Anleitung zum Entlieben

16.06.2007 um 10:55 Uhr

WE-Tripp

von: Lapared

Heute mal ungewöhnlich früh, denn gleich starten wir zu einem kleinen WE-Tripp. Einem WE-Tripp, der - wie wir alle fälschlich dachten - NICHT nach den WochenEnden benannt ist, an denen er meistens stattfindet, sondern nach seinem Erfinder und weltgrößten Meister der Vermeidung von mehr als 3-minütigen nicht sexuell veranlassten Aufenthalten in den eigenen vier Wänden: WE.

WE möchte was unternehmen. WE möchte die Welt sehen. „Ich ja auch, Schatz“, starte ich vorhin, als der Wecker um acht Uhr klingelt, den Versuch ihn umzustimmen, „aber dazu gibt es doch heutzutage Internet, sssrrrzzzzzzzz.z....“ - „Du musst mal weg vom Rechner...“ Ich liebe es, wenn jemand mir sagt, was ich muss - gut, dass ich es nicht höre, weil ich schlafe. „Du kannst nicht immer nur ausdenken, Du brauchst auch mal ein paar neue Eindrücke…“ Ich liebe es, wenn jemand mir sagt, was ich brauche – aber ich schlafe ja. „Wo was raus kommen soll, muss auch was reinkommen…“ Ich liebe platte Sprüche - und unterbreche meinen Schlaf für eine kurze Ansage. „Ja, Schatz, Du hast Recht. Ich würde nur schrecklich gerne selbst bestimmen, was.“ Ich drehe mich wieder auf die Seite. Er robbt ran. Ich: „Und wer!“ Dichter. „Und WANN!“ WE säuselt mir ins Ohr: „Also gut… Du bist müde. Ich möchte gerne wegfahen. Können wir uns vielleicht in der Mitte treffen?“ - „Gern, aber nicht in meiner Mitte, Finger weg…“ – „Schade.“ – „Okay, wir fahren, aber nicht jetzt, um elf, das ist die Mitte.“ – „Süße, dann sind die Straßen so voll und...“ – „Um elf, bis da sind noch drei Stunden, und davon möchte ich mindestens eine tief und fest und ungestört schlafen und die andere in Ruhe duschen und frühstücken!“ – „Und die letzte?“ – „Mal sehen…“

So sieht´s aus. Immer ordentlich Gerangel, Beziehung ist wohl das andere, üblichere Wort dafür. Wir machen also einen WE-Tripp zu seiner Schwester in die inspirierende Landes-Hauptstadt und… Oh, gleich elf, ich muss los.


Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.