Anleitung zum Entlieben

25.08.2006 um 20:55 Uhr

Neuausrichtung

von: Lapared

Es sind häufig die Geburtstage, an denen einem klar wird, wie man so im Großen und Ganzen so insgesamt so dasteht. Pierce Brosnan zum Beispiel als Profikiller Julian Noble in The Matador sitzt an einem Geburtstag irgendwo jenseits der Fünfzig nach einem eigentlich noch recht passablen Kopfschuss ausgebrannt und unzufrieden in seiner Hotelsuite in Mexiko City. Allein. Und nachdem er einige Nummern aus seinem Adressbuch angerufen hat, das im Wesentlichen Anschriften von Schnellreinigungen enthält und ein paar Frauennamen nach Haarfarben sortiert, feiert er seinen Ehrentag mit einer ordentlichen Sause im Puff. Sein Burnout-Syndrom wird dadurch nicht wesentlich gemildert.
 
Julian Noble geht freilich einer Profession nach, die ihn sozial isoliert. Als „Vermittler für Todesfälle“ – wie er selbst es nennt – macht man sich in der Regel nicht sehr beliebt. Aber was ist meine Entschuldigung? Ich bin Werber, professionell witzig, unterhaltsam, kommunikativ. Noch dazu bin ich jünger, viel jünger. Und habe Titten. Warum also werde ich an meinem Geburtstag alleine da sitzen? Denn so wird es sein, morgen, an meinem Geburtstag, werde ich alleine sein. Ja, ja. Und beim Sichten meines Adressbuches werde ich feststellen, dass ich nicht nur keine Freunde habe, sondern nicht mal ein Adressbuch.

Ich glaube, ich muss mein Leben ändern. Ich glaube, irgendwas läuft falsch. Ich glaube, ich muss in den nächsten Jahren etwas grundsätzlich anders machen. Ich glaube, ich werde Profikiller.

Der Beruf passt besser zu mir.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenerphschwester schreibt am 25.08.2006 um 21:17 Uhr:seeehr geschickt! auf diese weise wirst du wenigstens aus der bloggergemeinde "der milliömchen" massenhaft geburtstagsgrüße kriegen. warum also profi-killer werden?

    und übrigens erschließt sich dem astrologisch interessierten leser nun auch das problem: jungfrau ... schwierig ...

    wenngleich ... da muß doch mindestens der aszendent wassermann sein.

    ;)
  2. zitierenwalkunafraid schreibt am 25.08.2006 um 21:20 Uhr:Oh, nun hast du es mir verdorben. Ich wollte dir zum Geburtstag gratulieren und dich damit überraschen. Hab mir nämlich gemerkt, wann du Geb. hast. Sogar mein Handy machte mich schon darauf aufmerksam, dass es bals soweit ist. Möööönsch! :-((
  3. zitierenwalkunafraid schreibt am 25.08.2006 um 21:22 Uhr:was hältst du davon, wenn du dir zum Geburtstag mal ein Adressbuch leistest?
  4. zitierenBloomsbury schreibt am 25.08.2006 um 22:00 Uhr:Wo sind die Lebensabschnitts/freunde/bekannten?
  5. zitierenpocoos schreibt am 26.08.2006 um 01:15 Uhr:ätsch und ich bin die erste gratulantin. am tag vorher gilt ja nicht, walkie !
    also: häppi börsdei usw. und gesund bleiben und am leben (bei diesen berufswünschen !)
    vielleicht machst du aber doch erst mal ne schnupperlehre als profikiller. bei pierce natürlich.
    oder bei george. oder bei johnny ?
  6. zitierenAmster schreibt am 26.08.2006 um 14:16 Uhr:Alles Gute zum Geburtstag, ich wünsche Dir alles Gute, Gesundheit, LIEBE - und hoffe, dass Du uns weiterhin daran teilhaben lässt. Ich weiß nicht, ob dieses Jahr so ein großer Spaß für Dich war, ich fürchte nicht... aber beim Mitlesen hab ich oft gelacht.
  7. zitierenNala schreibt am 26.08.2006 um 14:29 Uhr:Happy Birthday :)
  8. zitierenni_ke schreibt am 26.08.2006 um 16:55 Uhr:Alles Gute!!!
  9. zitierenCentaurea schreibt am 26.08.2006 um 20:15 Uhr:Auch von mir alles Gute zum Geburtstag! Mögest du im kommenden Lebensjahr mehr Glück haben und glücklich und zufrieden werden. Also so richtig. Und bleib Blogigo erhalten!
    Ich werd heute ein Glas auf dich trinken.

    Liebe Grüße
    Das Centi
  10. zitierendeembe schreibt am 07.09.2007 um 07:10 Uhr:ich hab grad gedacht, das hätte ich geschrieben...

    ööh, bei mir ists morgen so weit! uiui, leider hab ich keine titties,
    wär ich damit an meinem geburtstag allein, hätt i wenigstens was zum spielen... hihihi

    nee, das wird doch immer noch ein schöner Tag...
    leider hab i au wieder so n bammel was des wird, aber i werd mir scho was einfallen lassen.

    allein sein heißt frei sein.


    deembe

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.