Anleitung zum Entlieben

09.10.2005 um 01:12 Uhr

Wo sich Kauz und Fuchs Gute Nacht sagen...

von: Lapared

Er übernachtet übrigens im Zelt.

Ich habe in meinem ganzen Leben noch nicht gezeltet. Ich bin unbedingt der Hoteltyp. Schon wegen meiner Spinnenphobie. Die bedauerlicherweise auf alle Existenzformen unterhalb einer Mindestschulterhöhe von gut sichtbaren, aus gebührender Entfernung klar auszumachenden 30 Zentimetern generalisiert ist. Alles Kriechende, Krabbelnde, Schleimende, Schängelnde zu Land, Luft und Wasser ist mir zuwider.

Ich sage das nur, weil... Wenn ich – wie momentan der Fall - erwäge, ihm und seinem holländischen Zeltchen einen freundlichen Überraschungsbesuch abzustatten, ist das - schon insofern - gar nicht hoch genug zu bewerten...

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenlucha schreibt am 09.10.2005 um 01:54 Uhr:Es gibt wahnsinnig schöne Zelte!!!



    Außerdem würde Dick sowieso sofort heldenhaft jedes Getier von Dir fernhalten, sich persönlich auf die Lauer legen, während Du sanft vor Dich hinschlummerst.



    Oder: Wenn du Dick deine Vorliebe für Hotels sagst, wird er bestimmt sofort auf die Suche nach einer steinigen Unterkunft gehen.



    Watrum nicht, komm ihm doch entgegen! Wo ist er denn? Auif dem Weg zu Dir oder vielleicht schon in deiner Nähe oder - oh Graus - etwas noch im Land der Tulpenkäfer?
  2. zitierenbelbo schreibt am 09.10.2005 um 11:19 Uhr:Ahhh! Mach sie weg!
  3. zitierenlucha schreibt am 09.10.2005 um 23:36 Uhr:Wie grauenvoll, da muss doch eine Warnung vorab gegeben werden. Mir drehts den Magen um!



    Liebe/r Crisi, bitte nie wieder ...!

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.