Anleitung zum Entlieben

12.01.2013 um 14:15 Uhr

Wegen Emsigkeit (!) schon heute

von: Lapared

Nachdem ich letzte Woche so vollmundig meine neue Zufriedenheit heraus posaunt hatte, rief mich meine gute alte Freundin an. Ganz aufgebracht. „Lchen, wenn ich als gute alte Freundin das mal sagen darf… Für mich klingst du nicht zufrieden, sondern latent depressiv!“ – „Ach, was?!“ – „So pseudomild und antriebsarm. Wenn du mich fragst, tut dieser Half dir nicht wirklich gut.“ – „Nicht?“ – „So weit ich das sehe, hat die Misere mit ihm angefangen!?“ – „Äh, welche Misere jetzt genau…?“ – „Du schreibst keine Bücher mehr, verdammt! Dein Blog dümpelt dahin wie eine Segeljolle auf dem Ozean der Langeweile! Deine einzigen Ziele im Leben sind schwimmsportlicher Art! Und früher warst du so ein heißes Teil, bissig wie ein Yorkshireterrier!“ – „Wuff!“ – „Im Ernst! Was hat der Typ mit dir gemacht! Ich vermisse das gute alte, ewig unglückliche Lchen, den grundaggressiven Wadenbeißer, die fleißige Biene! Was soll dieses Sternschnuppen- und Gesundheitsgefasel? Du klingst wie die Lieblingsautorin der Frauen aus Stepford!“ Meine Freundin schimpfte sich warm.

Ich weiß natürlich, dass ein Körnchen Wahrheit in ihren Schmähungen schlummert. Kummer macht mich anscheinend kreativer als Friede Freude Eierkuchen - wem geht das denn nicht so?! Trotzdem bin ich nicht so unproduktiv, wie es aussieht, das möchte ich mal betonen. Gleich zum Beispiel fahre ich nach Berlin und treffe eine tolle Regisseurin. Jawohl. (Deshalb poste ich ausnahmsweise auch schon heute, morgen bin ich emsig.) Es gibt zwar noch keinen neuen Roman, aber Lpunkt schläft nicht. Lpunkt hat, wie man heute so sagt, spannende Projekte. Und irgendwann schreibe ich auch das nächste Buch, versprochen. So lange dümpel ich hier ein bisschen weiter. Wer möchte, macht mir die Freude und dümpelt mit.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenMartina schreibt am 12.01.2013 um 16:57 Uhr:
    Hallo Lchen, ich habe die ganze Zeit schon genau das gleiche gedacht wie deine Freundin, aber es steht mir nicht zu so etwas laut zu äußern, allerdings ziehe ich eine andere Schlussfolgerung aus der Tatsache, dass du so "unproduktiv" bist. Du bist zufrieden und deshalb wirbeln nicht so viele Gedanken in deinem Kopf herum, also kannst du nicht so viel schreiben.
    Meine Kreativität ist auch immer bei Liebeskummer auf dem Höchstpunkt. Je schlimmer, desto oskarverdächtiger bin ich.
    Abgesehen davon ist es ja leider so, dass sich viele Frauen, wenn sie sich (frisch) in einer Partnerschaft befinden, komplett zurückziehen. Schade, da werden Freundinnen egal, man macht auf einmal auf Pärchenabende und alle gemeinsam durchlaufenden Höhen und Tiefen sind vergessen.
    Schon komisch! Ich rede hier übrigens nicht von pubertierenden Mädels, sondern von gestandenen Frauen um die 40!
    Verhalten Männer sich auch so untereinander?
  2. zitierenGast schreibt am 12.01.2013 um 17:06 Uhr:Sehrvsehr gerne und immer immer wieder :-)
  3. zitierenMchen schreibt am 12.01.2013 um 21:37 Uhr:Liebes Lchen,

