Little Butterfly

30.09.2009 um 22:09 Uhr

Ik kon nooit.

Ik kan niet zeggen wat ik echt wil.
Er zijn veel dingen die ik wil proberen, maar niet veel staat duidelijk...
Als ik wist wat de toekomst me te bieden heeft.
Ik ben bang dat het zal werken niet de manier waarop ik wil...
 
Mein holländisch ist schlecht,
 
aber manchmal hab ich das Gefühl,
 
andere Sprachen könnten mir ein wenig weiter helfen.
 
 
 
 

30.09.2009 um 21:55 Uhr

Whatever.

Musik: Unwritten - Natasha Bedingfield

Im Moment geht meine Stimmung ständig rauf und runter.
 
Entweder geht es mir richtig gut oder sehr schlecht.
 
Langsam nervt das ziemlich,
 
ich würde gern mal bei einer Stimmung bleiben.
 
Obwohl ich mit dem heutigen Tag eigentlich ganz zufrieden sein kann.
 
In der Zeichnung,
 
die wir für Biologie anfertigen sollten,
 
habe ich ein +. 
 
Also eine eins.
 
In Erdkunde lief es eigentlich ganz gut,
 
ich hatte nur einen Fehler beim Zeigen an der Karte.
 
Zwar konnte ich bei Sport nicht mitmachen,
 
aber immerhin konnte heute nicht so viel trainiert werden.
 
Da hab ich also nicht so furchtbar viel verpasst.
 
Dann hab ich noch einen Kollegen getroffen,
 
den ich seit Jahren nicht mehr gesehen habe.
 
Bloß der Geburtstag meiner Oma war furchtbar langweilig.
 
Na ja, irgendwo muss man ja immer mal Abstriche machen.
 
 Ich werde jetzt noch ein bisschen schreiben...
 
 
 
 

29.09.2009 um 20:23 Uhr

Pain.

Musik: Mad world - Michael Andrews

And now I´m standing here,
since you left without a word.
By the shores of ancient times
in a land so dark.

Why did you leave me here
what made you turn away?
All alone left for good
standing in the rain...
 
 
 
 

28.09.2009 um 19:11 Uhr

How much there is to see.

Musik: Jezabel - Milk & Sugar

Ich wünschte nur,
 
dass manche Dinge ein klein wenig anders wären...
 
 
 
 

27.09.2009 um 13:25 Uhr

Alone.

Musik: One voice - Billy Gilman

Gestern Abend fühlte ich mich zum ersten Mal seit langer Zeit wieder wirklich allein.
 
 Ich stand an der Bushaltestelle,
 
es war kalt, dunkel und der Bus kam einfach nicht.
 
Mir war elend zu Mute,
 
da auch der vorherige Bus nicht aufgetaucht war
 
und ich nicht wusste, 
 
wie ich nach Hause kommen sollte.
 
Vor allem dieses Taxi,
 
dass ständig mit dieser heftigen Geschwindigkeit an mir vorbei raste
 
und dann plötzlich ganz langsam fuhr,
 
machte mir Angst.
 
Ich rang mit mir,
 
was nun zu tun war.
 
Es gab drei Möglichkeiten und ich entschied mich für die wohl Richtige.
 
Meine Mum holte mich zum Glück ab
 
und so kam ich wohlbehalten zu Hause an.
 
Ich muss endlich kapieren, dass mir diese eine Möglichkeit nicht mehr offen steht!!
 
 
 
 

26.09.2009 um 15:31 Uhr

Kino mal wieder. :)

Musik: Let me take you there - Plain White T´s

Ich gehe mit meiner besten Freundin heute noch mal in "Oben",
 
auch wenn ich vorgestern schon in diesem Film war.
 
Aber er ist es wert,
 
noch ein zweites Mal angesehen zu werden.
 
Vor allem wegen Kevin :D
 
 
 
 

25.09.2009 um 21:06 Uhr

Now we fly again.

Musik: Playground Love - Air

Give it time, you'll learn to fly.
 
Ich bin so glücklich.
 
Stronger than yesterday
now it's nothin' but my way.
My loneliness ain't killing me no more
I...I'm stronger.
 
