erlebt.Toller Mann,war Musiker und wir haben uns wirklich gut verstanden.Aber ich konnte ihn nicht riechen!Habe bis dahin so etwas noch nie erlebt.Seltsam,aber ist so! lieber gruß enomis
  2. zitierenDieDanny schreibt am 22.08.2010 um 18:31 Uhr:Ach Lchen, köstlich, was du immer so erlebst...
    Ich war am Wochenende in Köln und hab mir u.a. die Liebesschlößchen angeschaut. Es sind ja sooo viele! Deins und Curds hab ich leider daher nicht gefunden :(
    Im Übrigen zu Curd: Männer sind doch manchmal zickiger als Frauen ;)
    Drück ihn mal ganz fest und sag, er soll nicht so schmollen!
  3. zitierendiddlmausanja schreibt am 22.08.2010 um 19:01 Uhr:Hallo Lchen,
    es ist sogar Wissenschaftlich erwiesen, dass wir unseren Partner auch per Geruch aussuchen, denn wir mögen nur den Geruch des anderen Geschlechtes, wenn seine Resistenz gegen Krankheiten ( liegt auf den Genen) komplett von den unseren abweicht. Die Evolution dachte sich das so aus, damit die nachfolgende Generation resistent gegen mehr Krankheiten ist und somit die Population mehr Chancen zum überleben hat. Jaja, die Evolution dachte nie daran, dass man vielleicht auch nur Spaß haben möchte....blöder Geruchssinn. Insofern hast du evolutionär betrachtet alles richtig gemacht ( mal davon abgesehen, dass du ihm dann nicht über den Bauch kotzen musstest ;-) ).
    Gräme dich nicht, dein Bauch/nasengfühl wird dir den richtigen Weg schon zeigen.
    Und das wir Curd nicht vermissen würde?...Tse tse tse, wer denkt denn sowas? Natürlich vermissen wir ihn alle, aber woher sollen wir nicht wissen, dass er selber gerade eine große neue Liebe austestet oder einen neuen Haarschnitt hat, mit dem er sich nicht in die Öffentlichkeit traut.
    Hab an meinem Curdchen geschnüffelt.....ja er riecht gut.
    Vielleicht liegt unser aller Glück in grau direkt neben uns ;-)

    Lieben Gruß an alle
  4. zitierenClaudia schreibt am 23.08.2010 um 09:54 Uhr:Interessant finde ich, dass sich das auch ändern kann. Menschen, die man herrlich riechen kann und dann plötzlich nicht mehr. Ich weiß nicht, woran das liegt, aber ich ha es schon erlebt.

    Ich dachte, Curd ist auf Urlaub und lässt es sich gut gehen! Ist ja Urlaubszeit jetzt.

    lg Claudia
  5. zitierenKorrektur schreibt am 23.08.2010 um 11:25 Uhr:Um acht Uhr fing die Party an, also kannte ich IHN mindestens schon fünf Stunden.

    Bussi
  6. zitierenHedera schreibt am 23.08.2010 um 11:34 Uhr:1. Ja, die Nase ist so leicht nicht zu übertölpeln. Versuche schlechten Eigengeruch mit Tonnen von Parfum (natürlich dem falschen aus Sicht der Dame) zu übertünchen, hilft da auch nicht viel - bzw. eher das Gegenteil.
    2. Ach Curd, Verzeihung, wir waren unaufmerksam. Ich denke aber, dass ich deine Bilder gesehen habe!
    lg
    Hedi
  7. zitierensannama schreibt am 23.08.2010 um 21:37 Uhr:liebe genossin lchen,

