Anleitung zum Entlieben

27.02.2011 um 14:00 Uhr

Schöme Grüße aus dem Paradies

von: Lapared

  

Liebe Milliömchem,

ich will mich kurz fassem, es ist der KNALLER.

Sonne, Palmem, Meer... Hier kann ich wirklich mal richtig ausspannem nach all dem Stress. Ich jogge jedem Morgem am Stramd, damm nehme ich eim Sommembad umd nachmittags drehe ich mit meinem Freumden, dem Delphimem, eim paar Rumden um die Imsel. Sie sagen, ich bim eim excellemter Schwimmer.

Abemds sitzem wir am Stramd am Lagerfeuer umd ich simge meim größtem Hits zur Gitarre. Griechischer Weim, Azzuro, Es fährt eim Zug nach nirgemdwo, Die Bieme Maja… Und Tomatchem tamzt dazu in eim Banamenröckchem. Gerade sammelt sie irgemdwo Kokosnüsse, sie will Makromem backen, ich soll schöm grüßem.

Bis bald, Curd

P.S. Lchem, ich hatte gesagt, auf drei sprimgem wir in Trolly vom der Dame mit dem Turbam! Wo bleibst du demm? Schick Geld!

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenlady_bright schreibt am 27.02.2011 um 14:31 Uhr:Ohoh, nicht daß Lchen den Koffer mit den Kufen erwischt hat. Den von dem Fellmützentypen, der den Beutel mit Stockfischen in der Hand hatte... :o
  2. zitierenNici schreibt am 27.02.2011 um 14:34 Uhr:Curd, pass gut auf, dass du dir keine Sonnenbrand holst. Lass dich ja gut eincremen... Ist Tomatchem eigentlich auch mit?
    Liebe Grüße aus dem supersonnigen Schwerin ;)
  3. zitierenIna schreibt am 27.02.2011 um 15:26 Uhr:Oh,

    ein romantischer Urlaub mit Tomachem? Auf der Insel? Das klingt toll, da würde Lchen doch nur stören, Curd!
    Und wenn das Geld knapp wird, einfach singen, das bringt bestimmt ein paar Talerchen in die Urlaubskasse... :-)))
    Viel Spaß noch!

    Oje, die Jumiörchen singen Azzuro auf der Couch, ich glaube, sie wollen ihr Taschengeld aufbessern... Vielleicht sollte ich sie nicht mehr den Blog lesen lassen... ;-)))
  4. zitierendiddlmausanja schreibt am 27.02.2011 um 15:42 Uhr:Hallo Curd, hallo Tomatchen,

    wie immer ist sie akrobatisch im Hintergrund sensationell. Aber seien wir doch mal ehrlich: dein neues Mützchen und dises sonnige Gemüt im Vordergrund......wir lieben dich alle, Curd.
    Euc viel Spaß und sie zu, dass du Lchen wiederfindest. Ansonsten nehme ich euch beide gerne bei mir auf. Curd jun. würde sich sicherlich über einen Papabesuch freuen.
  5. zitierenameamagao schreibt am 27.02.2011 um 16:08 Uhr:Oh mein Gott, Curd! Ich will auch! Das sieht ja traumhaft schön aus, hach... Aber ihr habt es euch auch verdient. Viel Spaß noch und jede Menge Erholung :).
  6. zitierenmartina schreibt am 27.02.2011 um 19:01 Uhr:Das ist ja ein "Wo ist Tomtchen-Suchbild"! Hoffentlich ist sie da wieder heil heruntergekommen!
    Und immer schön den Hut aufbehalten Curdchen, sonst kriegst du einen Sonnenstich!
    Erholt euch gut!
    Martina
    P.S. Können wir bitte, bitte, bitte auch ein Bild von Tomatchen im Bananenrock haben?? Bitte!!!!
    P.S. 2 Wirst du eigentlich rot oder dunkelgrau, wenn du Sonnenbrand hast Curd? Und wie verhält sich das bei Tomatchen? Fragen über Fragen!
  7. zitierenMartina schreibt am 27.02.2011 um 19:02 Uhr:Nachtrag

    Man, mir fällt ja gerade auf, dass Curd seinen schicken Schal abgenommen hat! Verbrenne dir nicht die Schultern! da muss man höllisch aufpassen!
  8. zitierenwindkraft schreibt am 27.02.2011 um 21:07 Uhr:Ich glaube das ist eine Fototapete...
  9. zitierenameamagao schreibt am 27.02.2011 um 21:27 Uhr:
    windkraft:Ich glaube das ist eine Fototapete...