 
 
 

25.09.2009 um 19:13 Uhr

Up. :)

Musik: Gloria - Mando Diao

Es geht wieder aufwärts für meine beste Freundin und mich! :D
 
 Wir können wieder hoffen,
 
denn es stehen schöne Dinge in Aussicht. 
 
Endlich hat die Durststrecke ein Ende!
 
 
 

25.09.2009 um 17:34 Uhr

Something important.

Musik: Schwarz zu blau - Peter Fox

Was ich los werden wollte:
 
Heute ist mir eine Sache wirklich, wirklich bewusst geworden.
 
Ich vermisse nicht dich, sondern die Person, die du mal warst.
 
So ist es bei euch.
 
Endlich kann ich mit all dem abschließen.
 
Wir hatten einen zauberhaften Frühling, einen angenehmen Sommer und einen katastrophalen Spätsommer.
Dem bin ich mir nun vollkommen bewusst.
 
 
 
 

24.09.2009 um 22:21 Uhr

Smiley.

Musik: If a song could get me you - Marit Larsen

Habe einen netten Smiley gefunden. :)
 
Gute Nacht euch allen.
 
 
 
 
 

24.09.2009 um 20:14 Uhr

Just a song... and bäm.

Musik: Für immer jung - Bushido ft. Karel Gott

Ich saß im Auto meiner Eltern,
 
schaute aus dem Fenster
 
und hörte Musik über meinen iPod.
 
Und dann kam plötzlich wieder dieses Lied.
 
Für immer jung.
 
Jedes Mal,
 
wenn ich das höre,
 
muss ich daran denken, 
 
wie wir alle zu fünft in Blacky saßen und abends irgendwo hin fuhren.
 
Alles kam wieder zurück
 
und riss wieder auf...
 
Alles,
 
was mich momentan noch hält und fängt ist der Gedanke,
 
dass ich eines Tages mit meiner Allerbesten reisen werde.
 
Ein ganzes Jahr lang,
 
wenn es klappt.
 
Wir wissen,
 
dass es wunderbar werden wird,
 
doch es ist noch ein langer Weg bis dahin...
 
Hoffentlich schaffen wir es.
 
Außer unserer Freundschaft und die Vorfreude auf die Reisen
 
haben wir doch kaum mehr etwas,
 
woran wir uns fest halten können.
 
 
 
 

23.09.2009 um 21:55 Uhr

One of these days.

Musik: In the shadows - The Rasmus

Heute war wieder einer dieser Tage,
 
die mich fertig und doch irgendwie glücklich machen.
 
Und übrigens:
 
Der Herbst kommt jetzt ganz deutlich.
 
♥ 
 
 
 
 
 

22.09.2009 um 18:37 Uhr

Children can do.

Musik: Vada´s Theme

Heute hatten die Jahrgangsstufen 5 - 8 Bundesjugendspiele.
 
Die hab ich früher immer gehasst wie die Pest
 
und so war ich froh,
 
dass ich heute nur als Riegenführerin herhalten musste
 
anstatt selbst mitzumachen. ;)
 
Meine Gruppe bestand aus 21 Jungs im Alter von 12 - 13.
 
Erst dachte ich,
 
dass ich mit denen nie fertig werden würde,
 
weil ich doch sonst so schüchtern bin.
 
Aber eigentlich waren 'meine' Jungs ganz lieb und haben auf mich gehört.
 
Ich hatte richtig Spaß daran,
 
ihnen beim Laufen, Werfen und Springen zuzusehen
 
und hätte das auch noch länger gemacht.
 
Dabei hab ich mal wieder gemerkt,
 
dass ich eigentlich schon für einen Beruf mit Kindern geeignet wäre...
 
Ich mag Kinder sehr gern,
 
auch wenn sie laut sind.
 
Ihre Fröhlichkeit steckt mich immer an,
 
genau wie ihre Energie und Lebensfreude.
 
Doch vor allem haben sie mich für mehrere Stunden von dem einen Thema abgelenkt.
 
Dafür bin ich ihnen sehr dankbar,
 
denn auch wenn ich gestern mit meiner besten Freundin geschrieben habe
 
und wir uns gegenseitig abgelenkt haben,
 
war da doch noch immer irgendwo die Erinnerung.
 