    wie schön, dass es anderen auch so geht.
    vor jahren fand ich einen typen toll, der bruder eines kollegen, der aber leider eine freundin hatte. da es bei den beiden nicht so gut klappte, bin ich am ball geblieben. dass er sehr männlich roch, wusste ich schon von so manchen barbesuchen, aber ich dachte, nicht so schlimm, er ist doch so toll! aber dann!
    eines tages half er mir etwas in der wohnung aufzubauen, und es kam eines zum anderen, wir landeten im bett. als er gerade dabei war, seine hose zu öffnen... soll ich weitermachen???? onkel herberts fischladen ist ein sch.. dagegen. bevor ich mich übergeben musste, habe ich die chose abgebochen und gesagt ich könne nicht, weil er doch eine freundin habe... oh mann... und er hätte sie sogar wegen mir verlassen! ach so, habe ich vergessen zu sagen, dass er davor schwimmen war und somit kurz davor geduscht hatte?!?
    und kürzlich treffe ich ihn wieder - was für ein mann! es traf mich wieder wie ein schlag. oder waren es einfach nur die hormone, die seit monaten aktiv werden wollen und nicht können wiel nix am start? er jedenfalls - ein traum. attraktiv, sexy, lustig, einfach toll. wir haben dann zwar wieder nummern getauscht und ich habe mich gemeldet, aber vcn ihm kam nicht viel. ich glaube, er hat wieder eine freundin, und ich denke auch es ändert sich am körpergeruch nichts gravierendes, oder? shit happens.
  8. zitierenMartina schreibt am 23.08.2010 um 22:34 Uhr:Liebster Curd,
    du musst verzeihen! Ich war natürlich extrem todtraurig und vergrämt, deines lieblichen Antlitzes nicht ansichtig werden zu können, suchte aber - wie es sich für eine brave Frau gehört (c: - die Schuld bei mir bzw. bei meinem doofen Rechner, der ab und zu herumzickt.
    Aber jetzt bist du ja wieder zu sehen!
    Wie riecht Curd eigentlich?
    LG Martina
  9. zitierenHei schreibt am 24.08.2010 um 14:25 Uhr:Mit diesem Thema hab ich mich auch letztens beschäftigt...Wenn man alle seine 5 Sinne benutzt ist in intimen Lebenslagen Nase zuhalten echt unbequem. Ein Auge zudrücken geht da eher... ;-)
    Google doch mal nach dem "Maiglöckchenphenomen". Vielleicht ist das die ultimative Lösung: Maiglöckchen haben ungeahnte Anziehungskraft auf.... Lies selbst! :-)
  10. zitierenaenne schreibt am 24.08.2010 um 17:33 Uhr:Hallo Mädels, ich stimme euch allen zu und es ist auch wirklich nicht zu unterschätzen, die Sache "mit dem nicht (mehr) riechen können". Es ist nur gut und richtig, wenn wir in Beziehungsfragen unserem Geruchssinn vertrauen.

    @ Lapared
    @ sannama
    Nun weiß ich (hach,tut das gut), dass auch andere Frauen geduldig und doch heiß ersehnt nach Sex hecheln. Wäre wirklich mal wieder schön. ;) Nur der Typ muß es halt auch sein.
    In diesem Sinne wünsche ich euch alles Gute beim Warten und Träumen. Und liebe Grüße von aenne.
  11. zitierenAndreaken schreibt am 27.08.2010 um 15:22 Uhr:Hi Lchen. Hätteste nich einfach sone Nasenklammer benutzen können? Hätteste doch wenigstens de Hormone mal wieder besänftigt... nee war Spaß...abern bißchen auch nich...hach der ganze Männersexmist aber auch. Alles Liebe von: Andrea
  12. zitierenAndreaken schreibt am 30.08.2010 um 19:59 Uhr:Da fällt mir ein: ich hab mal gelesen, dass man einen Kerl den man unter Einfluss der Pille riechen konnte, eventuell nach Absetzen der selbigen, nicht mehr riechen kann. Also Mädels...AUFPASSEN!
  13. zitieren@Andreaken schreibt am 31.08.2010 um 15:28 Uhr:Hihi, das hab ich auch gelesen ... allerdings kenne ich viele, viele Paare, welche die Pille zwecks Kinderwunsch abgesetzt haben und diesen trotzdem noch gemeinsam verwirklich haben und weiterhin glücklich sind, darum hält sich meine Angst davor in Grenzen ;)
  14. zitierenMartina schreibt am 03.09.2010 um 06:48 Uhr:@ Andreaken

    Das mit der Pille war genau anders herum! Ohne Pille können wir den genetischen (!!) Mann unseres Lebens erriechen, mit Pille suchen wir uns genau das Gegenteil!

    So ist das Leben! (c:

    LG
  15. zitierenMäusekäfer schreibt am 04.10.2010 um 12:37 Uhr:Ich lernte meinen Mann ohne Pille kennen und mochte ihn gut riechen - auch später mit Pille. Jetzt habe ich sie zwecks Kinderwunsch wieder abgesetzt und mir laufen ständig Männer über den Weg, die gut riechen. Nur meinen eigenen mag ich nicht mehr so recht riechen. Hormone sind schon was komisches, aber wie bekommt man sie in den Griff als olfaktorischer Mensch?
  16. zitierensannama schreibt am 20.01.2011 um 09:09 Uhr:hallo mädels (und auch jungs?),
    ich habe hier ja schon men erlebnis geschildert mit diesem wahnsinnig gutaussehenden und sehr netten mann, den ich aber leider nicht riechen kann. wir sehen uns in letzter zeit wieder häufiger uns es ist total schön, wirklich alles. aber wegen seinem geruch kann ich nicht über meinen schatten springen und es mit ihm versuchen. ich glaube er hätte interesse. was tun???? oh mann! letztens hab ich einen kleinen vorstoß gewagt und hab mich auf der couch an ihn gelehnt. sofort habe ich ihn gerochen und dann bin ich auch bald wieder auf meine seite.... verzweiflung! soll ich vielleicht endlich mal die pille absetzen? habe halt angst vor regelschmerzen und pickeln. aber vielleicht ist dann das riechproblem weg oder anders. help.
    würde mich auch nicht trauen das thema anzusprechen bei ihm.

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.