Anleitung zum Entlieben

30.04.2007 um 12:07 Uhr

Ständchen-Ende offen

von: Lapared

Am nächsten Abend. Ich in meinem Zimmer mit den undichten Fenstern beim Versuch zu schreiben. Draußen das Stimmengewirr der Menschen, die leben. Egal, denke ich (denn so schmettere ich Anflüge von Unruhe ab), egal, morgen sitzt Ihr im Büro und ich in der Sonne. Dann, plötzlich, wieder dieses Gitarrengewimmer, und ich - stets flexibel - überleg´s mir anders, denke, warum erst morgen? Ich öffne das Fenster und... ER strahlt mich an: Weichei, alias der hübsche, schwarze Gitarrenmann.

Zwei, drei Liedchen lasse ich ihn schmachten, dann nehme ich die restlichen Heringe, flitze runter mit dem Tütchen und stopfe es in seinen kleinen schwarzen Kasten. Ganz flink und mitten in einer Nummer, damit er nicht auf die Idee kommt, mich anzuquatschen... Wir wollen es ja nicht gleich übertreiben mit dem Leben.

Wieder am Schreibtisch höre ich ihn „L'Ultima Donna“ singen, ich überlege, ob ich es mal locker auf mich beziehen und vor allem ob ich es mit „Die ultimative -“ oder „Die letzte Frau“ übersetzen soll. Wie auch immer, jedenfalls hat er die Telefonnummer der Ultimativen Schrägstrich Letzten, sie war – nebst den letzten drei Heringen – Schwarz auf Weiß in der Tüte.

(Fortsetzung folgt vielleicht)

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenNLN schreibt am 30.04.2007 um 12:26 Uhr:imagene
  2. zitierensnufkyn_blues schreibt am 30.04.2007 um 12:48 Uhr:geschickt eingefädelt junge frau!

    aber auch an die konsequenzen gedacht?!
    bettelarmer studi/musiker
    vom sternzeichen wahrscheinlich fische (sentimenti), wer sonst bettelt ganz in schwarz um almosen vor einem fischgrill omfg höm
    finanziell und geistig wird er an deinem euter nuckeln bis du wieder deinen popo misst
    fischemänner gehen fremd höhö
    und sind melancholisch
    saufen oder konsumieren pilze
    sind einfach un_er_reich_bar für die konkrete welt der jungfrau

    zumind narben wird er nich hinterlassen
    denn dir wird das spektakel irgendwann zu blöde

    aber davon abgesehen muss es, rein hormonell gesehen, gar nich erst dazu kommen
    wie die meisten frauen denke ich hier zu weit voraus
    höm
    wenn du ihn 1-2x von der bettkante stösst, wird er seeeelisch abhängig von dir
    dann kannstu bisshcme mit ihm ssspihlen
    und irgendwann langweilts!
  3. zitierenBen schreibt am 30.04.2007 um 15:23 Uhr:Ich werde als nächstes erstmal bei der VHS einen Gitarrenkurs belegen.

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.