    Dann hat der Fotograf gut drauf geachtet, dass Curd den richtigen Schatten hat :).
  10. zitierenClarice schreibt am 28.02.2011 um 08:31 Uhr:sieht ja traumhaft aus. lasst es euch gut gehen.alles liebe!
  11. zitierenyvili schreibt am 28.02.2011 um 21:14 Uhr:Lieber Curd,

    take your time! Wir freuen uns sehr auf Dein neues Buch. Aber wir verstehen auch, dass ein Künstler wie Du, sich dann und wann auch mal erholen muss. Also, genieß Deinen Urlaub und bring uns bitte, bitte, bitte ein bisschen Sonne mit :)
  12. zitierenFred schreibt am 02.03.2011 um 12:12 Uhr:Lieber Curd!

    Jeder ist seines Glückes Schmied.

    Du erntest was du säst.

    Genieß es ;)
  13. zitierenPenelope schreibt am 02.03.2011 um 23:39 Uhr:Immer wieder stelle ich fest, wie hervorragend sich Curd im Wandel der Jahreszeiten als Hintergrundbild auf meinem Bildschirm macht ... Tomatchen an der Palme hängend ist hier natürlich das suspense-fördernde Highlight - fällt se oder fällt se nich? Erholung auch Dir Lchen, ob vor der Fototapete oder in der Brandung ...
  14. zitierenShellie schreibt am 03.03.2011 um 11:29 Uhr:Helau :o)

    (Ach... Palmen wären jetzt auch schön...)
  15. zitierendiddlmausanja schreibt am 03.03.2011 um 14:57 Uhr:an Shellie: Wenn schon dann die richtige Fremdsprache beibringen: Alaaf!!! :-) Curd sollte sich international verständigen können.
    Ansonsten an alle Jecken eine schöne Zeit.
    An dich Curd: solltest du von der Sonne eine rote Nase bekommen, so sag einfach: es ist Karneval, das trägt man so.
    närrische Grüße
  16. zitierenNordseeduene schreibt am 03.03.2011 um 19:17 Uhr:Hallo Curd, dank Penelopoes Hinweis hab ich nun auch den "roten Fleck" in den Palmen entdeckt...tststs Photoshop macht vieles möglich, wie Du uns ja in Deinem Blog schon oft bewiesen hast ;)
    Egal wo Du bist, Lchen: erhol Dich gut! Ich freu mcih schon auf Dein 3. Buch.
    Grüße aus dem frostigen München
  17. zitierenErdbeerwolke schreibt am 03.03.2011 um 19:38 Uhr:Wenn Curd sich international in der Karnevalssaison verstädigen können soll, darf er aber auch nicht das österreichische/kärnterische "Lei-lei!" vergessen ;)

    Hach wie gerne wäre ich mit Curd unter Palmen. Sonne, Strand, Meer und Ruhe :)
  18. zitierendiddlmausanja schreibt am 05.03.2011 um 19:56 Uhr:an Erdbeerwolke: DANN sollten wir Tomatchen auch noch ein Sambaröckchen anziehen und auch diese Tradiotion aus Rio pflegen. Tschuldige Curd, aber ich befürchte, dir würde der Rock nicht stehen :-D
  19. zitierenShellie schreibt am 08.03.2011 um 17:55 Uhr:@ diddlmausanja:

    Nene, das böse A-Wort der verbotenen Stadt kommt nicht
    über meine Lippen ;o) tut mir leid!

    Dann schmettere ich am heutigen Veilchendienstag lieber
    ein "Halt Pohl" (für Mönchengladbach) und ein kräftiges
    "Breetlook" (für die Hülser)

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.