How I get on with my life and living...

15.05.2008 um 17:37 Uhr

ZooStation, ich brauch Deinen Rat

von: LittleLunaticGirl   Kategorie: my life

Also, wenn's einem wirklich todbeschissen geht, so nach dem Motto "7mal neu aufgerappelt, zusammengerissen und gleich hat einem das Leben wieder voll eine reingewürgt" - was sollte man dann für Songs hören? Du weisst doch immer gute Songs für alle Lebenslagen. Bitte bitte bitte *anfleh*

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenLittleLunaticGirl schreibt am 16.05.2008 um 13:11 Uhr:Danke Dir. Danke tausendmal.

    Wie bereits erwähnt: Es erstaunt mich wirklich... Rage ist sonst nicht grade mein Lieblingssound... Wobei ich diesen Song eigentlich mag, ihn aber längst irgendwo vergraben und vergessen habe... danke für's Erinnern. Er ist perfekt.

    Und bei Coldplay dachte ich anfangs "Ach, wieder dieses Gepiepse", aber auf strange Art & Weise war's dann doch ok und gut. Und "Pretender" passt wirklich gut zur Person, die einen Grossteil meiner Krise mitverursacht hat.

    Und den Waterboys-Song hast Du mir *glaube ich* schon mal als Krisenhilfe empfohlen. Das erübrigt sich ja, dazu noch was zu sagen.

    Danke nochmal.
  2. zitierenLittleLunaticGirl schreibt am 16.05.2008 um 13:11 Uhr:@Picture_it: Auch das hör ich mir dann noch an. Danke!
  3. zitierensternenschein schreibt am 21.05.2008 um 02:51 Uhr:*lach* ich hatte in solchen Momenten immer Leonard Cohen, Chris Christofferson und vielleicht noch Hermman van Veen gehört.
    Da zog es einen dann richtig schön runter..ist aber auch ganz andere musik und schon soooo alt.
    Zum wiederhochkommen half dann nur Bridge over troubled water und you have a friend..;-)
    liebe grüsse

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.