Und heute war sie nun vollkommen verschwunden.
 
Ich war viel mehr damit beschäftigt,
 
den 'Kleinen' zuzusehen und mir ihre Namen zu merken. ;)
 
Gar nicht so einfach bei so vielen...
 
 
 
 
 

21.09.2009 um 19:37 Uhr

Maybe.

Musik: Mad about you - Hooverphonic

Vielleicht war all das nur ein Traum...?
 
 
 
 
 

21.09.2009 um 18:15 Uhr

Hoffnung.

Musik: Stop crying your heart out - Oasis

Don´t be scared,
you´ll never change what´s been and gone...
 
 
Dieses Lied von Oasis habe ich Anfang dieses Jahres sehr oft gehört.
 
Es gab mir die Kraft,
 
zu glauben.
 
Ich wusste,
 
dass mir bald wieder schöne Dinge passieren würden,
 
wenn ich dieses Lied hörte.
 
Und tatsächlich:
 
Kurz darauf begann unsere Zeit als Clique.
 
Das ist nun vorbei und ich brauche das Lied wieder,
 
um mir selbst erneut Hoffnung zu schenken.
 
Hoffnung auf etwas Besseres,
 
Hoffnung auf ein solches Glück,
 
wie ich es vor einigen Monaten noch erleben durfte.
 
Mausi,
 
du und ich, wir schaffen das. 
 
Eines Tages wird auch unser Stern am Himmel wieder so leuchten
 
wie vor einigen Monaten.
 
 
´Cause all of the stars have faded away
just try not to worry, you´ll see them someday.
Take what you need and be on your way
and stop crying your heart out.
 
 
 
 
 

21.09.2009 um 16:32 Uhr

'Never' seems to be an awfully long time.

Musik: Für immer jung - Bushido ft. Karel Gott

Auch heute kann ich noch immer an nichts anderes denken.
 
Ich bin früher nach Hause gegangen,
 
weil es mir so schlecht ging / geht.
 
 Außerdem habe ich die Mathearbeit heute Morgen total in den Sand gesetzt.
 
Und das Schlimmste ist:
 
Es ist mir im Moment vollkommen egal...
 
Was ist nur los??
 
 
Ik kreeg een nieuw leven en nu lijkt het alsof iemand had gescheurd mij dit alles weer met een koude wreedheid van de armen. Ik zal nooit begrijpen wat er precies is gebeurd. We waren zo gelukkig, had zo veel plezier en nu is in mij niets anders dan verdriet waar ik het niet aankan deze situatie correct. De liedjes die ik eerder heb ontmoet met succes, daarna sloeg haar met vreugde naar me toe en druk me nog meer op de grond. Er is niets dat me kon helpen op dit moment. 
 
 
 
 

20.09.2009 um 17:00 Uhr

The Virgin Suicides.

Musik: Tell me why - Declan Galbraith

"So much has been said about the girls over the years. But we have never found an answer. It didn't matter in the end how old they had been, or that they were girls... but only that we had loved them... and that they hadn't heard us calling... still do not hear us calling them from out of those rooms... where they went to be alone for all time... and where we will never find the pieces to put them back together."
 
(The Vigin Suicides)

 




Es ist, als wären sie gestorben.


Und würden auf uns warten.


Wir wissen genau, wo...


und gehen doch nicht hin.



 
 

20.09.2009 um 14:12 Uhr

What is left to say.

Musik: Playground Love - Air

Patrick, Simon, Denis.

Ich wünsche euch das Beste für euer weiteres Leben.

Danke für die Zeit,

die ich mit euch verbringen durfte.

Ich habe das sehr genossen.

Dank euch hatte ich eine sehr schöne Zeit,

die ich mit Sicherheit niemals mehr vergessen werde.

All die Dinge,

die wir zusammen erlebt haben,

bleiben für immer in meinem Gedächtnis.

Das verspreche ich euch.

Doch nun ist es an der Zeit,

dass jeder von uns seinen eigenen Weg geht.

Danke für alles.

Bitte vergesst mich nicht.


Für immer jung, ein Leben lang für immer jung,
Du musst dich an die schöne Zeit erinnern
Denn nichts ist für immer
Für immer jung, ein Leben lang für immer jung,
Du musst dich an die schöne Zeit erinnern
Denn nichts ist für immer
...

