Anleitung zum Entlieben

25.10.2005 um 13:10 Uhr

Reisevorbereitung Spezial

von: Lapared

Ich bin völlig eingenommen von meinen Reisevorbereitungen. Die in meinem Falle so aussehen, dass ich mich gleich mit den Schwimmbecken-Journalisten auf einen Kaffee treffe. Was soll ich sagen... Das ist eben meine Art, ein bisschen den Druck aus der Sache zu nehmen!!!

Ich meine... Ich kann Dick in Amsterdam auf dem Bahnsteig stehen sehen und denken: Das ist also der Mann, der es jetzt sein muss, insbesondere nachdem ich diesen wirklich gut aussehenden Wirtschafts-Journalisten NICHT kennengelernt habe, der vielleicht der Mann fürs Leben gewesen wäre, und der mich nun stattdessen bis ins Sterbebett verfolgen wird, in Gedanken.

Oder ich kann Dick anschauen und mir sagen: Das ist also der Mann, den ich versuche, in den nächsten Tagen besser kennen zu lernen. Wäre schön, wenn es mit uns klappt, aber falls nicht... es gibt noch Andere. Und niemand kann mir verbieten, mit ihnen Kaffee trinken zu gehen.

Mit welchem Gedanken in meinem Kopf sieht Dick auf dem Bahnsteig wohl besser aus, hmh?

Außerdem kann ich einfach keine Minute länger warten, meine schönen neuen Sachen auszuführen, höm (um mit Curd zu sprechen), die sind wirklich eine Wucht... höm höm.

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.