Lauras Veilchen

30.09.2007 um 09:38 Uhr

Das Eichhörnchen

von: Laurali   Kategorie: Spaß




Das Eichhörnchen


Eichhörnchen kleiner Kobold
Springt von Ast zu Ast
Tarnfarbe ist rotgold
Kennt keine Ruh und Rast
Sucht Nüsse zum Verscharren
sollt Wintervorrat sein
Eichhörnchen lässt sich narren
Nuss um Nuss
ganz ohne Plan
kaum eine findet es wieder,
es ist der helle Wahn.
 
Laura

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierensternenschein schreibt am 30.09.2007 um 10:32 Uhr:Hallo, liebe Laurali,
    musste lachen bei diesem Eichhoernchen Gedicht.
    Aber ob es wirklich so ist?
    Wenn sie es vergessen wuerden, muessten sie ansich ja verhungern.
    Ich finde auch, es sinf kleine Kobolde..wenn sie so am Stamm hochlettern, aufmerksam einen beobchten.
    Freut mich, mal wieder etwas von Dir zu lesen.
    Wuensche Dir einen schoenen Restsonntag..
    liebe Gruesse
    sternenschein
  2. zitierenleo14 schreibt am 30.09.2007 um 23:44 Uhr:lieb, das gedicht
    leo14

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.