Anleitung zum Entlieben

Gästebuch:

Epunkt (Gast) schreibt am 12.01.2009 um 17:25 Uhr:
Hallo Lpunkt,
ich habe dein Buch letzte Woche gekauft und habe es innerhalb von 3 Tagen gelesen. Ich dachte es könnte mir helfen doch irgendwie grübel ich seitdem noch mehr. Meine 119 ist immernoch Soulmate Nummer 1, nicht über eine Partneragentur sondern über das reale Leben. Wir sehen das beide genauso. Das einzige Problem ist: Er meint ich fühle mehr als er. Also dann doch wieder so ähnlich wie Lchen und 119...
oder doch nicht? Bin ICH in der Situation nicht vielleicht doch eher Dick und ER das Lchen? Alles was mir bleibt ist abzuwarten und herauszufinden ob er zu mir "nach Amsterdam" kommt oder ob ich irgendwann ein Päckchen mit Holzschuhen bekomme. Jedenfalls nenne ich meinen Kater seit gestern Curd Rock - weiß nicht ob er das so mag... :-)

Danke für das schöne Buch, es ist wertvoll!

Epunkt

PS:
(Zum Glück fängt mein Name nicht mit T an sonst wäre ich der T-Punkt ;-) )
Mpunkt (Gast) schreibt am 12.01.2009 um 10:57 Uhr:
Hallo liebes Lchen, liebem Curd,

habe euer Buch am Wochenende verschlungen und mich in sooo vielen Momenten - manchmal erschreckenderweise - wieder entdeckt!!!
Bin momentan leider auch in der Situation, endlich "loszulassen" und nicht in unerfüllbaren Hoffnungen (die ab und an natürlich gemeinsterweise auch noch schön geschürt werden...) irgendwann zugrunde zu gehen, aber es ist wirklich nicht einfach! Vor allem, wenn man gedacht hast, daß es endlich einmal etwas ganz Besonderes ist/war/wird... aber Du kennst das ja selbst ;o) !!
Werde gleich heute abend noch einmal beginnen, Eure Anleitung "durchzuarbeiten" und versuchen, mir Deine Stärke und Curd's UNterstützung zunutze zu machen... vielleicht hilft es mir!!!
Danke Euch auf jeden Fall sehr und wünsche Euch ein tolles und erfolgreiches 2009 - natürlich vollgespickt mit ganz viel wahrer und ehrlicher Liebe,

Eure Mpunkt
Bine (Gast) schreibt am 26.12.2008 um 14:10 Uhr:
Hallo Lchen, hallo Conny,
danke für dieses Buch. Habe mich vor 4 Wochen zum 2.! Mal von meiner Affäre getrennt.
Woran erkennt man dass ein Mann einen nicht liebt? Selbst wenn er es einem so deutlich ins Gesicht sagt, man findet immer wieder eine Kleinigkeit, die man als "versteckten Liebesbeweis" auslegen kann bzw. möchte. Ist es nicht einfacher wenn er einem die Hucke volllügt und man ihn dann als Arschloch und Lügner entlarven kann? Wenn er jedoch ehrlich ist, dann denkt man doch was für ein "wunderbar aufrichtiger Mensch er ist, der ja nicht die Absicht hat mit einem zu spielen", man ist ja selbst schuld, wenn man ihn liebt.

Liebe Grüße und lass Dich nicht zu einem 2. Band drängen - nur was real ist, ist auch gut,

Bine
Valentine (Gast) schreibt am 19.12.2008 um 13:44 Uhr:
hey hey... das Buch ist deeeer hammer.. ich liebe es...
ich habe mich dort sehr oft wieder gefunden und konnte nur drüber lachen..schließlich über deine kommentare zu situationen..=)
wird noch ein weiteres erscheinen !?
liebe grüße ..
p.s. immerschön den müll voneinander trennen ;)
ibisschen schreibt am 16.12.2008 um 08:42 Uhr:
Hallo Conny, hallo Curd, wollte Euch Weihnachtsgrüsse zukommen lassen und fragen wie´s mit Dresden steht (von wegen Weihnachtsgeschenken!), aber die E-mail kam zurück: Vermute, ihr habt eine Neue. Liebe Grüsse auch von Ernie + Bert, ibisschen
Erniebert (Gast) schreibt am 16.12.2008 um 07:59 Uhr:
Hallo Conny, hallo Curd, wollte euch weihnachtsgrüsse zukommen lassen und fragen, wie es mit dem Klonen steht (von wegen Weihnachtsgeschenke!), aber die e-mail kam zurück. Herzliche Grüsse von Ernie + Bert
Theresa (Gast) schreibt am 13.12.2008 um 15:46 Uhr:
ich bin ...
schwer begeistert !
vom blog, vom buch und
vorallem natürlich von curd rock !
genial !
LG aus münchen
curly0815 (Gast) schreibt am 09.12.2008 um 18:02 Uhr:
Ein herzliches Dankeschön für dieses geniale Buch! Eine Leseprobe im www hat mich so gefesselt das ich es sofort gekauft habe. Erst darin habe ich mitbekommen, das es aus dem Blog entstand. Bis zum Folgebuch werde ich also hier Stammgast sein ;-) Meinen vollen Respekt - weiter so!
siri (Gast) schreibt am 05.12.2008 um 22:05 Uhr:
hallo
bin gerade am entlieben nach 13 jahren und 2 jungs von einem mann, der 119 sein könnte- vielleicht hat ja meiner ein doppelleben geführt... nun ja , finde mich auf jeden fall in vielem wieder, darf das buch wohl vorerst nicht mehr aus der hand legen, um immer wieder daran erinnert zu werden, dass es sich nicht lohnt, einem abgefahrenen zug nachzurennen.

danke für dein buch
siri (Gast) schreibt am 05.12.2008 um 22:03 Uhr:
hallo
bin gerade am entlieben nach 13 jahren und 2 jungs von einem mann, der 119 sein könnte- vielleicht hat ja meiner ein doppelleben geführt... nun ja , finde mich auf jeden fall in vielem wieder, darf das buch wohl vorerst nicht mehr aus der hand legen, um immer wieder daran erinnert zu werden, dass es sich nicht lohnt, einem abgefahrenen zug nachzurennen.

danke für dein buch

 

Gästebucheintrag schreiben:


(Gast)


Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.