Anleitung zum Entlieben

17.01.2010 um 17:40 Uhr

Und so ging es weiter...

von: Lapared

Eine andere schwierige Sache ist es ja, einem Mann die emotionale Bindung zu einem kleinen alten Auto zu erklären. Meine Erfahrung.

Nachdem die finanzielle Seite geklärt war, nachdem WE seine Schuld erkannt und sich großzügig bereit erklärt hatte, das kleine alte Auto durch ein neueres, besseres zu ersetzen (Danke für die tollen Argumentationshilfen!), blieb am Ende dennoch eine entscheidende Frage: Lpunkt, warum zum Teufel guckst du jetzt immer noch sauer, muss ich jetzt tagelang zu Kreuze kriechen?“ (Jaaaaaaaaaa!!!)

Ich hätte ihm sagen können, dass ich mit Autochen Erinnerungen verbinde. Ich hätte ihm sagen können, dass dieses Auto sogar schon in einem meiner beiden literarischen Werke gewürdigt wurde. Dass der Tannenzapfen, der rechts in der Ablage klemmte, übrigens noch von einem seiner Vorgänger stammte, aufgesammelt auf Sylt. Das alles hätte ich ihm sagen können. Das Problem war… Ich tat es auch.

WE: Wo hat er denn auf Sylt ´nen Tannenzapfen gefunden?

Ich:  Keine Ahnung, darum geht´s doch auch gar nicht!

WE: Du weißt nicht, wo er den Tannenzapfen her hat, aber du kutschierst ihn jahrelang durch die Gegend?

Ich: Er hat ihn mitgebracht von einem seiner Ausflüge.

WE: Ich denke, Ihr ward zusammen in Urlaub, wieso macht er alleine Ausflüge?

Ich: Weil… weil… weil ich am Strand war.

WE: Am Strand?

Ich: Ja, natürlich am Strand. Ich habe am Strand Muscheln gesammelt. Und er hat woanders Tannenzapfen gesammelt.

WE: Warum? Wolltet Ihr ein Geschäft für Zapfen und Muscheln aufmachen?

Ich: Nein, wir wir wir…

Wir hatten gestritten. Nein, nicht mal das, wir hatten nicht mal gestritten. 119 wollte einfach nur allein sein. Er machte einen Spaziergang, weil ich ihm auf die Nerven ging. Und als ich ihn Stunden später am anderen Ende der Insel mit Autochen wieder einsammelte, hatte er einen Zapfen in der Hand. WE sah mich mit fragend an.

WE: IHR was?

Ich setzte mein strahlendstes Lächeln auf: WIR sollten jetzt mal los zum Autohändler. Ich freue mich nämlich schon wahnsinnig auf mein schöneres neueres besseres Auto. Hast du Deine Kreditkarten dabei? Schatz?!

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierengeisslein schreibt am 17.01.2010 um 21:44 Uhr:OHA! Und so kommt eins zum anderen und es kommt zu diesen "wunderbaren" Reibungen...naja, Reibung erzeugt bekanntlich ja auch Wärme! Und offenbar war die Zeit des alten Autochens um, schade drum, aber alles hat nunmal seine Zeit - und wenn die um ist...Also Kopf hoch und auf´s neue Auto gefreut! Nix ist so schlecht, dass es nicht für irgendwas gut ist, oder?! Schönen Start in die neue Woche!
  2. zitierenSirius schreibt am 17.01.2010 um 22:23 Uhr:Ich bin fest überzeugt, er hat das Auto absichtlich geschrottet. Er konnte den fremden Zapfen nicht mehr sehen. ;-)
  3. zitierenLoki schreibt am 18.01.2010 um 15:25 Uhr:ach....man muss auch mal loslassen können! das gilt besonders für Geschichten aus der Vergangenheit ;-) mag ja niemand wirklich gern mit den Ex-Freunden/dinnen des anderen konfrontiert zu werden...und sei es durch einen Tannenzapfen ;-) hehe....
  4. zitierenMina schreibt am 18.01.2010 um 22:50 Uhr:Lchen, wo holst du nur immer die Geschichten her ?
    Lag unter'm Sitz in Autochen eine kleine Kiste versteckt mit noch nicht erzählten, aber suuuuper spannenden Geschichten..? Hihi, toll !
  5. zitierenAndreaken schreibt am 18.01.2010 um 22:53 Uhr:Kreditkarte......im Autohaus? Spielzeugauto oder was? Oder: Welchen Kreditrahmen hat denn dieser Mann??? Auweia
  6. zitierenAnna_Kurz schreibt am 19.01.2010 um 16:52 Uhr:Hätte er nicht einfach sagen können: "Lchen, mir gefällt Dein Auto nicht. Und der olle Tannenzapfen Deiner Altlast ist mir schon lange Dorn im Auge. Komm, lass uns ein neues für Dich kaufen gehen." ;-)
    Aber Männer! Müssen sie immer gleich so übertreiben?!
  7. zitierenWolfbooks schreibt am 20.01.2010 um 11:45 Uhr::D Oh weh, fragt lieber nach der Herkunft des Tannenzapfen nach und warum wieso, anstatt zu sagen: WIESO hebst du den auf, du hast doch jetzt mich?! Versteht mal einer die Männer ;)
  8. zitierenAndrea schreibt am 20.01.2010 um 22:36 Uhr:Ich kann ihn gut verstehen.
    Welcher Mann fährt schon gern den Zapfen eines fremden Männer spazieren.
  9. zitierenAndreaken schreibt am 23.01.2010 um 14:56 Uhr:
    Andrea:Ich kann ihn gut verstehen. Welcher Mann fährt schon gern den Zapfen eines fremden Männer spazieren.

    LOL
  10. zitierenKim schreibt am 24.01.2010 um 15:32 Uhr:Curds Postfach ist voll... Junior wollte ihm gerade eine Bildergeschichte senden und ist ein bisschen traurig. ;)

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.