Anleitung zum Entlieben

01.11.2009 um 20:40 Uhr

Sekretärinnengeschichten

von: Lapared

Miriam Lubow, eine der berühmtesten Sekretärinnen der Welt und besser bekannt als „Mama Microsoft“, soll beim ersten Anblick ihres Chefs gefragt haben, wer denn dieses ungekämmte Kind in Jeans und Turnschuhen sei, das so täte, als gehöre ihm der Laden. Man kann also nie wissen. Man kann nie wissen, was aus dem Turnschuhträger noch wird, der einen anweist, seine Briefe zu tippen. Und auch wenn Curd Rock vielleicht kein Bill Gates ist, füge ich mich vorsichtshalber seinen freundlichen Befehlen („AMTWORTEM! ALLEM! NA DALLI!") und habe im Moment eine Menge Menge Menge zu tun ;)

Und das ist toll. Großartig. Ein riesen Spaß!

So viele von Curds Jungs haben sich gemeldet und berichten, wo sie gelandet und wie sie aufgenommen worden sind. Viele haben tatsächlich Fotos mitgeschickt (s.u.), manche sogar Fotogeschichten oder kleine Powerpointpräsentationen. Von Juniors Einzug, zärtlichen Kontaktaufnahmen seitens behaarter Mitbewohner, ersten Abenteuern in der fremden Stadt („Nicht im Puff hatte ich gesagt!!!“). Und einer von Curds Jungs bloggt hier schon, hab ich gesehen (www.blogigo.de/Keri), wunderbar. Curd sen. ist ganz aus dem Häuschen, wenn er das sieht („Umd NIE NIE NIE Mützchem ab!“) Herzlichen Dank.

P.S. Sollte ich vergessen haben, jemandem zu antworten oder seine Fotos einzustellen, bitte ich vielmals um Entschuldigung. (Sorry, und manchmal verschluckt "ER" auch einfach Bilder, erst waren sie da, dann sind sie plötzlich weg - dochdochdoch!). Sagen Sie bloß dem Chef nix davon. Anders als „Mama Microsoft“ Frau Lubow, die ihre Anteile gleich abstieß, möchte ich meine Aktien an dem Laden halten. Man kann ja nie wissen…

P.S. Und ein ganz besonderer Dank an Kossi, die sogar ein Video gedreht hat! Nicht nur über Curd junior, sondern über das Büchlein, das als kleine Zugabe mitgeliefert wird ;))))))

http://www.youtube.com/watch?v=KjmuNnJ8NJY

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenZauberbonita schreibt am 02.11.2009 um 11:39 Uhr:"Mützchen ab" ist wie wenn man einem Schotten unter den Rock guckt...
  2. zitierenFantaghiero schreibt am 02.11.2009 um 14:09 Uhr:hey conni erstmal wollt ich sagen das dein 2tes buch auch super war:) hatte es mal wieder viel zu schnell durch:( ich wollte mal fragen wo ich einen von curds jungs bekommen kann?!ich will auch einen curd junior haben!
  3. zitierenLapared schreibt am 02.11.2009 um 14:19 Uhr:@Fantaghiero: Vielen Dank für das Kompliment zum Buch, das freut mich sehr.

    Curds Jungs gibt es leider nur als Geschenkbox zusammen mit dem Buch. Zu beziehen ist diese Box über Amazon oder im Buchhandel. Die Auflage ist limitiert.

    Da Du das Buch schon hast, wäre die einzige Möglichkeit, noch an einen Curd jun. zu kommen, die Box zu kaufen, Curd jun. zu behalten und das Buch zu verschenken...

    Ist ja bald Weihnachten ;)

    LG,
    Conni
  4. zitierenKirsten schreibt am 02.11.2009 um 23:19 Uhr:Verdammt. Und ich dachte, ich sei die einzige, die Post vom großen Herrn Rock gekriegt hat. ;-)

