Anleitung zum Entlieben

04.09.2005 um 12:42 Uhr

Nur noch mal gucken

von: Lapared

Übrigens. Vom so genannten moralischen Standpunkt aus: Nein, ich fühle mich NICHT schlecht. Ich habe kein schlechtes Gewissen, den netten Holländer in ein Bett steigen zu lassen, dass zwar gewaschen aber quasi noch warm ist. Komfortabler als sein Schlafsack ist es alle mal. Und noch was. Das macht man so. Wenn ein Neuer anklopft, muss man sich unbedingt den Alten noch mal angucken. Ein letztes Mal, um sicher zu gehen, dass das Bild, das man von ihm hat, richtig ist. Manchmal führt das dazu, dass man dem Neuen nicht aufmacht. Dass man im Flur steht, das Klopfen hört, aber man schafft die zwei Meter zur Tür nicht.

Na, man wird sehen. Neun Stunden bleiben mir noch. Es klopft erst gegen zehn. Bis dahin muss die Bude aufgeräumt sein, zumindest der Flur. Damit ich aufmachen kann.

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.