Anleitung zum Entlieben

30.06.2007 um 20:45 Uhr

Widmung

von: Lapared

Zur Feier des Tages wollte ich mir eine neue Hose kaufen. Meine geliebte Taillenhose, mit der ich - manche wissen es vielleicht noch - seit einem dreiviertel Jahr täglich stumm gegen die primitive Hüfthose demonstriere, diese tapfere Freundin wird am Po langsam morsch. Zeit, ihr ein sommerliches Pondon zur Seite zu stellen und sie zu entlasten, bevor sie zerfällt.

„Du bis doch so dünn...“, sagt der Verkäufer.

DU (= jung), DÜNN (= dünn) – unter anderen Umständen hätte ich ihn geheiratet. Aber ich stehe gerade vorm Streckspiegel eines szenigen Ladens... in einer Hüftjeans, die so tief geschnitten ist, dass selbst die gewissenhafte Rasur einer sehr weit gefassten Bikinizone dafür nicht reicht. Ja, sooo tief.

„Wenn einer das tragen kann, dann Du.“

Warum? Weil ich mich nicht mit einem Gehirn belaste?

„Hören SIE…“

Schluss mit den Vertraulichkeiten.

„Erstens. Niemand kann Hüfthosen tragen, Heidi K. genauso wenig wie das berühmte Lieschen M.. Es sieht nie gut aus, wenn rückwärtig weiches Fettgewebe über den Hosenbund quillt, und das passiert, das muss passieren, denn auf der Rückseite hat der Mensch den Arsch.“

Der Verkäufer nickt.

„Wenn überhaupt, ist eine Hüfthose von vorne schön. Vorausgesetzt, die Trägerin hat einen Waschbrettbauch mit zwei sauber definierte Beckenknochen, die die Hose links und rechts halten wie zwei Bügelhaken – das haben ja fast alle Frauen.“

Der Verkäufer wirkt verunsichert.

„Und es wundert mich doch sehr, dass auch diese letzte Ästhetik der Hüfthose leichtsinnig aufs Spiel gesetzt wird, weil man riskiert, dass eine farblich nicht abgestimmte Intimfrisur oder ein unglücklich liegendes Rückholbändchen vorne raus lukt und die Optik stört.“ (Okay, das mit dem Bändchen hab ich nicht gesagt... aber ist doch wahr!)

Der Verkäufer ist schockiert.

Ich auch.

Ich finde diese Mode nicht schön.

„Tja“, der Verkäufer fährt sich durch die lässige Frisur, „wir führen nur so tief geschnittene Hosen... wenn Sie (!!!) was anderes suchen... meine Mutter hat sich neulich ein sehr hoch geschnittenes Modell im Versandhaus bestellt!“

Lümmel.

Es ist so traurig. Bin ich denn die Einzige? Hat die Taillenhose gar keine Lobby, keine Stimme? Frustriert schlurfe ich zurück in die Kabine, da kommt mir ein Gedanke... Sollte mein Buch jemals fertig werden, werde ich es meiner Freundin der Taillenhose widmen.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierentutnixzursache schreibt am 01.07.2007 um 00:39 Uhr:hüfthosen.
    bis vor kurzem d8e ich, man müsste eine taillie haben, um eine hüfthose tragen zu können.
    nach 2 wochen rohkost ging ich also los und kaufte mir eine hüfthose.
    aber nun. wenn ich mich an meinem schreibtisch nach vorn beuge...
    also. da können meine kollegen mir nicht nur bloß in den (bürountauglichen - wie sie finden) Ausschnitt schauen, nein, sie können jetzt auch noch meinen Schlüppi sehen.
    Wie demütigend.
    Ich bleibe beim Versandhandel.

    Ich_mit sehr tief liegenden Beckenknochen
  2. zitierengrinsebacke schreibt am 01.07.2007 um 15:57 Uhr:Hm... ich finde Taillenhosen trotzdem nicht schön, auch wenn du recht hast ;)
  3. zitierenerphschwester schreibt am 01.07.2007 um 19:01 Uhr:ich finde taillenhosen seeehr schön, weil selbst frauen wie ich, die sogar mit einem gewicht von 47 kg (damals, als ich sie noch hatte) einen bauch haben, in taillenhosen die chance haben, leidlich schlank auszusehen.

    ich meine: als vermieter zeige ich dem potentiellen mieter ja auch nicht gleich die schimmelflecken an der wand ... oder so.
  4. zitierenerphschwester schreibt am 01.07.2007 um 19:02 Uhr:ich finde taillenhosen seeehr schön, weil selbst frauen wie ich, die sogar mit einem gewicht von 47 kg (damals, als ich sie noch hatte) einen bauch haben, in taillenhosen die chance haben, leidlich schlank auszusehen.

    ich meine: als vermieter zeige ich dem potentiellen mieter ja auch nicht gleich die schimmelflecken an der wand ... oder so.
  5. zitierenerphschwester schreibt am 01.07.2007 um 19:04 Uhr:du darfst einen der beiden überflüssigen kommentare löschen. ich ging mal wieder davon aus, daß es mein mac ist, der klemmt, dabei war´s - wie so oft - blogigo.
  6. zitierenLapared schreibt am 01.07.2007 um 19:27 Uhr:Niiieee würde ich eine Stimme pro Taillenhose löschen... Ich gehe vielmehr davon aus, dass auch Dein Mac die Taillenhose bevorzugt. Guter Comp.
  7. zitierenerphschwester schreibt am 01.07.2007 um 22:06 Uhr:wer weiß, vielleicht war´s ja wirklich der mac. er führt seit einiger zeit ein eigenleben, auch wenn er keinerlei ähnlichkeit mit CR aufweist.
  8. zitierenBrennnessel schreibt am 09.07.2007 um 09:39 Uhr:viele Menschen schauen nur auf das Äußere, Dabei zählt im Lebeneines Menschen das Innere. Mein Motto Suche nicht nach dem Licht, sondern seiselber ein Licht.Oder Denke Um , Was haben andere Menschen davon das es Dich gibt.Verändere Dein Leben so , Das Du für andere Menschen ein segen bist und Du so sein darfst wie Gott Dich geschaffen hat. Alles liebe und Gottes segen

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.