Anleitung zum Entlieben

09.08.2005 um 11:13 Uhr

Take or get took

von: Lapared

Das Problem ist natürlich auch, dass der Tag mit Aufstehen beginnt. Und damit in meinem Falle zwangsläufig mit einer Erfahrung des Scheiterns. Ich meine, was soll dann noch groß kommen? Der Versager stolpert irgendwann in die Küche, schreibt die To Do Liste von gestern ab, raucht dabei erstmal eine...
Würde der Tag hingegen mit, na sagen wir, mit einem großen Film- und Fernsehquiz beginnen, in Film und TV bin ich super, und ein Moderator würde fragen, Frau Lapared, Thema Sex and the City, was schenkt Samantha ihrer Ex-Freundin Laney auf ihrer Babyparty, A eine Brustpumpe, B ein Diaphragma, C eine Flasche Scotch oder D eine Babyleine, und ich würde mir lässig eine Fluse vom Schlafanzug zupfen und dabei gelangweilt lächelnd brillieren: C eine Flasche Scotch... das wäre doch gleich ein ganz anderer morgentlicher Einstieg. Oder. Hoch verehrte Frau Lapared, was sagt Fran Kubelik über Mr. Sheldrake, den gemeinen Hund, der sie abserviert hat, sagt sie A He´s a shaker, B He´s a baker... und ich verdrehe unterfordert die Augen und sage, sie sagt: He´s a taker. Some people take, some people get took – and they know they´re getting took – and there´s nothing they can do about it. Stimmt´s, was für ein fulminanter, motivierender Auftakt in den Tag das wäre...

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenElRayo schreibt am 09.08.2005 um 13:01 Uhr:Und nu ?

    Not be token any more ?



    Ich liebe diesen Blogg und er hilft mir wirklich, vieles in meiner derzeitigen Trennungsgeschichte klarer zu sehen, auch, wenn ich von anderen Voraussetzungen bei mir ausgehen muss:



    http://elrayossb.blogg.de



    Wird noch ausgebaut.
  2. zitierenLapared schreibt am 09.08.2005 um 21:26 Uhr:Vielen, vielen Dank.
  3. zitierenElRayo schreibt am 09.08.2005 um 22:39 Uhr:Warum meine ich, da Ironie rauszuhören ?



    Fitnessstudio hab ich verworfen.

    Und ich würde auch niemanden lieben, der mir sagen würde, dass er mich nicht liebt.

    Aber er hat Dir wohl gefallen, bedaure es nicht.
  4. zitierenLapared schreibt am 09.08.2005 um 22:48 Uhr:Ups. Es war nicht ironisch gemeint. Also nochmal und absolut ironiefrei: Vielen Dank.

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.