20.09.2009 um 13:52 Uhr

There´s nothing else.

Musik: Playground Love - Air

Und auch jetzt noch kann ich an nichts anderes denken,
 
so sehr ich mich auch bemühe.
 
Es geht nicht.
 
Und auch wenn ich traurig bin,
 
wusste ich schon lange,
 
dass es nicht mehr klappt.
 
Ich habe gestern noch mal gelesen,
 
was ich Ende Mai in mein Tagebuch geschrieben habe
 
und aus meinen Worten geht ganz deutlich hervor,
 
dass ich damals schon begriffen hatte.
 
Begriffen,
 
was keiner von uns wahr haben wollte
 
und wir doch alle wussten.
 
   Tage wie dieser
kommen nie wieder.
Tage wie dieser
sollten nie vergessen geh´n.

Du drehst dich um
und siehst sie wieder
Du drehst dich um und siehst in deinem Kopf die alten Bilder.

Zerstückelt und zerstochen singen sie leise ihre Lieder.
Sprichst du noch immer nicht?

Und alles was uns bleibt
Ist ein neuer Morgen.
Du weißt,
was das heißt.

 
Es kommt mir vor,
 
als wäre es gestern gewesen,
 
dass wir uns das erste Mal gesehen haben.
 
Ich hätte damals nie geglaubt,
 
dass sich eine solche Freundschaft entwickeln würde zwischen uns fünfen.
 
Wir haben viel zusammen erlebt und ich bin dankbar dafür.
 
Und dennoch bin ich so traurig,
 
dass ich weine...
 
Immer wieder schießen Erinnerungen in meinen Kopf.
 
Ich weiß,
 
dass ich diese Zeit genossen habe,
 
sehr sogar.

Und doch habe ich das Gefühl,
 
dass es noch nicht gereicht hat...
 
Ich werde niemals vergessen,
 
was es hieß,
 
mit euch befreundet zu sein und den Tag zu leben.
 
Doch für den Moment muss ich versuchen,
 
die alten Zeiten zu vergessen.
 
Es wird eine Weile brauchen,
 
bis ich wieder völlig unbeschwert an die Zeit zurück denken kann.
 
So viele Erinnerungen,
 
so viele Orte,
 
so viele Lieder.
 
Es zieht mich mit aller Macht dorthin zurück...
 
Ich vermisse euch sehr,
 
doch es soll nicht mehr sein.
 
Zum Glück habe ich noch meine beste Freundin.
 
Ohne sie würde ich wahrscheinlich wahnsinnig werden...
 
Den Winter werden wir beide wohl wieder allein verbringen.
 
Und eines Tages wird jemand Neues in unser Leben treten.
 
 
 
 

20.09.2009 um 12:55 Uhr

But the heart is deceitful above all things.

Musik: Cherry cherry Lady - Modern Talking

Und plötzlich ergibt alles wieder ein wenig mehr Sinn.
 
 
Gestorben im Mai 2009 bei einem Autounfall im Opel Signum,

begraben im Westpark bis zum heutigen Tag.
 
 
Where are those happy days, they seem so hard to find
I tried to reach for you, but you have closed your mind
I wish I understood
It used to be so nice, it used to be so good
...
 
 
Wir haben so lange geglaubt und gehofft,
 
wir könnten es retten,
 
obwohl uns bereits allen unterbewusst klar war,
 
dass es nichts mehr zu retten gab.
 
 
Tell me why does it have to be like this?
Tell me why is there something I have missed?
Tell me why 'cause I don't understand... 
 
 
Die Menschen,
 
die wir einst waren,
 
gibt es nicht mehr.
 
 
Immer vorwärts,Schritt um Schritt
es geht kein Weg zurück,
was jetzt ist,wird nie mehr ungeschehn.
Die Zeit läuft uns davon,was getan ist,ist getan,was jetzt ist,wird nie mehr so geschehn.

Ach und könnte ich doch nur ein einzges mal,die Uhren rückwärts drehen,
denn wieviel von dem,was ich heute weiss,hätt ich lieber nie gesehn.

Es gibt kein Weg zurück,es gibt kein Weg zurück...



Nie mehr wieder.