How I get on with my life and living...

24.11.2005 um 11:49 Uhr

Sozialamt etc.

Stimmung: leicht sauer



Hallo Ihrs

Heute war ich auf'm Sozialamt. Da meine Elt*rn sich trennen und mein D*d sich nicht an die Regeln hält und einfach so 2000.- SFR abhebt und dann locker meint, er sage meiner Mutter Ende Monat, wieviel Geld sie kriege... wird's knapp mit'm Geld.

Sozialamt lief gar nicht so schlecht. Muss einfach Ende Monat/Anfangs Dez. Bescheid geben, wieviel mein netter V*ter uns zugesteht und dann krieg ich wohl einen Teil Geld... respektive meine M*tter kriegt's, weil sie ja Miete, Krankenkasse etc. zahlt...

Wieso müssen eigtl. Mutter & Kinder auf's Sozialamt, wenn ein V*ter zuwenig Geld hat für Alimente? Das ist so geregelt... *pah* *doof find* ER hat ja zu wenig Geld für SEINE Verpflichtungen...


17.11.2005 um 00:18 Uhr

scheissegal - zu tode betrübt

Nein, kein himmelhochjauchzend...

Bloss dies:
Verzweifelt, am Schreien, nah am Weinen...

Und trotzdem:
Alles sowas von egal. Sowas von scheissegal. Gleichgültigkeit, Gleichmut...

Lethargie.

10.11.2005 um 17:31 Uhr

Absturz

Stimmung: ?

---------------------------------------------------------------------------------
CAN'T YOU SEE ME FALLING AND ENDLESS FALL?
---------------------------------------------------------------------------------

Ich stürze ab.
Wie schon so oft.
Nur schlimmer.
Viel schlimmer.

Ich ging die letzten zwei Tage nicht arbeiten.
Natürlich, es GING mir körperlich schlecht. Aber nicht SO schlecht. Eigentlich.

Ich fühle mich mies, ich habe ein schlechtes Gewissen, schlechte Laune, bin depressiv, empfindlich, aggressiv, angriffig, immer den Tränen nahe, nie am Lachen.
Ich bin kurz vor der "Mir ist alles egal"-Deadline. Diese Deadline bedeutet den endgültigen Absturz.
Ich schn**de nicht mal - es würde nicht helfen. Sogar DAS ruft keine Gefühle in mir hervor.
Ich schwanke zwischen intensivsten Gefühlen - und Langeweile, Gleichgültigkeit, Gleichmut.
Es zerreisst mich innerlich, es brennt, es schreit - und trotzdem, bleibe ich eiskalt und gleichgültig, alles ist mir sowas von egal.
Ich weiss nicht mehr, was tun, wie mir helfen lassen.
Darüber reden kann ich nicht.
Die Gründe... keine Ahnung. Keine Ahnung.
(Ich suche zwar einen Thera, aber das wird so schnell nun auch wieder nicht gehen. Und Theras sind auch kein Allheilmittel...)

Ich
weiss
nicht
mehr
weiter

10.11.2005 um 13:37 Uhr

Für DragonOfDeath


Wenn Du jetzt aufgibst

 

Und du hast viel zu lang
den Schatten gesehn
Und viel zu lang war alles grau um dich
Du kannst ruhig klagen
denn es reicht
Die stärkste Seele wird mal schwach
Und jede Nacht
wenn du nicht schlafen kannst
und die Armee des Wahnsinns bei dir klopft
Wenn du dann durchdrehst
ist's erlaubt
Doch wer hat dir den Mut geraubt

Wenn du jetzt aufgibst
wirst du's nie verstehn
Du bist zu weit um umzudrehn

Vor dir der Berg
Du glaubst du schaffst es nicht
Doch dreh dich um und sieh
wie weit du bist
Im Tal der Tränen liegt auch Gold
Komm laß es zu
daß du es holst

Wenn du jetzt aufgibst
wirst du's nie verstehn
Du bist zu weit um umzudrehn
Wenn es auch weh tut
so wird es doch geschehn
Die dunkle Nacht wird mal vergehn

 

by Rosenstolz



09.11.2005 um 12:50 Uhr

Meine Kleine

Stimmung: traurig, nachdenklich, sehnsuchtsvoll
Musik: Peter Maffay ~ Und wenn Du gehst, dann geht nur ein Teil von Dir...



Gerade in diesen Tagen
Denke ich oft, so oft
an Dich, Kleines
an Dich, die Du ginst
an Dich, wie Du hättest sein können
an Die, die Du geworden wärst
an Dich, meine Tochter






06.11.2005 um 22:23 Uhr

/me is back & Cooles WE

Stimmung: gemischt / müde
Musik: Samsas Traum ~ Sieht Du wie die Vögel fliegen... sie sagen Dir... ich komm nicht wieder...

Also, ich bin wieder da, eigentlich schon seit längerer Zeit... tja... sorry für's so-lange-nicht-schreiben.


Die zwei Wochen bei Ph. waren wunderwunderschön. Ich fühl' mich richtig komisch dabei... Das kann ja nicht wahr sein. Aber es ist wahr. Und es blieb war, bis zum letzten Moment und darüber hinaus.
Ich bin mühsam, sentimental, emotional, kitschig... ich weiss, aber so geht's mir eben grade.


Das Wochenende war ich mit Ph. endlich mal im U. (illegale Metalbar in Ph.s ehem. Stadt, super Location) und am nächsten Tag am Flohmarkt der Schule und  am Schulfest (also an seiner ehem. Schule) und das war auch cool, wir sahen viele Leute, die ich - leider! - nicht so oft sehe und amüsierten uns herrlich über gewisse hirnlose Leute *g*




Ansonsten...:

Mir geht's so lala... Es fühlt sich an... als ob ein grosser Absturz bevorsteht. Ich falle wieder oft in die altbekannten Depri-Phasen, komme dann wieder heraus, aber falle auch gleich wieder hinein...

Carla (Innenkind) freut sich sehr, dass Ph. gesagt hat, er geht mal mit ihr schwimmen und bringt ihr im Sommer Rad-fahren bei :-)

Beim Arbeiten läuft es meistens absolut BESCHISSEN. Aber zum Glück habe ich ab morgen wieder 2d/Woche Schule und muss die dumme Frau W. nur 2d pro Woche ertragen (einen Tag hat sie frei)... ich HASSE sie und ich bin grade daran, mir meine erste betriebliche LAP-Note zu versauen (respektive, SIE ist daran, sie mir zu versauen, die dumme Kuh).
Zum Glück habe ich vom 21.12 bis und mit 01.01. FERIEN. *doll froi*
Schule läuft übrigens super!! Ich... ICH, DIE grosse MatheNIETE, habe eine 6 (CH-Notensystem, in D wäre das eine 1) gehabt in MATHE!!!