How I get on with my life and living...

24.12.2005 um 12:42 Uhr

Zicke / "Halbwaise" / Chaotin

Nun, Ph. ist krank. Er ist - sorry - wie Männer halt so sind, wenn sie krank sind... er jammert und jammert und will fast st*rben vor Schm*rzen, aber um Gottes Willen nicht zum *rzt gehen... Meine Güte!!!  Ich hasse es auch, zum *rzt zu gehen und ausserdem hat mein Innenkind C. riesige P*nik vor *rzten... aber will er noch einmal mit einer Angina im Bett liegen?  Ausgerechnet zu Weihnachten? Und jetzt wohne ich nich' bei ihm, wie beim letzten Mal und kaufe Medikamente und mache Tee. Ich würde zwar gerne, aber ich habe keine Zeit dafür... sorry 
Irgendwie nervt mich das und das hat man wohl gestern auch gemerkt. Und jetzt tut es mir leid. Er ist ja schliesslich krank und so. Und sorgt auch imma für mich...

Weihnachten heute Abend wird strange werden... Die erste Weihnachten ohne meinen Vater (er zog aus). Sieht nicht aus, als wolle er sich melden... Verdammt, irgendirgendirgendwann mal hab' ich ihm 'was bedeutet, oder?

Meine Weihnachtspäckchen, die ich schicken muss statt übergeben werden knapp vor Sylvester ankommen, NA TOLL, gut gemacht

23.12.2005 um 10:19 Uhr

an DragonOfDeath


Ich hab mal im Buch "About A Boy" (Nick Hornby) eine wunderschöne, wahre Stelle gelesen über den Sinn des Lebens:

"Du bist nicht blöd. Woran liegt es also, dass du nie den Kopf in den Gasofen steckst?" - "Keine Ahnung, es gibt immer ein neues Nirvana-Album auf das man sich freuen kann oder "Emergency Room" ist gerade so spannend, dass man die nächste Folge nicht verpassen will." - "Eben." - "Das ist der Sinn? "Emergency Room"? Grosser Gott." - "Nein, nein. Der Sinn ist, dass du weiterlebst. Du willst es. Und deswegen sind alle Sachen, die dich weiterleben lassen wollen, der Sinn. Ich weiss nicht, ob es dir selbst bewusst ist, aber insgeheim findest du das Leben gar nicht so übel. Es gibt Dinge, die du liebst. Fernsehen. Musik. Essen. - "Ich liebe auch Dinge, bestimmt ganz andere als du - Gedichte. Gemälde. Meine Arbeit. Männer und Sex. Meine Freunde. Ali. Ich möchte erleben, was Ali morgen wieder anstellt. Vor ein paar Jahren war ich total am Boden, und ich dachte an Selbstmord. Und ich hatte deswegen ein wirklich schlechtes Gewissen, wegen Ali, und ich wusste, dass ich an sowas nicht mal denken durfte, aber ich tat es doch. Na, jedenfalls hiess es immer, heute noch nicht. Vielleicht morgen, aber heute noch nicht. Und nachdem das ein paar Wochen so gegangen war, wurde mir klar, dass ich es niemals tun würde, und der Grund dafür war einfach, dass ich nichts verpassen wollte. Es war nicht so, dass ich das Leben toll fand und unbedingt daran teil haben wollte. Nur gab es immer noch ein oder zwei unerledigte Dinge, die ich erst zu Ende bringen wollte. So, wie du die nächste Folge von "Emergency Room" sehen willst. Wenn ich gerade mit der Arbeit für ein Buch fertig war, wollte ich noch die Veröffentlichung abwarten. Wenn ich mit einem Typ ging, wollte ich noch ein letztes Date. Wenn bei Ali seine Elternsprechstunde anstand, wollte ich noch mit seinem Klassenlehrer sprechen. Kleinigkeiten wie diese. Und am Schluss begriff ich, dass es immer etwas geben würde und dass solche Ding schon genügten."



17.12.2005 um 11:40 Uhr

Versagerin

Ich habe einen 3.5 gekriegt in der ALS (Teil der betrieblichen Lehrabschlussprüfung).
Toll, das ist um 0.5 ungenügend (bei uns). Scheisse... Meine Lehrmeisterin redet noch mal mit Frau W. am Montag. Weil man sich nicht einig ist, ob z.B. 3 Punkte für "gut gemacht" steht oder für "absolut überragend, sich selber übertroffen". *auf 1. hoff*

09.12.2005 um 13:34 Uhr

sowas von beschissen

---Zitat ANFANG gestern Abend---

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
*GANZ LAUT SCHREI*


es ist verd*mmt nochmal ZWANZIG VOR ZWEI, ich muss um HALB SIEBEN raus und ich bin IMMER NOCH NICHT FERTIG mit dieser scheisse
ich geb auf. ich geb auf.
ihr habt mich klein gekriegt, ist ja gut, ich geb auf. dann hab ichs eben nicht. scheiss drauf scheiss drauf scheiss drauf.

*TELLER AN WAND KNALL & INS BETT VERRAUSCH*

---Zitat ENDE gestern Abend---



Ich hab' das Scheissdiagramm nicht mehr hingekriegt. Ich blieb heute zu Hause.
Ich hätt' gestern Abend fast gebr*chen und heute morgen auch, ich hab' Halsschm*rzen wie 'ne Doofe und Kopfschm*rzen.
Ich ging heulend in's Bett und wachte heulend auf.  Ich hab' nur noch von Heulkrämpfen geschüttelt vor'm PC gesessen und mich selber verflucht.    Dachte, ich mache die 1. Seite und die 2. dann von Hand... Kaum druck' ich die 1. aus sehe ich den 1. Fehler.
Jetzt hab' ich'n schlechtes Gewissen und *ngst, ich muss nämlich ein *rztzeugnis bringen für heute ... also kriegen tu' ich locker eins, ich BIN ja krank... aber das sagt ja auch 'was aus, dass die für 1 Tag ein *rztzeugnis verlangt.
Ich hab' solche *ngst. Ich will doch meine Ausbildungsstelle nicht verlieren.

06.12.2005 um 08:34 Uhr

heute...

Stimmung: scheisse

 

t*dmüde

kopfschmerzen

halsschmerzen

depri

freund gehts nich' gut in seinem kurs

mein club am absteigen

scheisslaune

jUsT-mE wieder recht aktiv

sorgen machen

müde

müde

müde

...