Anleitung zum Entlieben

06.10.2005 um 01:40 Uhr

wamme wegen Ünerfüllumg geschlossem, Mädells!

von: Lapared

L.chen will meim 119 schom wider nicht mehr.. ,

Image Hosted by ImageShack.us

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenschnuff schreibt am 06.10.2005 um 02:37 Uhr:Lieber Curd,

    du musst jetzt ganz ganz stark sein. Und dich ganz lieb ums L´chen kümmern! Und kurzfristig deine Hals- u. Taillien-OP Termine vergessen. Du musst jetzt auch ganz allein einkaufen gehen, und zwar braucht ihr:

    1) Käsekuchen - und zwar den guten - ohne Rosinen vom besten Bäcker der Welt. (DAvon nicht ganz soviel, denn den musst du täglich frisch holen)

    2) ungefähr 10-500 Kerzen, gerne auch Duftkerzen, aber nur welche, die L. mag, keine Migränebestellung!

    3) Da Wanne nicht geht, für die Dusche: Dieses wunderschöne Olivenduschgel vom Body Shop, das die Haut soo weich macht und soo gut duftet. Evt. auch gleich noch die Olivenbutter mit dazu, die kann Dick dann einreiben.

    4) ein Paar verspielte Handschellen, die total harmlos und geckig aussehen, aber mit denen du Dick im Zweifelsfall direkt ans Bett ketten kannst, damit er sich nicht aus dem Staub macht, wenn du einkaufen gehst. Ja- Curd- auch noch am Wochenende, Arbeit bleibt bis auf weiteres in deinen starken männlichen Pränkchen! Das ist jetzt erstmal so und dauert ein paar Tage.

    5) Eine Pumpgun, mit der du 119 total nassmachst, sollte er ungebeten auftauchen und versuchen sich ans L´chen ranzuschmeißen. Wenn er dich dann verdutzt anschaut, sag ihm, dass du leider nur trockene Besucher zu L lassen darfst und dann renn!



    Wird schon! Wir zählen auf dich Curd!

  2. zitierenlucha schreibt am 06.10.2005 um 16:48 Uhr:Curd, und jetzt noch von mir die Anweisung, nicht ganz so lieb wie von Schnuff:



    Zick ja nicht rum, Lapared ist mal dran! Wehe, wenn du nicht 119 von Lapared fernhälst oder du 119-genehm redest oder handelst! Die Nummer ist gestrichen!



    Zeig uns, was Du draufhast...!




Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.