Anleitung zum Entlieben

06.02.2008 um 09:37 Uhr

Würstchen, die Weichen legen...

von: Lapared

Was ist eigentlich beschissener, jetzt nur so als Redewendung: Die Weichen werden gestellt? Oder: Die Trassen werden gelegt?

Na, egal.

Nicht egal: Es läuft nicht so. Mit WE und mir, es läuft einfach nicht so. Ich gebe zu, seine Weigerung, mir beim Renovieren zu helfen, hat bei mir, sagen wir... eine Gereiztheit hinterlassen. Einen stummen Groll. Lpunkt, werdende Autorin und Elefant.

Und nun genügen Kleinigkeiten. Diese typischen Kleinigkeiten. Hemden, die mitgewaschen werden sollen. Leergut, das bei der Gelegenheit doch mitgenommen werden könnte. Geflügelwiener, die bitte, bitte, bitte mitgebracht werden sollen. Und Kartoffelsalat. So ein Eimerchen. Bitte.

Gern, presse ich heraus, gern. Ich wasche doch sowieso. Ich fahr sowieso zum Getränkefritzen. Ich geh ohnehin zum Pennymarkt.

Und während ich so gern presse, schießen hinter meiner Stirn Sätze kreuz und quer wie Apachenpfeile. Sätze wie Das wollen wir mal gar nicht erst einreißen lassen! oder Wehret den Anfängen!… Sätze wie Jetzt werden die Weichen gestellt! oder Jetzt werden die Trassen gelegt!… Sätze, einer giftiger, rigider, beschissener als der andere. Hach.

Aber ein nein bringe ich auch nicht raus. Ich meine… Würstchen. Ich kann ihm ja wohl mal Würstchen mitbringen. Und Kartoffelsalat. Einen EIMER?!

Aber die gute Nachricht: Meine Dekompressionskugel ist wirklich der Knaller. Hier könnte ich ewig bleiben. Ewig.

P.S. Danke für die vielen Lesungs-Reaktionen... muss das alles mal in Ruhe überlegen… ob ich das nun selbst anschiebe oder auf mich zukommen lasse… hm… jetzt gehe ich erstmal einkaufen…

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenerphschwester schreibt am 06.02.2008 um 12:57 Uhr:klingt so ähnlich wie die anderen geschichten auch, irgendwie.

    na, ein gutes hat die sache: mit etwas glück wird d a das zweite buch draus.
  2. zitierenManfred schreibt am 06.02.2008 um 13:30 Uhr:Wieso mußt du ihm was zum essen holen ? Kochst du ihm nix ? Kannst du nicht kochen ? Meine Frau kocht mir jeden Tag ein gutes Happi Pappi! Und wieso wohnt ihr nebeneinander in getrennten Wohnungen ? Das ist doch sicher teuer. Doppelte Miete, Doppelte Betriebskosten, Doppelt Strom. Habt Ihr auch 2 Kühlschränke und eßt jeder in eurer Wohnung ? Habt ihr auch 2 Fernsehgeräte ?
  3. zitierenEarlyGrey schreibt am 06.02.2008 um 20:04 Uhr:Also, wehret den Anfängen, kann ich da nur schreien...

    Und wäre es nicht vielleicht, vielleicht nicht soo verkehrt, ihm zu SAGEN, dass du es total beschissen fandest, dich alleine renovieren zu lassen??? Schließlich wollte er doch, dass ihr zusammenzieht - oder??

    Und Hemden waschen, Würstchen kaufen - ist so lange ok, wie es im Wechsel läuft. Dann ist es sogar toll, nett und zeitsparend. Also, gib ihm doch mal was von dir zum Waschen oder Bügeln - und bitte ihn, dir was feines mitzubringen!! Ganz freundlich und selbstverständlich.

    Also, ich hoffe, das meinst du alles nicht ernst, sondern nur literarisch...
  4. zitierenClarice schreibt am 07.02.2008 um 08:16 Uhr:hoffe dein We macht im gegenzug auch was für dich. könntest ja mal fragen ob er dir nicht schnell mal mit seinem werkzeug irgenwohin löcher bohrt oder was zusammenschraubt, die sommerreifen beim auto montiert, das auto mitwäscht... männerkram eben. lass dich nicht in die pfanne hauen und ich find wirklich: wehret den anfängen!!!!
  5. zitierenengelsche schreibt am 07.02.2008 um 18:25 Uhr:Les ich da einen kleinen Anflug von "Scheiße-jetzt-wird-es-aber-richtig-ernst-ich-schau-mal-was-ich-an-dem-Mann-alles-hassen-könn te-nur-damit-ich-später-auch-einen-guten-Grund-finde-wieder-aus-der-Situation-raus-zu-kommen"? ???

    Okay, dass er dich beim renovieren im Stich gelassen hat, das war sch...lecht. Aber sonst glaub ich hier rausgelesen zu haben, sonst tut er schon so, wie er soll... ODER????

    Achja, wenn du eh schon dabei bist: Ich hätte gern ne Packung von dem vorgeschnittenen Salat. Aber bitte keine Rohkost drin. Nur Blattsalate. Und achte drauf, dass er keine braunen Ränder hat. Der Salat. Und das Haltbarkeitsdatum sollte mindestens noch zwei Tage sein. Achja, Bio ist selbstverständlich klar, ja?

    *ggg*
  6. zitierenjames brown schreibt am 08.02.2008 um 14:25 Uhr:gegege, laß dich ned verunsichern. wurscht ob weichen oder trassen. in ein fahrwasser kommt jeder irgendwann. wenn du in keinem fahrwasser bist, kommst auch nirgends hin. wo gehobelt wird fallen späne. wenn dir die kartoffel zu heiß ist, laß sie fallen. mecker nicht rum nur weil du mal einen einkauf nach hause bringen sollst. frauen kümmern sich um heim, herd und kinder und männer gehen mammuts jagen. so ist das nunmal. oder iwllst in deiner dekompressionskugel in pension gehen ? Und an deine weiblichen fans: ihr habt´s doch noch alle rosinen im kopf und schauts zuviel seifen opern. die emanzipation war gestern. heute in zeiten der globalisierung, dem ender aller linken ideen und konservativen revolutionen herrscht die nackte realität. Und da gehen mänenr eben mammuts jagen und frauen zaubern was leckeres auf den tisch.
  7. zitierenerphschwester schreibt am 08.02.2008 um 18:20 Uhr:werter @jamesbrown: zeige mir den mann, der die mammuts jagd und damit eine familie mit mindestens 2 süssen, verwöhnten und privatschulen-bildungshungrigen bälgern ganz locker allein ernähren kann, heutzutage. dann kehre ich gern zurück an den herd.
  8. zitierengästin schreibt am 11.02.2008 um 21:27 Uhr:erph
    wollt ich schon immer mal sagen
    alle männer sind doof.
    is ja klar.
    wie sonst sollte man seine unfähigkeit, konsequent zu sein, begründen.
    hmmmm?

    ebend.
  9. zitierenClarice schreibt am 12.02.2008 um 08:24 Uhr:ebenfalls werter @jamesbrown: wennse mal mammuts heimbringen würden dann gut und recht bzw. wenn sie sie heimbringen könnten sie sie dann bitte auch schön ausnehmen, entzotteln und in bratengerechte stücke zerteilen? hä

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.