    ich dümpel gerne mit!! Ich weiss auch, dass du sehr emsig bist, habe dich nämlich gestern abend im radio gehört!! ich als alter radio-freak habe das ding ja ständig laufen und zappe durch die sender wie eine hummel durch die frühlingsblüten. vor allem beim autofahren. da fahre ich abends heim und auf einmal höre ich meine lieblingsbloggerin. großartig!!! ich freue mich natürlich auch schon wahnsinnig auf dein nächstes buch, aber bis dahin freut mich jeder neue eintrag in deinem blog. danke danke danke und mach einfach genauso weiter. p.s. ich hoffe sehr dass du glücklich bist und ich glaube wir alle gönnen dir das von herzen!!
  4. zitierenDoro schreibt am 13.01.2013 um 01:48 Uhr:Genau, wer kennt das nicht: ich bin auch im Blog schreiben, am produktivsten, wenn ich Kummer habe. Glücklich sein macht manschmal auch ein bisschen stumpf, aber es tut auch not...
  5. zitierenTheFan schreibt am 13.01.2013 um 11:52 Uhr:Ein neues Buch? Versprochen??? Da dümpeln wir doch gerne mit :-)
  6. zitierenschildkroete schreibt am 13.01.2013 um 11:56 Uhr:*dümpel*
  7. zitierenIna schreibt am 13.01.2013 um 12:02 Uhr:Ich dümpel gerne mit... :-)

    Und ich bin überzeugt davon, das Du es schaffst, liebstes Lchen!
  8. zitierenKarin schreibt am 13.01.2013 um 17:37 Uhr:Ich finde es sehr, sehr angenehm, hier mitdümpeln zu dürfen! :-)
  9. zitierenIsabellchen schreibt am 13.01.2013 um 17:39 Uhr:Also Lchen, ich muss deiner Freundin ein wenig, nur ein klein wenig recht geben. Nun bin ich ja schon beim 3.Band fast am Ende und was soll da kommen in meinem Leben, wenn nicht ein Buch von dir? Was hab ich zu lesen...DANACH? Das Leben ohne deine Bücher wird ja stinkelangweilig. Also...dümpeln ist out. Her mit der Emsigkeit, her mit der Lust aufs Schreiben. Deine Fans wollen neue Lchen-Lektüre...sicher pflichten mir Milliömchen bei.
    Aber was lese ich da zwischen den Zeilen? Du fährst zu einer Regisseurin? Wird aus deinen Büchern womöglich ein Film? Das wollte ich dir eh schon mal vorschlagen. Das wäre doch mal eine super Idee.Also...wenn es so spannend bleibt, dümpel ich mit...für kurze Zeit, denn dümpeln macht kreativ und zum Schreiben muss man von der Muße geküsst werden, sonst geht das nicht.
    Und wenn ich mit dem letzten Buch fertig bin, hab ich ja noch jede Menge hier im Blog zu lesen um auf den neuesten Stand zu kommen.
    Na denn ...viel Erfolg in Berlin!!
  10. zitierenMajas_Traumwelten schreibt am 14.01.2013 um 00:08 Uhr:Wie toll, wenn frau wahre Freunde hat, die sich so richtig darüber freuen können, wenn es einem endlich mal gut geht, gell! *IRONIE*

    Lchen, ich finds toll, dass Du nach all den Schlappschwänzen der Vergangenheit auch mal Glück hast und gönn es Dir! Liebeskummergeplagt warst Du lange genug, jetzt ist's einfach Zeit für "Friede, Freude, Eierkuchen". Und von mir auch "viel Erfolg in Berlin" :-)
  11. zitierentine schreibt am 15.01.2013 um 00:22 Uhr:allzeit bereit ;-)
  12. zitierenascentive schreibt am 17.01.2013 um 15:24 Uhr:Es ist doch schön. *echte* Freunde zu haben ....... nicht wahr?

    Wenn ich nun nach einem Roman von dir suchen würde, wonach würde ich den suchen?
    Ich hoffe, dass deine Werke auch auch als eBook und wenn möglich über Kindle erhältlich sind. Dann könnte ich sie
    mir auch hier im Ausland kaufen :))

    Hoffe das deine Berlin Reise erfolgreich war!

    LG Anja
  13. zitierenAndreaken schreibt am 24.01.2013 um 18:59 Uhr:Zitat: Kummer macht mich anscheinend kreativer als Friede Freude Eierkuchen -

    Dann wünsche ich dir, dass du komplett kreativfrei bleibst! Es lebe die Liebe!

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.