    Ich fürchte übrigens, Junior 0992 hat neulich am Rotwein genippt und ist daraufhin vom Sofa gefallen. Hat aber wohl keinen Schaden davongetragen. Ähem.
  5. zitierenLapared schreibt am 03.11.2009 um 10:18 Uhr:@Kossi: Ich Schussel! Dieser Hinweis hätte von mir kommen sollen - ich hab´s ergänzt! Ganz liebe Grüße, Conni (im Chef-Sekretärinnen-Stress)
  6. zitierenBritt schreibt am 03.11.2009 um 20:04 Uhr:Irgendein Ignorant hat bei Amazon geschrieben, in das Buch hätte mehr Tiefgang gehört, dabei springt der doch aus jeder Zeile! Ich finde, Tiefgang und Humor schließen sich keinesfalls aus, und dieses Buch beweist das. Jawohl! Und ich würde bitte, bitte, bitte so gern lesen, wie es weitergeht. Das wird es doch, oder? Ist Teil 3 schon in Arbeit? Ihr habt mich am Haken, bitte ganz schnell mehr davon! Und Conni, ich bin ja soooo froh, dass du zum Schreiben nicht das Kiefergelenk brauchst! ;-)
    (Der Abschnitt über die Kieferluxation war der Knaller! Und irgendwie hab ich Lust bekommen, mal Amsterdam zu besuchen.)

    Curd & Conni, go for DeLiA!!!

    anfeuernde Grüße von Britt
  7. zitierenLapared schreibt am 03.11.2009 um 20:44 Uhr:@Britt: Ach, wie nett von Dir, Britt! Vielen Dank. (Zum Verständnis für die anderen: Britt ist die Autorin, die mit ihrem wunderbaren Roman "Der Traum vom Tod" ZURECHT den DeLiA-Award für den besten Liebesroman gewonnen und Curd sen. in eine tiefe Depression gestürzt hat).
    Ja, es wird einen dritten Teil geben. Aber das dauert noch ein bisschen. Ich hoffe, wir sehen uns bei der nächsten DeLiA-Preisverleihung! Liebe Grüße, Conni
  8. zitierenzauberbonita schreibt am 04.11.2009 um 11:22 Uhr:Die Auflage ist limitiert??? Das hatte ich bisher überlesen - auf wieviele? Und ich dachte, ich könnte mir _richtig_ Zeit lassen und mir in aller Ruhe ein Weihnachtsgeschenk machen...
  9. zitierenLapared schreibt am 04.11.2009 um 12:28 Uhr:@zauberbonita: ja leider limitiert und nur zur Einführung des Buchs. Ich weiß, dass der größte Teil schon verkauft ist. Also besser schnell einen bunkern, als Geschenk verpacken und dann bis Weihnachten liegen lassen, wenn Du das schaffst (er kräht nämlich in seiner Box "Raus! Raus! Raus!";)
  10. zitierengutefee schreibt am 05.11.2009 um 18:27 Uhr:junior wollte hier nicht wirklich raus aus der box. der grund: kleptoman frettchen elfríede hat nämlich schon seine kreise um die box gedreht - er ist scharf auf juniors mütze.
  11. zitierenNicole schreibt am 05.11.2009 um 20:45 Uhr:Curd hat schon Bekanntschaft mit meinen Katzen gemacht, mit meiner Gemeinde und er war geocachen mit mir: http://twitter.com/faeghena/status/5457501880 - sogar im Bett schlafen darf er! Wenn das kein Leben ist. :)
  12. zitierenBritt schreibt am 06.11.2009 um 17:02 Uhr:
    Lapared:Ich hoffe, wir sehen uns bei der nächsten DeLiA-Preisverleihung! Liebe Grüße, Conni


    Das hoffe ich auch, Linz ist ja bei Hamburg quasi gleich um die Ecke ;-)
    Aber Curd reist ja so gern!
    Liebe Grüße,
    Britt
  13. zitierenjule schreibt am 07.11.2009 um 16:39 Uhr:Hallo, ich kann mich nur anschliessen ich bin der mit_Grösste - Curd und conni Fan !!
    Deine Bücher helfen mir grade auch von einem" Pimmel" los zukommen.. nicht leicht. habe schon die Heul und Fress und Depri Strategie versucht aber das Bucg ist die gesündere Lösung ! Möchte auch mal nach Amsterdam, hat Jemand Lust mitzu kommen wie wärst mit einer Anti-Pimmel Kur in Holland ??
    Austausch wäre bestimmt prima!!
    Also meldet euch.... Bis dann und weiter so. :)
    Lieben gruss Julchen
  14. zitierenThalia schreibt am 13.11.2009 um 17:23 Uhr:Mein curdchen durfte letzte woche auf einer theaterbühne stehen und in madame butterfly mitspielen.hat ihm gefallen =)er überlegt jetzt auch opernsänger zu werden.

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.